Snarefell - Aquarian Texture Coated with Power Dot (14")

von the-tobi, 16.08.08.

  1. the-tobi

    the-tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 16.08.08   #1
    Hallo,

    Gestern bin ich wieder mal zusammen mit einem 40 Euro Gutscheindurch mein Lieblingsmusikhaus geschlendert. Von dem Gutschein habe ich mir also auch ein neues Snarefell gegönnt. Da ich, wie glaub ich eine große Zahl von Drummern, bei einem neuen Snarefell nur ein remo Ambassador in Erwägung ziehen, wollte ich mal den Mainstream verlassen und was neues ausprobieren. Ich hab mich also vom Verkäufer beraten lassen, und er empfahl mir das Aquarian Texture Coated mit Dot. Es ist ein wenig dicker als ein Remo Ambassador und halt eben einen Dot, dennoch ist die Schlagseite aufgeraut (was einer meiern Ansprüche war). Das Fell ist gut geschützt in seiner Verpackung (Pappkarton) was im Gegensatz zum Remo schon mal einen Pluspunkt für Aquarian bringt.

    Also ab nach Hause mit dem Fell einer Marke, mit der ich noch nie zu tun hatte und ran an die Schnarre.
    Die üblichen Schritte folgten: Altes Fell runter, Schrauben und Gewinde fetten, Aquarian drauf und mit einem Fön aus der Drogerie meines Vertrauens erstmal im Bob-Gatzen-Style zentrieren. Danach folgte also das Stimmen, mein Geschmack: schön straff für viel Attack. Ich wollte nur nicht dass es wie beim Ambassador zu blechern klingt, da ich (bisher noch nicht erwähnt) eine Stahlsnare besitze.

    Als das Fell gestimmt war hat es mich wirklich umgehauen: im Bereich des Dots eine erstklassiger, attackreicher, kontrollierter Sound mit einer gesunden Menge Obertönen. Im Bereich um den Dot bis zur Rim ein wirklicher schöner metallischer Sound den ich für Fills im Latin u.ä. super einsetzen kann.
    Eine Dämmung mit Moongel oder Klebeband kann man sich durch diesen Dot sparen.

    Ich finde dieses Fell für 14 Euro also wirklich grandios, universell einsetzbar und trotzdem nicht überteuert. Zu dem hält die Beschichtung laut vielen Meinungen länger als bei Remo.

    Ein Problem was mit jedoch der Verkäufer erzählt hat ist, dass diese Felle sehr selten verkauft werden und es deswegen passieren kann, dass eher wenige Musikläden die auch vorrätig haben.

    Anbei noch ein paar Fotos von dem Fell auf meiner Snare.

    Gruß, Tobi
     

    Anhänge:

  2. Nicooo

    Nicooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.686
    Erstellt: 16.08.08   #2
    Klasse Review. Werde beim nächsten Fellwechsel auch mal Aquarian in Betracht ziehen!:great:

    Nochwas: Mit was fettest du deine Spannschrauben und Gewinde?
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.08.08   #3
    ich hatte mal das normale texture coated ohne dot und fand das auch schon sehr klasse, aquarian braucht sich da nicht hinter evans und remo zu verstecken, auf jeden fall sein geld wert :)
     
  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 16.08.08   #4
    eher umgedreht ;)

    ich find aquarian auch klasse,hab das satin texture auf meiner 13" tom ---> absolute antest-und kaufempfehlung.

    leider,wie schon gesagt,etwas teurer als remo/evans und nicht überall bzw.fast gar nicht erhältlich...

    kleiner nachtrag: hab mich mal mit nen verkäufer von just music unterhalten und er meinte auch,dass die felle klasse aber die verkaufszahlen eher erbärmlich sind und dadurch wird es halt für die läden nicht attraktiv,sich aquarians auf lager zu legen.

    grüsse bece
     
  5. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.08.08   #5
    @ Nicooo:

    Ich fette eigentlich garnicht, ich silikone. Ich benutze ein Silikonspray was halt speziell dafür da ist um Mechaniken und halt Gewinde zu fetten. Sowas gibt's für 5 Euro in jedem Baumarkt und ist wesentlich handlicher als mit richtigem Fett weil es nicht so schmiert.
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 17.08.08   #6
    Ich hab auch das Texture coated auf meiner Tamburo Formula Maple Snare. Es klingt genau richtig, schön offen aber nicht zuviele Obertöne, halt wie eine Snare klingen sollte. Die Beschichtung ist sehr haltbar und mit Besen gespielt klingt es auch klasse. Also ich mach mir nix anderes mehr drauf.
    Nochwas: Sie lassen sich auch leicht stimmen. :great:
     
  7. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.08.08   #7
    *zustimm*

    Wenn man mit Fön arbeitet kannman seinen Traumsound innerhalb von nicht mal 10 Minuten erreicht haben.
     
  8. Nicooo

    Nicooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.686
    Erstellt: 17.08.08   #8
    Wie lang muss man dann fönen?
     
  9. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.08.08   #9
    Na ich hab mir angewöhnt das Fell immer straff zu spannen, dann ungefähr eine Minute lang auf mittlerer Temperatur fönen, dadurch dehnt sich das Fell halt aus und passt sich an und dann zieh ich es straffer. Das wiederhol' ich so 2-3 mal.
     
  10. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 17.08.08   #10
    Kennt grad jemand von euch einen Online Shop, der dieses Fell hat? Musik-Service und Musikproduktiv haben gar nichts von Aquarian und Thomann nur ein paar wengie Felle.
     
  11. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 17.08.08   #11
    JustMusic

    Die haben auch noch einige andere Aquarians.

    Aquarian Tune Up Kit

    Und hierbei kann man auch n bisschen sparen, falls man seine Snare mal komplett neu ausstatten will ;) Is allerdings ohne Dot das Fell.
     
  12. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.08.08   #12
    Der Musikshop wo ich's her hab, hat auch einen Onlineshop:

    www.markstein.de
     
  13. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 17.08.08   #13
    Drums Only Koblenz!!!
    Die haben alle Felle von Aquarian, und das schon lange:D
    Ich freue mich, dass die "Szene" jetzt langsam erkennt, wie gut die sind (die Felle, meine ich:cool:)
    Musik Schmidt in Frankfurt steigt auch ein, und so wird das -hoffentlich- weitergehen....
    Drums Only hatte vor einigen Wochen 20jähriges Jubiläum, und da gab´s 2 TC 14 für zusammen 20 € (nur mal so am Rande erwähnt...).
     
  14. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 17.08.08   #14
    Ich kann ehrlichgesagt nicht verstehen, warum viele Drummer in der Szene den Eindruck haben, dass sich Aquarian im Vergleich mit Konsorten hinten anstellen müsste. Ich hatte auf meinen alten Sets stets Aquarianfelle als Batters auf den Toms und spiele auch auf meiner BD jetzt seit Jahren ein Superkick II. Gibt, meiner Ansicht nach, nichts vergleichbares.
    Dass sie in den Regalen aber leider als Raritäten gehandelt werden stimmt, was es aber für mich total unverständlich macht. In meinen Augen teils hochwertiger und vor allem langlebiger als beispielsweise Remo.

    Alles Liebe,

    Limerick
     
  15. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 18.08.08   #15
    Aber hallo!
    Die Bassdrumfelle von Aquarian sind echt klasse. Meiner Meinung können Remo und Evans da noch was lernen.
    Auf meinem Übeset (ein uraltes Tromsa) hab ich gaudihalber ein Superkick drauf. Das gab es mal bei soundland zum Einführungspreis (glaub so 20 € rum). Obwohl es nur eine 20x12 BD ist, rummst das Teil gar nicht schlecht.
    Auf meiner Mapex-BD ist zwar noch ein Remo, wenn das aber "durch" ist, kommt ein Aquarian drauf.
    Es scheint wirklich wie das alte Sprichwort zu sein: "was der Bauer nicht kennt..." Schade, denn schlecht sind die Felle bestimmt nicht. :great:
     
  16. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 18.08.08   #16
    Klasse Review,

    werde mir mal bei Gelegenheit, meiner Steve Gadd Snare mal ein neues Fell gönnen. Vielleicht wird es dann ja sogar ein Aquarian. ;) Danke.

    Ich hatte auf der 13" Tom meines aller ersten Sets (New Sound) auch ein Aquarian Fell. Kann mich aber nicht mehr dran erinnern. Allerdings sagte mir mein Schlagzeuglehrer damals schon, dass die eigentlich nicht schlecht sind. Ich allerdings hatte davon noch keine Ahnung und Vorstellung. :D
     
  17. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 18.08.08   #17
    Ja mein BD-Fell (Remo PS3) wabbert auch schon ganz schön rum. Ich denke da gönne ich mir dann auch mal ein Aquarian für.
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 20.08.08   #18
    Das war genau auch der Grund, warum ich nie wieder ein PS3 auf meine BD gezogen habe. Ich habe vier Jahre lang auf einem Yamaha Stage Custom mit einer 22er Bassdrum gespielt. Dort habe ich auch ein Powerstroke 3 draufgezogen, das hat gepasst. Allerdings kam es mir beispielsweise gerade im Vergleich zum Pinstripe Ebony (wovon ich übrigens noch heute schwer begeistert bin) auf dem Pearl (standen im gleichen Raum) schon mässig homogen und kontrolliert rüber. Das PS klang etwas pappiger und machte auf mich den Eindruck, wie wenn nicht der Raum der Bassdrum genützt wird, sondern vielmehr der plastische Klang des PS3's in die BD geworfen wird. Als ich dann zuhause ein PS3 auf meine BD (24") aufziehen wollte, habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich keine Chance hatte, es unmikrofoniert nach meinen Wünschen zu stimmen. Zum Aquarian war ich auch per Zufall gekommen, als es in 24" gerade nichts anderes im Laden hatte. Klingt im Vergleich zum Remo viel kontrollierter und Saftiger. Schon bei feinen Anschlägen mit dem Beater. Verhält sich ausserdem viel einfacher beim Stimmen und entwickelt schon früher Punch als das Remo beispielsweise. Beim Antippen mit den Fingern beim stimmen merkt man zwar, dass es ein enorm dickes Fell (zudem noch mit Dämpfung) ist, was dafür nachher aber nicht mehr viel Nachhilfe braucht, um einen satten Sound zu entwickeln.
    Bei mir wird als nächstes noch ein Emad dran sein, wenn das Superkick II durch ist. Denn diesem Evansmythos für BDs will ich auf den Grund gehen :)


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  19. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 20.08.08   #19
    Hallo!

    Wenn wir gerade bei Aquarian sind ... ich habe auf meinen Toms die neuen "Super2" und ich finde, die sind einfach grandios!
     
  20. the-tobi

    the-tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 20.08.08   #20
    Ok. Ich eröffne einen Aquarian-User-Thread. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping