Ashdown MAG

von Cashless, 04.12.06.

  1. Cashless

    Cashless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Hallöchen!!:D

    ich will mir den Ashdown MAG C115-300 zulegen...

    ABER:twisted:

    was ist denn der unterschied zwischen

    https://www.thomann.de/de/ashdown_mag_c115_300.htm

    und

    https://www.thomann.de/de/ashdown_mag_210_t300.htm

    und

    https://www.thomann.de/de/ashdown_magc410t300.htm

    bis auf die Tatsache dass jeweils mehr Speaker drinne sind...denn das "topteil" das im combo verbaut ist, ist bei diesen Modellen ja gleich.

    Was macht denn die Anzahl der Speaker, und dass ein Tweeter verbaut ist genau aus?:confused:
    Wär cool wenn mir wer weiterhelfen kann:great:
    MfG
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.12.06   #2
    2x10" klingt ähnlich wie 4x10", allerdings mit weniger Schalldruck und weniger Power im Tiefbass.
    1x15" geht schön tief runter, ist aber ab dem Tiefmittenbereich bis zu den Höhen nicht so laut, wie 4x10".
    Und wenn noch ein Tweeter drin ist, werden die Höhen schön crisp....
    Aber dass sind natürlich nur tendenzielle Aussagen - besser selbst testen!

    Ich selbst finde eine 210-Combo am flexibelsten. Für kleine Sachen reicht das Teil völlig aus, ansonsten geht´s in Kombination mit einer 115-Box richtig schön zur Sache....
     
  3. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Hab ich den selben Effekt wenn ichs genau anders herum mache? quasi ich kauf mir den 115-Combo und steck noch ne 210-Box mit dran?!

    MfG
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Eigentlich schon. Aber den knackigen 10er-Sound hat man eben nicht, wenn man die Combo solo benutzt - und gerade der setzt sich ja schön durch. Und ich finde das Stacking schöner, wenn die 10er oben sitzen - meine Füße hören ja sowieso schlecht. Grundsätzlich kann man eine 2x10 natürlich auch auf eine 1x15-Combo setzen - im Einzelfall kann so ein Türmchen aber auch wackelig stehen (da sollten die Boxen- und Combomaße eben harmonieren).

    Hast Du den hier schon gesehen? Soundmäßig könnte das auch auf Deiner Wellenlänge liegen...
     
  5. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #5
    Aber wenn ich grundsätzlich beide gleichzeitig betreibe, gibts Soundtechnisch kein großen unterschied oder?


    Ansich schon passend aber ich krieg den 115-combo zu nem sehr guten Preis (350€ wegen Ausstellungsstück). Deswegen versteife ich mich so auf den.


    Wie ist das dann genau? den Combo betreibe ich ja dann solo mit 307 Watt. verändert sich da was wenn ich jetz
    die hier
    http://www.musik-service.de/ashdown-mag-210t-deep-prx395743753de.aspx

    mit ansteck? spiel ich dann nach wie vor mit 307Watt oder wie?
    MfG
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 04.12.06   #6
    Ich sehe da ein grundlegendes Problem: Der Speaker von der 115er Combo hat meines Wissens nach 4 OHm. Der Amp auch. Sprich wenn du da noch eine externe Box dranhängst, brätst du den Amp...
     
  7. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #7
    Also ich bin grad in die Stadt gefahrn zu nem erfahrenem Technicker und der hat gesagt, dass es kein Problem ist. Wenn ich an den Combo ne 8 Ohm Box ansteck, so wird das automatisch ausgeglichen und ich hab am Combo + Box meine 307 Watt, die ich auch habe wenn ich den Combo solo anspiel. Dadurch wird zwar die Lautstärke ned besser aber der klang verbessert sich eben je nach dem welche Box mit angeschlossen wird.

    Hat jemand von euch so ne Combination?

    MfG
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 04.12.06   #8
    Ich werde da nicht wirklich schlau draus :o
    Minimum Speaker Imp. = 4ohm
    zwei Anschlüsse (in einem ist der ComboSpeaker)
    Laut Ashdown kann man(n) erweitern :confused:
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.12.06   #9
    Naja, wenn der interne Speaker tatsächlich 4 Ohm hat, dann wird (übrigends wie auch bei dem kleinen Quantum QC-310, dem Roland Cube 100B und auch dem hier immer wieder oft erwähnten HB 115B) die Zusatzbox eben seriell betrieben. Dabei darf dann die zusätzliche Impedanz auch noch niedriger als 4 Ohm sein.
     
  10. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 04.12.06   #10
    Um mal von meinem Asdown MAG Topteil auf das hier zu schliessen.
    Ich bin der Meinung das die beiden Ausgänge paralle hängen. Hat die interne box nun 8 Ohm kann man ja eine zweite mit 8 dazuklemmen.
    Da müsstest du mal rechercieren, wieviel Ohm die interne Box hat (messen, nachsehen,...).
    Ashdown hält sich da etwas zurück.
    Ich vermute es ist einfach eine Hochzeit des Topteils mit der 15'' Box aus der Serie. Wenn das so stimmt, hat die interne Box auch 8 Ohm.
    Aber Vorsicht ich weis es nicht.
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.12.06   #11
    Das halte ich eigentlich inzwischen auch für die wahrscheinlichste Variante. Und das an den Tops "MIN. LOAD 4 OHMS" dransteht, ist ja auch nicht verwerflich. Schlimm wird´s allerdings, wenn der 15"er tatsächlich 4 Ohm hat - und die beiden Speaker-Outputs parallel liegen (was ja nicht so ungewöhnlich wäre...)!

    So, und wie lösen wir das Problem? Ganz einfach: Wer hat Zugriff auf die 15"-Combo? Bitte einmal Stecker abziehen und Multimeter dranhängen. Liegt der Gleichstromwiderstand etwa bei 6,5 Ohm, handelt es sich um einen 8 Ohm Speaker. Liegt er bei etwa 3,5 Ohm, dann ist es ein 4 Öhmer!
     
  12. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #12
    Sollte der 15"er im Combo also 8 Ohm haben, betreibe ich ich den Combo im Solobetrieb sozusagen nur mit ca.150 Watt.
    Erst wenn ich dann eine weiter 8 Ohm Box anschließe, schöpfe ich die 300 Watt aus.

    Hab ich das so richtig verstanden? ,:confused:

    Oder bin ich aufm holzweg?:D

    MfG
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.12.06   #13
    Korrekt, wenn auch wahrscheinlich mit etwas mehr realer Leistung (so 180-190W würde ich schätzen)!
     
  14. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #14
  15. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 05.12.06   #15
    Wenn der interne Speaker 8 Ohm haben sollte (wie vermutet), dann muß die parallel angeschlossene Box ebenfalls 8 Ohm haben => macht zusammen 4 Ohm!
     
  16. Cashless

    Cashless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #16
    Also unsere Vermutungen haben sich bestätigt, der 115er im Combo is ne 8Ohm box!
    Hab Ashdown ne mail geschrieben und soeben die Antwort bekommen:

    "Hi Jens
    The internal speaker is an 8 ohm unit, so you can add any suitable 8 ohm
    extension no problem.
    Regards
    martin"

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping