Audio Interface - Mischpult Problem

  • Ersteller #jerry1820
  • Erstellt am
J
#jerry1820
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
11.02.15
Beiträge
8
Kekse
0
Guten Tag!
Ich habe ein Problem bezüglich meines Homestudios. Ich schreibe eigene Songs, die ich bei mir Zuhause aufnehme.
Mein Equipment besteht aus meinem Pc auf dem Cubase 5 installiert ist, einem Behringer XENYX 1204 Mischpult und seit neustem dem ESI Maya44usb Audio Interface ( 4 Output, 4 Input).
Ich habe mir vorgestern “Miniklinke auf 2x Cinch” Kabel bestellt um Mischpult und Interface zu verbinden.
Nun zu meinem Problem:
Ich dachte mir, dass ich die 2 Kabel mit einem Klinkenadapter versehe und dann in den Control Room out meines Mixers stecke. Das tat ich auch. Die Cinch Anschlüsse steckte ich in mein Audio Interface, sodass meine 4 Inputs alle belegt waren. Jeweils mit dem Cinch Muster rot, weiss, rot, weiss. Als ich dann aber Klatschte um zu schauen ob das Signal ankommt viel auf, dass nur die Lampen leuchteten die mit dem weißen Kabel verbunden war, sprich: Lampe 2 + 4! Der Verdachte bestätigte sich nach zahlreichen umstecken der Stecker, dass nur die weißen Kabel das Signal empfangen/weiterleiten.
Wie kriege ich es hin, dass ich alle 4 Inputs des Interfaces “zum leuchten bringe”? und ist das überhaupt die richtige Methode um Mixer und Interface zu verbinden? In diversen Foren viel der Begriff Line Ausgang…..klappte bei mir auch nicht!
In der Hoffnung von Euch zu hören ,
verabschiede ich mich
mit besten grüßen,

J.H.
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.444
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Die Buchsen des Control Room sind 2x mono. Da kann nur ein Signal raus kommen. Daher wäre der richtige Adapter 6,3 MONO klinke auf einen RCA.
Warum nicht das eingebaute Interface nutzen?
 
J
#jerry1820
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
11.02.15
Beiträge
8
Kekse
0
Aber wie belegt man dann alle 4 Ausgänge?? Man bräuchte ja dann 2 mal klinke auf 4 RCA ( RCA = Cinch oder?)... gint es sowas?

Will mein Schlagzeug auch richtig aufnehmen und mit dem Interface des Mischpultes habe ich nur 2 Kanäle frei und muss halt das ganze Schlagzeug in einer Spur mischen. Ausserdem haben mich die Latenzen genervt...
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.444
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Ich kann dir anhand von Bilder allein grad nicht agen, ob das geht. Du hättest noch die alt Outs, aber ich sehen grad nicht, wie man die getrennt von den Control Room routen kann. Nochmal: die Outs sind mono. Egal welcher. Ein Kabel mit je einem Stecker an jedem Ende. RTFM:evil:
 
J
#jerry1820
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
11.02.15
Beiträge
8
Kekse
0
... ich habe 2 Ausgänge vom Mischpult aus und 4 Eingänge im Interface....Ich muss alle 4 Eingänge belegen kann aber nur 2 Kabel haben da ich nur 2 Ausgänge in mein Pult habe...und die müssen jetzt Mono sein?


Ein Kabel mit je einem Stecker an jedem Ende
Dann hätte ich ja 4 Kabel...kriege nur 2 in mein Pult
 
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.056
Kekse
12.350
Ort
Frankfurt am Main
Hast du 4 Mikrofone an das Mischpult angeschlossen?

Das Mischpult hat nach den Mic-Preamps keine Direktausgänge, und ansonsten auch nur 2x Mono bzw. 1x Stereo
Recording-Bus.

Evtl. könnte man mit den AUX-SENDS etwas tricksen. Einer davon ist PRE, der andere POST, aber evtl. wird das beim Aufnehmen nicht stören. Beim Monitoring über das Mischput (übrigens latenzfrei!) wird man die Kanäle eh hochziehen.

D.h. 4 Kanäle hin zum Interface wären evtl. so möglich: ALT 3+4 & AUX 1+2

D.h. zwei verstärkte Mikrofonsignale gehen über ALT 3+4 ins Interface, und für andere zwei machst du jeweils AUX 1 und AUX 2 auf, und AUX 1+2 gehen dann an die weiteren 2 Eingänge des Interfaces.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
J
#jerry1820
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
11.02.15
Beiträge
8
Kekse
0
Und es gibt wirklich keine Möglichkeit alles über den Control room laufen zu lassen?
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.444
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Glaub uns einfach, dass du nicht 4 Kanäle aus zwei mono Outs raus bekommst.
 
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.056
Kekse
12.350
Ort
Frankfurt am Main
Und es gibt wirklich keine Möglichkeit alles über den Control room laufen zu lassen?
Was heißt "alles"? Und *wohin* "laufen lassen"? Control Room ist 1x Stereo und fürs Monitoring. Wenn du aber z.B. über ALT 3+4 & Control Room aufnimmst, wie willst du dann abhören? Über AUX 1+2? Oder über das Interface? Sofern es Direct Monitoring beherrscht. Dann hast du aber keine Regler im direkten Zugriff, sondern müsstest wahrscheinlich alles mit der Maus regeln. Außerdem würde es das Monitoring von sonstigen Quellen verkomplizieren. Wenn Monitoring per AUX 1+2 am Mischpult, dann bräuchtest du, denke ich, noch extra einen Monitor-Controller mit Kopfhörer-Verstärker... Das würde das Monitoring verkomplizieren und verteuern, und Stereo-Kanalzüge könnte man nicht in Stereo hören. Control Room ist, wie gesagt, fürs Monitoring. D.h. die Möglichkeit für Monitoring per Lautsprecher-Boxen und Kopfhörer ist in deinem Pult schon so gegeben, wenn du den Control Room nicht als Recording-Bus mißbrauchst. Ich denke AUX 1+2 wäre als zusätzlicher Recording-Bus neben ALT 3+4 praktikabler als Control Room. Am besten probierst du das einfach aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.636
Kekse
22.157
Nein.

Ich frage mich sowieso, warum Du dir Kabel mit 3,5mm-Klinken und Cinch-Steckern gekauft hast. Das Mischpult hat nur 6,3mm-Klinke-Buchsen und bei der Maya kann man soweit ich mich erinnere doch das Ein-/Ausgangs-Panel umdrehen.
 
J
#jerry1820
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
11.02.15
Beiträge
8
Kekse
0
Alles klar, danke! Werd es versuchen
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.636
Kekse
22.157
Oh, sorry, hab übersehen, dass es sich bei Dir um die USB-Version der Maya handelt, da ist natürlich nix mit umdrehen des Panels
 
sunracer
sunracer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
22.12.06
Beiträge
1.193
Kekse
3.638
Ort
Heidelberg
Die Verkabelung ist doch eigentlich ganz einfach und eine 4 Spuraufnahme problemlos möglich oder ich stehe irgendwie auf der Leitung :)

Xenyx Main Mix L in Maya input 1
Xenyx Main Mix R in Maya input 2
Xenyx Alt 3 in Maya input 3
Xenyx Alt 4 in Maya input 4

Der Controlroom wird mit der Abhöre verbunden.
Alternativ kann man auch noch einen Kopfhörer an das Xenyx anschliessen.

Die Ausgänge 1 und 2 der Maya würde ich einfach an den Tape Eingang des Xenyx anschliessen.

Benötigte Kabel.

2x unsymetrisch XLR auf Chinch
2x unsymetrisch 6,3 Klinke auf Chinch
1x Stereo Chinch auf Chinch für den Tape Eingang
Für den Control Room 2 x 6,3 Klinke auf ?/kommt darauf an was für Buchsen die Abhöre hat.

So lassen sich am Pult 4 unterschiedliche Kanäle auf die Maya routen.
Über den Monitor Mix des Xenyx kann man die Signale auf den Controlroom schalten und je nach Bedarf abhören.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben