Antonio Ruben Gitarren

von keep on rockin, 20.11.07.

  1. keep on rockin

    keep on rockin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Was halltet ihr von antonio ruben gitarren...
    Geeignet für flamenco und klassik sagt einfach eure meinung!!!
    Danke im schonmal...
     
  2. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 21.11.07   #2
    Ich habe eine und bin sehr zufrieden.
    Klang und Bespielbarkeit sind sehr gut, die Verarbeitung hat kleine Schwächen, aber nichts was den Gesamteindruck trübt.
    Ist meine Bühnengitarre mit Shadow-Nanoflex (selbst nachgerüstet).
    Gerade letzten Sonntag hatte ich sie mit zu einer kleinen Akustik-Jam-Session und sie konnte sich gegen Westerngitarren ganz gut behaupten (Allerdings noch besser mit dem Micro-Cube zur Unterstützung).

    Gruß
    Armin
     
  3. keep on rockin

    keep on rockin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Danke dür die Antwort.
    Aber welches material wäre für boden und Zarge zu bevorzugen: Ahorn oder Mahagoni???
     
  4. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 21.11.07   #4
    Palisander ;-)
    Palisander ist einfach Standard, kommt aber aufn Geschmack an.
    Ich hab selber auch ne Ruben, ist aber eher ne Einsteigergitarre, ist ordentlich bespielbar, klingt aber nicht allzu doll. Hab aber auch schonmal ne Ruben angespielt bei Thomann im Laden, die gar nicht soo teuer war, um die 300€ wars glaub ich, und der Klang war echt klasse.
     
  5. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 21.11.07   #5
    Mal davon abgesehen, dass mir persönlich Mahagoni besser als Palisander gefällt würde ich sagen:
    Wenn es deine einzige Konzertgitarre sein wird, dann im Sinne eines "gefälligen Tones" eher eine mit dunklem Holz.
    Die Ahorn-Variante ist etwas mittiger, da (in den Mitten) dann auch lauter und aufdringlicher. Der Bassbereich ist dann aber leicht schwächer. Ich habe übrigens eine komplett blonde Ruben mit schlankerem Hals und Cutaway (Für ca. 350,-).

    Ich habe außer der Ruben noch ein paar Konzertgitarren und somit (fast) alle Holzvariationsmöglichkeiten.



    Gruß
    Armin
     
Die Seite wird geladen...

mapping