Aufnahme beim Auftritt

von Bongobong, 05.12.03.

  1. Bongobong

    Bongobong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #1
    Hallo.

    Habe es schon über die Suche probiert, habe aber nix passendes gefunden.

    Meine Frage. Wir wollen bei unserem nächsten Auftritt Aufnahmen machen. Also Mitschnitte.
    Wie und womit kann man das am besten machen?

    Wäre für schnelle Antworten sehr dankbar.

    mfg ChriS
     
  2. BluePhoenix

    BluePhoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #2
    Wie professionell soll das ganze sein?
    Das einfachste ist einen MD-Recorder mit nem Stereomikro in den Zuschauerraum stellen, besser wird es dann schon wenn ihr über die Direct Outs wieder rausgeht und das ganze auf HD/Dat aufnehmt, das dann später mischen.... Dazu dann noch 2 Klein/Großmembran-mikros für den Raum....
    Schreib mal was für Material du schon hast und wieviel Geld du investieren willst!!
    Gruß Jürgen
     
  3. Bongobong

    Bongobong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #3
    Also wir haben ne komplette PA stehen, und ich hab nun gedacht das man da irgendwo nen MD-Player oder nen PC anschließt um die Mitschnitte zu machen.
    Das mit dem Mikro in den Zuschauerraum stellen hab ich auch schon gedacht, aber wir wollten gerne "cleane" aufnahmen haben, und kein Geschrei vom Publikum dazwischen haben.

    Von wo kann man denn dann die Mitschnitte abnehmen? Direkt vom Mischer?

    mfg
     
  4. BluePhoenix

    BluePhoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #4
    ja, entweder gehst du dann direkt aus dem Tape out (chinch) raus auf Stereo-miniklinke, oder du legst dir alles nochmal auf ne Subgruppe, und nimmst entsprechende Adapter, so bekommst du halt die komplette Summe, was jedoch grad bei kleiner Veranstaltungen verfälscht ist, da zum Bleistift Drums meistens viel leiser auf der PA sind, da sie eine größere Eigenlautstärke haben, des musst du dann probieren...
    Gruß Jürgen
     
  5. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 10.12.03   #5
    Hallo Chris,

    wenn Du schrieben würdest, mit welcher Besetzung Ihr spielt und wie groß die Veranstaltung ist, müßte ich jetzt nicht raten.
    Wie schon die Vorredner feststellten, kann es sein, daß Du speziell drums oder auch manche Bläser auf dem Mischpult gar nicht so laut hast, wie es im Saal kommt. (Eigenlautstärke)
    Entweder ist der gig so groß, daß alles komplett über eine PA laäuft, dann bietet sich die Stereosumme des Mixers an.
    Oder Du mischt auf Subgruppen.. oder
    Du nimmst erstmal 2 gute Mics und stellst sie 1-4m vor der Bühne auf.
    Ausprobieren!
    Für BigBand mit 16 Musikern wars beisher noch immer rel. gut, wenn man den Aufwand bedenkt.
    2 x Sennheiser MD 441 an eine Revox (antiquiert aber top in Schuß) bringt da ERstaunliches zutage.
    in Neuerer zeit nimmst halt einen DAt oder Laptop mit Wandler

    servus

    Norbert
     
  6. Bongobong

    Bongobong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    13.03.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #6
    Hallo.

    Also wir sind 6 Leute und haben immer eine komplette PA zur Verfügung. Haben letzte Woche nen MD-Player an den Mixer angeschlossen. Habe die Mitschnitte aber noch nicht gehört. Wen's interessiert dem sag ich dann wie es sich anhört :D Oder ob man besser eine andere Variante für Aufnahmen nehmen sollte.

    mfg ChriS
     
Die Seite wird geladen...

mapping