Audio Interface: Input 2 defekt (Fast Track C400)

von Juriju, 03.05.16.

  1. Juriju

    Juriju Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.16
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #1
    Hallo Musiker Board!

    Ich habe ein Problem mit meinem M-Audio Fast Track C400 Audio Interface und hoffe der ein oder andere kann mir behilflich sein.

    Und zwar funktioniert seit ein paar Wochen der 2. Input des Interfaces nicht mehr richtig:

    Nehme ich etwas über den 2. Channel auf, ist die Audio Aufnahme durchzogen von Störgeräuschen und übersteuert an machen Stellen extrem.
    Dies kann man ebenfalls am Gain Regler auf dem Audio Interface des 2. Channel erkennen, denn dieser schnellt bei einer Aufnahme immer
    in den roten Bereich (der 1. Channel kommt nicht mal ansatzweise in diese Bereiche).

    Ich habe mal ein Bild einer kleinen Probeaufnahme angehängt, auf welchem man das Problem sehr gut sehen kann.


    Gibt es hier eine Möglichkeit, das Audio Interface zu reparieren?
    Garantie ist schon länger abgelaufen, weshalb ich es nicht umtauschen kann.


    Vielen Dank schon mal und wünsche noch nen schönen Tag
     

    Anhänge:

  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.377
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 03.05.16   #2
    Hallo,

    zur Fehlersuche: Mit was gehst Du in die Inputs und welche Einstellungen verwendest Du?
    Grüße
    Markus
     
  3. Akkan

    Akkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    253
    Erstellt: 03.05.16   #3
    Ist das bei den vorderen und hinteren Anschlüssen gleich?
    Ist vielleicht bei Kanal 1 der PAD Schalter gedrückt und bei Kanal 2 nicht?

    Bitte mal, wie von Markus geschrieben, die genaue Anschlusskonfiguration und Vorgehensweise schildern.
     
  4. Juriju

    Juriju Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.16
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #4
    Danke für die schnelle Rückmeldung :)


    Ich benutze normale Instrumentenkabel mit 6.3 Klinke, welche ich von meinem Piano mit den Line In 1&2 meines Audio Interface verbinde.
    Der Line In ist auch gleichzeitig ein XLR Eingang (also für beides benutzbar).

    Was Einstellungen angeht habe ich alles auf Standard gelassen (Treiber / Software).
    Der Gain selber ist ca auf Westen gerichtet.
    Die Pad Tasten sind auf beiden Channels nicht gedrückt.

    Habe folgendes schon ausgetestet:

    - anderen USB Port benutzt (USB 2)
    - Kabel vertauscht
    - Anschluss zum Piano vertauscht

    Der Fehler liegt aber eindeutig an dem Audio Interface (und hier auch nur der 2. Input)

    Noch ne kleine Info am Rande:
    Der Fehler tritt auch auf, wenn ich den Instrumenten Eingang (für Gitarre) benutzte.
    Auch hier springt der Gain des 2. Inputs immer wieder in die Höhe.

    Ich hab mal ein Bild des Audio Interfaces angehängt und markiert, welchen Channel ich meine.

    Viele Grüße,
    Juriju
     

    Anhänge:

  5. Akkan

    Akkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    253
    Erstellt: 03.05.16   #5
    Wenn der PAD Schalter für Kanal 2 nicht gedrückt ist, dann versuch das doch mal. Der PAD Schalter ist ja eine Dämpfung der Empfindlichkeit des Eingangs. Ich habe selbst das C600 und meine da gibt es glaube ich keine Kontrollanzeige, ob der Schalter gedrückt ist oder nicht.
     
  6. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 03.05.16   #6
    Ist eines der beiden Kabel vielleicht ein Stereo / TRS - Kabel?

    [​IMG]
     
  7. Juriju

    Juriju Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.16
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #7
    Hab das mit dem PAD Schalter mal getestet:

    - Beide Channel mit PAD: 1. Channel nimmt ohne große Störgeräusche auf / 2. Channel ständiges, lautes Rauschen und Störgeräusche
    - Nur Channel 2 mit PAD: 1. Channel nimmt auch hier ohne Probleme auf / 2. Channel gleiches Problem wie oben

    Versuche ich, wenn nur im 2. Channel der PAD Knopf gedrückt ist, den Gain an den 1. Channel anzupassen, kommt es wieder zu Gain "Spikes".


    Also ne wirklich Kontrollleuchte oder ähnliches gibt es nicht aber bei dem Fast Track C400 ist der PAD Knopf etwas tiefer wenn dieser aktiv ist (rastet etwas ein).


    Zu der Frage mit dem Kabel:

    Sind beides die gleichen Kabel (TS Kabel)


    EDIT:

    Ich hab das Ganze nochmal an einem anderen Computer mit einer Gitarre getestet und auch hier war der 1. Channel vollkommen in Ordnung. Der 2. Channel hingegen wieder Probleme gemacht.

    Denke mal irgendwas stimmt mit der Elektronik nicht. Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus.

    Wenn also jemand schon mal von einem ähnlichen Problem gehört (und gegebenenfalls einen Lösungsvorschlag) hat wär ich sehr dankbar.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 03.05.16   #8
    Wenn Du dich nicht damit auskennst, dann bringt es auch relativ wenig Dir zu sagen woran es liegt. Sinnvollste Antwort ist also " Bring es zu einem Fachmann." Kannst ihm ja auch einen Budgetrahmen für die Reparatur nennen.
     
  9. Juriju

    Juriju Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.16
    Zuletzt hier:
    3.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #9
    Könnte ja auch sein, dass der Fehler bekannt ist und dem entsprechend eine genauere Fehlerquelle genannt werden kann.
    Dann wär ich immer noch in der Lage, mich genauer einzulesen und den Fehler gegebenenfalls selber zu reparieren.

    Generell graut es mich immer etwas zur Reparatur einzuschicken, besonders wenn man meistens für den Preis fast schon wieder was neues kaufen kann.
    Aber ich werde mal sehen, ob ich einen Fachmann vor Ort finde, der eine Reparatur günstig übernehmen würde.


    Trotzdem schon mal Danke an alle, die versucht haben zu helfen :)
     
  10. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 03.05.16   #10
    Das Gerät kann mit Sicherheit nicht repariert werden - solche Mikroelektronik repariert niemand außer dem Hersteller, und der würde dir im Garantiefall einfach ein neues Interface schicken.
    Außerhalb der Garantie wird er es auch nicht reparieren (können), weil alleine der Aufwand, eine Ersatzplatine vom Werk in (vermutlich) China herschicken zu lassen schon zu groß wäre, um die Kosten rechtzufertigen.
    Das ist halt der Nachteil davon, dass man hochkomplexe Geräte wie dieses zu solch eigentlich unglaublich günstigen Preisen bekommt.
     
  11. djbobo

    djbobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.13
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    136
    Kekse:
    1.557
    Erstellt: 05.05.16   #11
    Kann man ganz einfach testen: Right Mark Audio Analyzer, Freeware, Eingang mit Ausgang verbinden: Test.
    Überkreuz verkabeln: Test.
     
Die Seite wird geladen...

mapping