Apfelholz - ists was für Gitarren?

von FerdinandB, 16.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. FerdinandB

    FerdinandB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    746
    Erstellt: 16.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe wieder mal mein Holzlager erweitert. Wieder mal aus dem eigenen Wald bzw. Garten. Nachdem ich vor zwei Jahren Kirsche hab sägen lassen und letztes Jahr u.A. Birke dran war, gibts heuer Apfelholz.

    Hier einige Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Außerdem hab ich einige echt schöne Eichenbohlen sägen lassen. Die sind zwar nicht zwangsläufig was für Gitarrenbau (auch wenn ich schon einen Korpus aus Eiche gebaut hab) aber das Holz ist einfach toll:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bleibt nur zu hoffen, dass ich demnächst mal wieder Zeit hab mich über ein Bauprojekt zu machen. Dieses Holz muss jetzt aber erstmal noch gesäumt werden und anschließend einige Jahre in der Scheune lagern.


    Greez

    Ferdie
     

    Anhänge:

  2. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.996
    Kekse:
    58.547
    Erstellt: 16.04.16   #2
    Es spricht nichts dagegen aus Apfelholz eine Gitarre zu bauen! Wenn es vernünftig abgelagert und getrocknet ist. leg los Bau was schönes
     
  3. Katuta

    Katuta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.14
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    304
    Kekse:
    1.235
    Erstellt: 17.04.16   #3
    Das sieht ja wirklich schön aus, kann ich mir gut vorstellen.

    Wie groß sind die Bohlen denn? Reicht das für einen Korpus evtl. aus zwei Teilen? Apfelbäume sind ja meist nicht so dick.
     
  4. FerdinandB

    FerdinandB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    746
    Erstellt: 17.04.16   #4
    Die Bohlen sind etwa 50 cm breit und 50 mm stark. Insofern kann es sogar für einen Einteiler reichen. Mal sehen wieviel nach dem säumen übrig bleibt. Für Griffbretter reichts auf jeden Fall :-)

    Gruß

    Ferdie
     
  5. Cantetinza

    Cantetinza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.18   #5
    Ich hab änliches Holz ( Apfel, Pflaume ? ) meines müßte schon minimum 10 Jahre liegen. Hat sich bei Dir was in Punkto Gitarrenbau getan ?
     
  6. FerdinandB

    FerdinandB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    746
    Erstellt: 01.12.18   #6
  7. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 01.12.18   #7
    Ich hatte noch im Ohr, dass das Holz des Apfelbaumes kein gutes Bauholz sein soll.

    Hier steht Quelle aber was anderes.

    Was ich fazinierend finde, dass das Holz ggf. auch mal gedämpft wird um einen anderen Farbton zu bekommen.:coffee::gruebel::confused:

    Auszug:
    upload_2018-12-1_14-19-30.png
     
  8. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.016
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.646
    Kekse:
    20.881
    Erstellt: 01.12.18   #8
    Apfel hab ich auch noch auf dem Schirm. Vielleicht diesen Winter:-)

    Eine Decke:
    [​IMG]

    vielleicht ein Hals?
    [​IMG]

    Bei dem gestockten Stück bekomme ich immer wieder ein Hörnchen
    Das wird eine krasse Decke, denk ich :)
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  9. Anner

    Anner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.11
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1.011
    Kekse:
    9.595
    Erstellt: 02.12.18   #9
    Klar geht es, hier ein Golden Delicious Top:D FB_IMG_1543728611805.jpg
     
  10. Cantetinza

    Cantetinza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.12.18   #10
    Sieht super aus. Welches Holz steckt den unter der Decke ?
    Willst du ölen oder lackieren ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Anner

    Anner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.11
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1.011
    Kekse:
    9.595
    Erstellt: 02.12.18   #11
    Erle, wird lackiert LG
     
  12. Cantetinza

    Cantetinza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.12.18   #12
    Ist die von Dir selber gemacht worden ? Was für ein Hals kommt dann zu dem Apfel ?
    Wie soll die dann Soundtechnisch klingen ?
     
  13. dude88

    dude88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    818
    Erstellt: 02.12.18   #13
    Mahlzeit,

    ich baue auch gerade eine Gitarre mit einem Hals aus Apfel und einem griffbrett aus Nussbaum. Ich werde mal berichten, wie sich das Klangtechnisch ausgezeichnet hat, wenn ich fertig bin.
    Das Holz lässt sich jedenfalls schön bearbeiten und ich mag den Geruch beim Schleifen und Hobeln.
     
  14. FerdinandB

    FerdinandB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    746
    Erstellt: 02.12.18   #14
    Zeig noch mal Bilder :-) würde ich sehr interessieren.
     
  15. OldRocker

    OldRocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.16
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    6.174
    Erstellt: 04.12.18   #15
    Hey,

    ...schön!
    Der Joe Striebel verwendet auch gerne Apfel-ab und zu als Zargen/Rückenholz von Akustiks.

    Er hat allerdings auch ne schöne Tele mit Erlekorpus und ca. 1cm dicker Decke aus Apfel gebaut. Die sieht schick aus-und klingt mit Häussel Broadcasters schön klassisch-dreckig.

    Gruss,
    Bernie
     
Die Seite wird geladen...

mapping