Aufnahme Raumklang - welches Mikrofon?

von HandaufsERZ, 21.04.19.

Sponsored by
QSC
  1. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.364
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.749
    Kekse:
    16.589
    Erstellt: 21.04.19   #21
    Nö. Hast Du ihn mal ausprobiert? Und hat`s bei Dir gerauscht? Ich habe ihn und höre nichts. (Habe natürlich auch noch was Anderes... :D ) Übrigens deckt sich meine Beobachtung mit den Besprechungen, die ich in Post #19 unten angeführt habe. Allerdings ist es natürlich sinnvoll, etwas vorausschauend ein zumindest 2-kanaliges Modell anzuschaffen. Jedoch muss man dafür mindestens einen Hunni hinlegen, eher 150€.
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.419
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.857
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 21.04.19   #22
    Ja, den ART TubeMP hatte ich auch mal. Und zunächst war ich auch ganz angetan davon, dann weniger und schließlich habe ich den nur noch für einen einzigen Zweck gehabt und dann verkauft.
    Ich würde daher eher nicht extra Geld dafür ausgeben, wenn ein Interface mit soliden Preamps nicht viel mehr kostet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. HandaufsERZ

    HandaufsERZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.15
    Zuletzt hier:
    9.11.19
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.19   #23
    Aber ich kann ja auch noch mein Mischpult dazwischen hängen. Ich habe ein xair12. Das habe ich auch schon mal gemacht.
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.419
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.857
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 21.04.19   #24
    Das kann auch "Interface". Zwar wohl nur als eine Stereowav, aber mehr ist ja echt nicht nötig.
    Und das hat auch 48V Phantomspannung. Da habt ihr doch euer Interface :)
     
  5. HandaufsERZ

    HandaufsERZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.15
    Zuletzt hier:
    9.11.19
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.19   #25
    Ach so? Damit habe ich mich bei dem Ding noch nicht beschäftigt! :D
     
  6. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.619
    Kekse:
    32.310
    Erstellt: 21.04.19   #26
    Wäre es nicht klug, von vorn herein auf eine Raum-Mikrofonierung hin zu arbeiten?
    Das ist eigentlich gar nicht sehr viel aufwändiger, du brauchst im Prinzip halt nur 2 Mikros, die du dann entsprechend auf 2 Mono- bzw. 1 Stereokanal zusammenführst.
    Du könntest ja mit einem anfangen und irgendwann ein identisches 2. dazu holen.

    Das Ergebnis ist um einiges spannender als ein einzelnes Mikro in eurer kleinen Hütte. Die Idee finde ich an sich prima, da so Sessions aufzunehmen.
    Das macht aber erst richtig Spaß, wenn man den Raum auch hören kann. Ein einzelnes Mikro ist immer ein Kompromiss, da kommen immer Sachen zu kurz bei.
    Würde aber in jedem Fall auf ein Interface mit 2 Mikroeingängen schauen. Das UX von Line 6 ist nichts, wenn es um Mikrosignale geht.
    Für Gitarren ist es noch okay, wenn auch hoffnungslos veraltet.

    Interessant sind bei solchen Lösungen Mikrofone mit 8er Charakteristik, weil die von hinten und von vorn aufnehmen. Sowohl für deine genannte Anwendung (1 Mikro in der Mitte) als auch für eine Raumaufnahme in Blumlein-Stereo (dann mit 2).
    Das heißt bei der Anwendung mit einem Mikrofon kann ein Mensch auf der einen und ein Mensch auf der anderen Seite stehen.
     
  7. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.419
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.857
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 21.04.19   #27
    Von der Decke runter hängend.
     
  8. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.619
    Kekse:
    32.310
    Erstellt: 21.04.19   #28
    Darf ich fragen, wo das ist? Irgendwo Nähe ASZ?
    Ist ja meine alte Heimat, vielleicht komm ich beim nächsten Besuch mal vorbei und nehm auch nen Track auf. :)
    Stell ich mir witzig vor, prima Sache :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. HandaufsERZ

    HandaufsERZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.15
    Zuletzt hier:
    9.11.19
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.19   #29
    Also irgendwann ein zweites Mikro kaufen (Budget?) kann man ja immer noch.
    Das das ux1 "veraltet" ist ist mir klar aber ich habe damit kein Problem. Außerdem ist es auch eine Sache des Budgets ob man sich alle paar Jahre die neuste Technik kaufen kann und will. Dafür könnte ich es ja auch auf dem Xair12 aufnehmen was mir jetzt ganz sympatisch wäre. Daran kann ich ja auch noch mehr anschließen.
    .
    .
    .
    Ja ASZ ist in der Nähe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    877
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    1.034
    Kekse:
    4.972
    Erstellt: 22.04.19   #30
    ;)
     
  11. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.619
    Kekse:
    32.310
    Erstellt: 23.04.19   #31
    Das ist klar, war auch nicht abwertend gemeint.
    Ich hatte selbst das UX2, als es noch Toneport hieß, ist etwas länger her. Irgendwann hatte ich den Eindruck, dass sich Line6 auf seinen Lorbeeren der frühen Jahre ausruht und kaum noch Upgrades usw. kamen.
     
  12. HandaufsERZ

    HandaufsERZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.15
    Zuletzt hier:
    9.11.19
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.05.19   #32
    Sooooo
    Ich hab mir jetzt das AT2050 zugelegt. Erste Tests mit der Aufnahme über das xair12 verliefen positiv.
    Gibt es noch Tipps was ich sinnvoll am Pult einstellen könnte? Kompressor...?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    877
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    1.034
    Kekse:
    4.972
    Erstellt: 10.06.19   #33
    Da isse, unsere erste Akustik-Session im Schrebergartenhäuschen mit dem neuen Mikro. Für unsere Zwecke voll okay.
    Leider waren die Aufnahmen einer Kamera zu unscharf, weshalb die Hauptperspektive fehlt. Ist eben blöd, gleichzeitig vor der Kamera Musik zu machen und dann noch mehrere technische Geräte (Ton, Kamera) zu bedienen - die Fehlerquote ist hoch.



    Und hier noch der Teaser für's Projekt, für das wir jetzt nach und nach mit Musikern aus der Umgebung was aufnehmen wollen. Ganz unterschiedliche Musikstile.
     
Die Seite wird geladen...

mapping