Apogee's neuer Standard

  • Ersteller st.blaze
  • Erstellt am
S
st.blaze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.10
Registriert
13.11.06
Beiträge
16
Kekse
41
Was es ist: keiner weiss es! Aber es wird - eem - BOMBASTISCH!
Apogee machts fast so spannend wie Apple...

new-standard-teaser.jpg
 
mix-box.de
mix-box.de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.14
Registriert
01.09.03
Beiträge
241
Kekse
581
Ort
Aschaffenburg, Germany
ja, das konzept ist klasse und scheint sehr zukunftssicher. man kann nach belieben konfigurieren und das ganze als hiend audiointerface (nur MAC!) in verbindung mit der Apogee Symphony 64 oder nur als wandler, wie bisher bei den AD/DA-16X und rosetta, einsetzen. deshalb gibt es diese auch ab sofort nicht mehr!
über den USB port soll in naher zukunft auch mobiler einsatz als audiointerface möglich sein. derzeit wird wohl noch gebastelt und überlegt ob man noch USB2.0 oder gleich USB3.0 realisiert.
das ganze besteht aus einem basisgehäuse, ohne jeglichen wandler. die müssen dann nach entsprechender notwendigkeit als erweiterungsmodule gekauft werden, sieh unten.
Apogee Symphony I/O Base Unit


es lassen sich in naher zukunft folgende konfigurationen pro Apogee Symphony I/O Base Unit zusammenstellen:
bis 16 kanal AD und 16 DA Wandler
bis 32 kanal DA wandler
bis 32 kanal AD wandler
oder z.b. auch:
24 kanal AD wandler + 8 kanal DA wandler
24 kanal DA wandler + 8 kanal AD wandler


es kommt auch ein 8 kanal mic preampmodul, welches dann pro kanal insert-möglichkeit bietet um z.b. outboard kompressoren einzubinden. ausserdem befinden sich noch 4 instrumenten eingänge dran.

derzeit gibt es:Apogee Symphony I/O Modul 8 ANALOG/ADAT


und Apogee Symphony I/O Modul 8 ANALOG/AES
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben