auf wirbel gaten

von einheit13, 11.02.05.

  1. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #1
    hi
    habe mir vollgende frage gestellt. wenn man ein schlaginstrument gatet, zb. die snare, wir ja eine gewisse öffnungszeit eingestellt, die auf einen snareschlag abgestimmt ist! wird diese zeit allerdings überschritte, zb. durch das rauischen eines wirbels auf der snare, würde dieser doch einfach abgeschnitten, oder nicht?
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 12.02.05   #2
    hmm eigentlich ist das falsch: ein gate bleibt solange offen bis der thearshold pegel unterschritten wird...dannach bei unterschreiten des pegels bleibt das gate je nach öffnungszeit um diese offen
     
  3. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.05   #3
    ups...wieder was gelernt!
    dann hat sich meine frage wohl beantwortet ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping