Auf- und Abbau eines E-Drum Sets?

  • Ersteller Anna Conda
  • Erstellt am
A

Anna Conda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
24.09.17
Beiträge
4
Kekse
0
Hi, ich bin bzgl. Schlagzeug noch totaler Anfänger aber überlege mir, das Roland TD-1 DMK oder etwas vergeichbares zu holen, um ein wenig die frustrierende Zeit zu überbrücken. Wie aufwändig ist es, so etwas auf- und abzubauen? Ist das dann in einer Kiste transportabel und könnte man auch mal zu einem Übungstreffen fahren oder ist das eher eine Sachen von Stunden, bis da alles richtig ausgerichtet ist? Danke euch schonmal für euere Hilfe!
 
ThaInsane88

ThaInsane88

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.448
Kekse
5.332
Ort
Heinsberg
Der Zusammenbau ist nicht komplizierter als n Ikea Tisch.

Und was den Transport angeht... die faltet man zusammen, schmeißts ins Auto (mit umgeschmissener Rücklehne) und Hat die Möhre innerhalb kurzer Zeit wieder aufgebaut.
(Die Professionellen Kollegen wollen das jetzt nicht lesen, weiß ich, aber so ists am realistischsten. Musst höchstens aufpassen, dass du die Kabel nicht auseinanderreißt oder knickst.)

Das TD 1 mag allerdings keinen häufigen Auf- und Abbau. Das Macht die Hardware auf Dauer nicht mit.
 
A

Anna Conda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
24.09.17
Beiträge
4
Kekse
0
Danke dir! :whistle:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben