Aria Pro II CS-400BG: Sound-Demo

von DerOnkel, 26.04.05.

  1. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 26.04.05   #1
    Nachdem hier schon häufig von Aria Pro II Gitarren aus der Cardinal Sound Serie (CS) die Rede war, habe ich mal in meinen Klang-Archiven gewühlt und ein kleines Demo meiner CS-400BG zusammengestellt.

    Das Demo ist hier zu finden. Es zeigt die CS-400 im Einsatz so, wie ich sie verwende. Bitte stört Euch nicht an meinen mangelhaften spielerischen Fähigkeiten. Ich bin halt eher ein gitarrespielender Techniker. ;)

    Achtung Modembenutzer: Das Demo ist 1,6MByte groß. Der Download kann also etwas dauern.

    Der erste Take ist eine Life-Aufnahme: Bridge-Pickup als Humbucker mit purem Lead-Channel meines Marschall JCM602.

    Der zweite Take zeigt das Neck-Pickup im Single-Coil-Modus. Der JCM wird im Clean-Channel mit vorgeschaltetem Digitech RP-1 benutzt.

    Der letzte Take ist ein Ausschnitt aus einer Eigenkomposition. Sie enthält insgesamt 6 Spuren der CS-400.

    Ulf
     
  2. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.04.05   #2
    die klingt j ma schön - nicht schlecht nicht schlecht...
    welche tonabnehmer hast du drauf?
     
  3. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 26.04.05   #3
    Das sind die originalen Protomatic-V. Sie sind nach Lemme in die Kategorie heller PAF einzuordnen. Interessanterweise wird hier ein keramischer Magnet verwendet. Es muß also nicht immer AlNiCo sein.

    Ulf
     
  4. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.04.05   #4
    wow, hätt ich nich gedacht... (auf PAFs hätt ich aber heimlich getippt)
    ich spiele nämlich schon recht lange mit dem gedanken meiner paula neue tonabnehmer zu verpassen weil mir die originalen zwar gut gefallen, aber einen klareren sound beim overdrive haben will und ein bisschen mehr druck.

    auf jeden fall gefällts mir - cooles teil. glückwunsch nochmal dazu
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 26.04.05   #5
    Klangveränderungen in Richtung PAF sind in der Regel leicht machbar. Schau mal in Guitar-Letter II nach.

    Ulf
     
  6. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.04.05   #6
    hey cool - die guitar letters hab' ich bis jetzt ja noch gar nicht bemerkt... sehr informativ. danke für die mühe!
     
  7. DerOnkel

    DerOnkel Threadersteller HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 26.04.05   #7
    Immer wieder gern.... ;)

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping