Auf der Suche nach Tipps und Tricks

von Venjoz, 22.05.08.

  1. Venjoz

    Venjoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #1
    Hallo Liebe Community,

    ich spiele nun schon seit 1,5 Jahren Schlagzeug.
    1,5 Jahre lang hatte ich einen Lehrer,den ich jetzt aber nicht mehr habe.

    Nun die konkreten Fragen.


    Kann mir wer jemand bestimmte Techniken ,die man für ein reibungsloses Spielen braucht erklären?

    Heel UP usw...
    Ich möchte bald auf eine DoFuMA umsteigen,wie kann ich mich schonmal darauf vorbereiten?

    Momentan hab ich auch noch nen Anfängerset von Millenium und ich bereue es,damals zu diesen Set zugestimmt zuhaben...

    Was für ein Set könntet ihr mir empfehlen was ich kaufen könnte?

    Es sollte allersings auch nich so teuer sein.


    Mfg
     
  2. Venjoz

    Venjoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Mag mir keiner helfen? oO
     
  3. Jimmi

    Jimmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Doch klar kann dir einer helfen ;)

    Vorbereiten kannst du dich indem du deinen linken Fuß trainierst ;)
    Lass ihn doch mal in Vierteln, dann Achtel und dann Sechzentel durchlaufen. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Ansonsten schau wo deine Schwächen bei dem Fuß liegen und trainiere sie ;)

    Und zum Set: Klar kauf dir ein Tama Starclassic Bubinga :D
    Ne mal im Ernst, wie sollen wir dich beraten, wenn du uns keinen Rahmen setzt ?
    Nicht so teuer ist relativ.

    Ansonsten Basix Custom ;)
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 23.05.08   #4
    Wieso vorbereiten?! Warte doch einfach bis die DoFuMa da ist und dann leg los. Ist immernoch das einfachste. Denn eine HiHat treten =/= zweites Bassdrumpedal treten. Das sind zwei verschiedene Welten. Auch in der Lufttreten vermittelt einem kein Spielgefühl. Das du mit deinem Millenium nicht zu frieden bist, glaube ich dir aufs Wort, aber wie schon gesagt wir brauchen einen Rahmen.

    Preis, Klangcharakter, welche Toms, sprich Setaufbau... aus der holen Hand geht das einfach nicht. Geh mal zu einem Autohändler und sag ihm:" Ich brauche ein Auto." Dann wird er dich wie das selbige angucken und fragen, was du denn genau suchst.
     
  5. Venjoz

    Venjoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #5
    Ich hab noch im Proberaum nen Basix stehen mit Paiste 802er Becken.Hi Hat und Ride.Aber das sind mir irgendwie zu wenig..

    Ich möchte schon n paar Crash und so dabei haben..

    Als Rahmen setzte ich mal 500-800 Euro.
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.950
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.480
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 23.05.08   #6
    Das ist doch schon mal ein guter Anfang. Das Basix ist ein gutes Einsteiger-Set (frag mal hier im Forum rum) und die 802er sind auch ganz gut, hatte ich auch mal.
    Für dein Budget lohnt sich die Anschaffung eines neuen Sets nicht - für diesen Preis gibt es eigentlich kaum besseres (als das Basix) , da musst du schon mindestens 1000,-- investieren.
    Beides (Set und Becken) funktioniert sowieso nicht (jedenfalls wenn es nach was klingen soll).
    Hol dir am besten noch zwei Crashes (so ab 300,-- € für beide) und spar den Rest bist du soviel zusammen hast (ca. 1200,-- €) dann kannst du dir ein schönes Mittelklasse-Set kaufen.
    Über Crashes findest du hier was https://www.musiker-board.de/vb/cymbals/96690-alles-ber-cymbals.html .
    Es wäre noch interessant deine bevorzugte Musikrichtung zu erfahren, dann kann man gezielt nach Becken dafür Ausschau halten.
     
  7. Venjoz

    Venjoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #7
    Rock,Metal ,Trash Metal und Blackmetal.
     
  8. manicdepression

    manicdepression Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 23.05.08   #8
    Joa dann würde ich an deiner Stelle pauschal schonmal auf große und schwere Becken zurückgreifen. Wenn du nur Crashes suchst dann würd ich an deiner stelle mit Becken anfangen, die mindestens 16" haben. Und dann drauf achten dass die Becken beinamen wie "Heavy", "Rock" oder ähnliches haben. Damit liegst du auf jeden Fall nicht falsch. Du sagst zwar du hast ein Ride, solltest du dir mal eins kaufen wollen gilt das gleiche wie für Crashes. Unter 21" würde ich garnicht anfangen... (Das sind alles richtwerte! Glaub bloß nicht du darfst kein 14" Crash oder 20" Ride kaufen nur weil ich dass hier geschrieben hab! Wenns dir gefällt dann hols dir :))
     
  9. Venjoz

    Venjoz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #9
    Woran erkennt man den Unterschied?Gibt das solche unterschiede im Klang?Und zu den Beckengrößen.Merkt man das im Klang?
     
  10. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 23.05.08   #10
    Natürlich. Pauschal kann man sagen: Je größer ein Becken ist, desto tiefer klingt es - Je dicker es ist, desto heller klingt es.
    Ich würde dir mal vorschlagen mal in ein Musikgeschäft deines Vertrauens zu gehen und einfach mal auf vielen Becken rum zuhauen. Du wirst sehr schnell merken, dass die Größe den Klang am Meisten verändert.
     
  11. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 24.05.08   #11
    Neeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiin, jetz geht das wieder los... :eek:

    @Venjoz: Ich empfehle dir, dich mal in den ensprechenden Unterforen (A-Drums, Cymbals usw.) umzusehen und die Suchfunktion zu benützen. Du wirst jede Menge Infos finden, die dir weiterhelfen.
    Unter anderem wirst du da auch auf angeregte Diskussionen zum Thema "dicke oder dünne Becken?" treffen, in denen ich meine Erfahrungen zu dieser Thematik ausführlich kundgetan habe. Ich sage hier nur so viel: Wenn dir dein Lehrer auch Spieltechnik beigebracht hat, wirst du mit Thin- oder Medium-Crashes besser fahren, als mit Ultra-Power-Heavy-Teilen. Becken wollen gespielt und nicht verdroschen werden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping