AUDIO Interface ohne Preamp ?

von Chipsey40, 01.08.07.

  1. Chipsey40

    Chipsey40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #1
    Hallo !

    Nach Wochenlanger Suche und Recherche habe ich endlich mit einem
    Preamp zugeschlagen ! SPL Channel One !! Geiles Teil.

    Da ich mit Cubase arbeite, soll das Signal natürlich auch so gut wie
    möglich in den Rechner kommen. Zurzeit habe ich den Channel One
    mittels Line-In an einer Terratec DMX 6fire angeschlossen.

    Nun zu meiner Frage:
    Wie steht es mit einem Fireiwre Interface ? Die haben ja alle (?) einen
    Preamp mit dabei. "Könnte" ich meinen Channel One auch an einem
    EIngang solch eines Interfaces anschliessen ? Oder ist das verkehrt ?

    Ich möchte also die DMX 6fire komplett ausbauen und durch ein besseres
    Interface ersezten.

    Oder brauche ich so etwas wie das RME Digiface, das über eine PCI-Karte
    sozusagen die Soundkarte meines PCs darstellt und an der ich meinen
    vorhandenen Preamp anschliesse ?

    Der "absolute Traum" wäre folgender:
    Ein Audio-Interface mit Monitor-Out, ohne Preamps
    das gleich als Fernsteuerung für Cubase arbeitet (Digimischer ?)
    XLR Anschlüsse wären auch nicht schlecht.

    Da ich Spur für Spur aufnehme bräuchte ich eigentlich nur einen (max.2)
    Eingänge fürs Mikrofon.

    Die Qualität steht natülrich wie immer im Vordergrund !
    Geld ist momentan nebensächlich.........außer ProToolsHD.......*grins*


    Grüße Chipsey40
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.08.07   #2
    Der PreAmp verstärkt das schwache Mikrofon-Signal, auf den Pegel eines Line-Signal. Also geht man auch in den Line-In der Soundkarte bzw. des Audio Interfaces. Jedes Gerät hat diese Anschlüsse und von daher sollte man sie auch nutzen. Alles andere ist verkehrt, richtig !

    Nicht unbedingt. Du brauchst entweder ein Audio-Interface oder eine PCI Karte, die auch schon ausreichend ist.

    Wenn XLR Anschlüsse vorhanden sind, dann sind das auch Mikrofon-Eingänge die vorverstärkt werden. Also mit XLR Anschluss aber ohne PreAmp, wird es nicht geben. Diese Fernsteuerung ist ein DAW-Controller und sowas kostet Geld. Eine kombinierte Lösung, aus Interface und Controller gibt es aber auch. Siehe hier:

    Tascam FW-1884 Controller
    M-Audio ProjectMix I/O

    Naja, find ich übertrieben, wenn du nur Line Eingänge benötigst und noch am Anfang stehst.

    Die günstige Variante wäre übrigens sowas hier:

    Interface:

    ESI Maya44 USB

    PCI:

    E-mu 0404
    ESI Maya 44
    M-Audio Delta Audiophile 2496

    Geht auch super und kostet nicht soviel Geld.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.08.07   #3
    Also für einen Channel One würde ich schon was hochwertigeres nehmen, zumindest mit symmetrischen Eingängen (schon aus prinzip, auch wenn man keinen großen Unterschied hört:D), z.B.
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-ESI-Juli-prx395742842de.aspx
    Extern z.B. die hier:
    http://www.musik-service.de/echo-corporation-audiofire-prx395759301de.aspx

    Wobei jetzt die Frage ist, ob man zwanghaft nach einem Interface ohne PreAmps suchen muss. Vielleicht gibt es ja ein Interfac mit sehr gutem Wandler und auch sonst tollen eigenschaften. Dann würdest du theoretisch unnötig für die PreAmps mitbezahlen, aber das wäre auch mehr ein psychologisches problem...
     
  4. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #4
    Hi !

    Super schnelle Antwort...! Danke !

    Das mit dem Line-In von Preamp zum Audiointerface habe ich
    verschlafen. Natürlich ! Mache ich ja jetzt auch.

    Also könnte ich ein jedes Firewire-Interface dafür benutzen.
    Nur das Line-In sollte es haben. Alles klar.
    Hätte ich ja gleich mehrere Preamps......hihi.

    Gerade eben ist mit folgendes eingefallen:
    Als Option für meinen Channel One gäbe es auch eine Digital-Option.
    Wenn ich die nachrüste und an dem S/PDIF Anschluss meiner DMX fire
    hänge......habe ich dann auch eine Profi-Übertragung und ist dann
    die Qualität der Terratec nebensache, da ja der wichtige Wandler
    im SPL Preamp sitzt ? Oder sehe ich das nicht so ? Weil Digital.

    Wenn es ein Firewire Interface wird, ist natülrich auch 19" wichtig,
    da ich gerade ein Rack aufbauen möchte. Wenn das mit der Digi-Option
    mit meinem SPL passt........dann vergessen wir einfach das Firewire-Interface.

    Gibt es eigentlich Probleme mit der Synchronisation wenn ich die
    Digi-Option mit den S/PDIF der DMX 6fire verbinde...oder wie läuft das ?


    Fragen über Fragen...............Danke sagt Chipsey40
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.08.07   #5
    An die digital Option hatte ich auch schon gedacht. Du hast recht, die kritische Wandlung findet dann im Channel One statt und die Qualität der Soundkarte spielt dann bei der Aufnahme keine rolle.
    Das mit den 19" wird schwierig. Also klar gibt es da Geräte, nur sind die dann wirklich übertrieben ausgestattet, weil die eben dann mehrere Ein- und Ausgänge usw. haben. Es sind sonst eher Kompakte Geräte gefragt, was ich persönlich auch verstehen kann. Warum soll man sich ein 19" breites Gerät hinstekllen, wenn es von innne halb leer ist und alles auch in eine kleine Kiste passen würde? Vielleicht gibt es ja auch Rack-Blenden. Wenn du aber eh eine Festinstallation machst und so dinge wie Kopfhörer/Monitorecontrolling eh mit zusätzlichen Geräten machst, dann würde ich wohl eine PCI-Karte kaufen.

    SPDIF ist selbst synchronisierend, also das Synch signal wird quasi mitgeschckct. Nur muss dazu eben ein Gerät Master und eines Slave sein. Das kann man einstellen.
     
  6. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Hallo !

    Also wenn ich den Channel One mit einer Digital Option nachrüste
    und die Qualität bei der Übertragung auch nicht wegen meiner
    DMX 6fire "schlechter wird", werde ich wohl diese Option wählen.
    Wobei der Preis gegenüber einem guten Interface ja äußerst
    atraktiv ist:

    http://www.musik-service.de/SPL-Channel-One-2496-AD-DA-Wandler-prx395726852de.aspx

    Eine Sorge weniger.......

    Vielen Dank an alle Chipsey40 !
     
  7. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #7
    FFRRAAGGEE............

    Da gibt es doch das Multiface von RME.
    Die haben ja Spitzen Treiber dabei.
    Und tolle Wandler !
    und jetzt besonders günstig bei ebay....

    Wenn ich den verwende, kann ich

    a.meine Aktivmonitore drauf betreiben
    b.Monitoring mit Cubase machen
    c.fungiert die Karte mit einer PCI Karte auch als Audiokarte ?
    (also so wie ein FF400 nur ohne Preamps)

    Grüße Chipsey40
     
Die Seite wird geladen...

mapping