Aufnahme stoppt plötzlich, fehlersuche

von DaEnno, 12.12.07.

  1. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 12.12.07   #1
    ich habe ein riesen problem, werde aber versuchem mich kurz zu fassen.

    ich habe ein alesis multimix 16 firewire (ist ein mixer mit firewire interface). als sequencer habe ich cubase le. bisher haben drum-aufnahmen mit 4 spuren simultan wunderbar geklappt, auch gesang und so ging alles immer ganz fein, doch jetzt habe ich ein problem.

    wenn ich aufnehme, dauert es eine gewisse zeit, mal kürzer, mal länger, bis die aufnahme des eigentlichen signals aussetzt.
    am anfang war es ein störsignal (brummen), was ab einer gewissen zeit nur noch aufgenommen wurde. ein paar tage später war es plötzlich stille, die aufgenommen wurde. mittlerweile hattich es auch schon, dass ich aufgenommen habe (play und record button aktiv) und plötzlich hat die aufnahme ausgesetzt und nur noch der play button war aktiv, ohne dassich irgendwas gemacht habe (das eingangssignal wurde sogar noch von der spur selbst angezeigt in dieser säule, aber das signal wurde einfach von einen moment auf den anderen nicht mehr aufgenommen). vorhin war es so, dass sich cubase beim aufnehmen "aufgehangen" hat (mehrmals), ich also das programm über den task-manager beenden musste, weil keine rückmeldung mehr kam.

    (wie gesagt ging das alles nen halbes jahr lang wunderbar ohne jegliche probleme)

    jetzt war ich auf der fehlersuche:
    - mikro: nein alles bestens, wenn cubase mal wieder streikt, zeigt mir der mixer noch das signal an, das ins mikro reinkommt (also pegelausschlag und so)
    - firewire-ausgang des mixers: muss in ordnung sein, denn: wenn ich nicht mit meinem laptop aufnehme, sondern mit meinem rechner (alte klapperkiste im verhältnis zum laptop) tritt das problem nicht auf. d.h. mixer und wege vorm pc sind alle in ordnung. (mit meinem rechner kann ich allerdings lediglich gesang oder gitarre aufnehmen, für drums müsst ich den pc jedesmal mit in meinen drum-raum nehmen--> geht nicht. und wie gesagt, mit meinem laptop ging alles halbes jahr wunderbar, aufnahmen ohne probleme)
    - treiber: könnens nicht wirklich sein. auf meinem rechner (=klapperkiste) warn noch alte treiber drauf, das hat alles funktioniert. auf meinem laptop trat das problem mit alten sowie neuen treibern auf (die neuen gabs zum download).
    - firewie-eingang des laptops: habe einmal den normalen 4-pol-eingang am laptop sowie einen 4-pol und einen 6-pol-eingang an einer pcmcia-karte verwendet. problem tritt bei allen auf.
    - software: habe neben cubase le auch kristal probiert, auch hier hört die aufnahme auf einmal auf. bei kristal hatte ich sogar manchmal das problem, dass ich den audio-input eingegeben habe, somit der recording knopf dieser spur scharf war und kurze zeit später (2,3 sekunden) dieser sich wieder automatisch deaktiviert hat und ich den input also erneut auswählen musste (beim dritten mal gings dann spätestens und er hat den recording knopf scharf gelassen, aber die aufnahme setzte halt nach spätestens 1:30 aus)

    es kann doch nur was mit dem laptop nicht in ordnung sein, oder? ich habe keine ahnung von sowas, aber vielleicht irgendwas mit dem firewire-chip-satz oder so? dass der bei irgendwas nen ding weg bekommen hat (behandle mein equipment aber eigentlich immer gut und vorsichtig).
    ich habe jetzt nur angst, dass ich z.b. den laptop einsende, denen mein problem schildere und die mir dann aber sagen "tut mir leid, wir haben keinen fehler gefunden, müssen sie jetz gucken wie sie klar kommen"...

    hat jemand von euch vielleicht eine idee? ich bin schon dankbar für alle die sich durch den text gequält haben, eine lösung meines problems wär aber natürlich noch besser, bzw. anregungen dahingehend.
     
  2. Jack Butler

    Jack Butler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Bern, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.12.07   #2
    Was hast du genau für Hardware im Laptop??

    Ev. ist deine Festplatte zu langsam! Würde zwar, so glaube ich jedenfalls, nicht das Störsignal erklären...

    Gruss

    Jack
     
  3. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 13.12.07   #3
    wo kann ich sehen wie schnell meine festplatte is?

    aber eigentlich dürfte das nichts zur sache tun, weil es wie gesagt vorher nen halbes jahr ging :( und festplatten werden j net plötzlich langsamer oder?

    trotzdem danke für den vorschlag.

    sollt ich mit meinem problem vielleicht eher in das sub-forum "pc und komponenten"?
     
  4. Jack Butler

    Jack Butler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Bern, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 16.12.07   #4
    Weiss jetzt auch nicht genau wo du das nachsehen kannst...
    Versuch ev. einmal die festplatte zu defragmentieren (Rechtsklick im Arbeitsplatz auf die Festplatte => Eigenschaften=> Extras).
    Falls das nichts bringt, wird es wahrscheinlich nicht am laptop liegen, da es bis jetzt anscheinend ja funktioniert hat.

    Gruss

    Jack
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 16.12.07   #5
    So langsam häufen sich genau diese Fehlermeldungen hier im Forum mit Alesis FW Geräten. Ich ahne da was ....................:rolleyes:

    Daher kurz noch mal ein paar Fragen/Tipps.

    1) Welches Betriebssystem?
    2) Welcher ASIO ist bei Cubase genau installiert?
    3) Wie ist die Latenz eingestellt?
    4) Was sagt der Notbookhersteller zur verbauten Festplatte und deren Gewindigkeit (rpm/upm)? Es gibt sonst auch freware Tools das zu messen.
    5) Ist die Platte jetzt schon defragmentiert worden?
    6) Wieviel Platz ist noch aif der Platte?
    7) Mit wieviel kHz wird aufgenommen?
    8) Welcher FW Chipsatz wird verwendet?
    9) Wieviel PINs hat der FW Stecker?
    10) Wie ist die Stromversorgung des Alesis?
    11) Mal den ccleaner (www.ccleander.de) runterladen und Platte und Registry säubern lassen.
    12) Ist noch eine 2te Soundkarte aktiv bzw. im BIOS des angemeldet?

    Jetzt hast du einen Menge zu tun..................;):)

    Topo :cool:
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 16.12.07   #6
    Stichwort HD tune

    Grüße
    Nerezza
     
  7. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.12.07   #7
    Danke für die vielen Antworten! :great:

    Neuster Stand: hab auf Anraten meiner Mutter mal ne Systemwiederherstellung zu nem Punkt gemacht, an dem ich wusste dass es zu dem Zeitpunkt noch einwandfrei funktionierte, seitdem geht's wieder. also nichts Störsignal oder sonstiges.
    Was jetzt is: bei Cubase LE kann ich normalerweise, wenn ich ein neues Projekt starten möchte, auswählen ob es ein leeres sein soll oder bestimmte Vorlagen (24 Midi-Spuren, 16 Audio-Spuren usw.). Diese Vorlagen sind jetz weg, ich kann neue Projekte nur noch leer starten, was aber nicht so dramatisch ist, aber ich werde auf jeden fall Cubase LE noch einmal neu installieren.

    Ich vermute momentan, dass es an Windows Updates gelegen hat, die ja durch die Systemwiederherstellung wieder wech sind (vielleicht auch der Grund für die Häufung der Probleme mit Alesis FW-Geräten?). Werde mir diese nachher noch einmal runterladen und schauen ob's dann immer noch geht. Wennich weiß woran's gelegen hat, werde ich es definitiv berichten.

    Damit Topo's schöne Fragenliste aber nicht völlig umsonst war, hier noch antworten:

    1. Betriebssystem: Windows XP, auch mit SP2 und so (braucht man auch, steht auf dem Autostartfeld der Treiber-CD. Gibt auch Treiber für Vista, allerdings nur für 32-Bit-Vista :confused: habich aber keinen plan von.
    2. Asio-Treiber: der ist von der Treiber-CD, nennt sich dann "ASIO MultiMix" oder ist das noch zu ungenau?
    3. Latenz: Hab verschiedene Einstellungen benutzt, die das Problem nicht behoben haben. Also bei Cubase selbst konntich ja noch "Audioblock-Anzahl" und "Audioblock-Größe" einstellen. Hab ich bei 4 und 128/256kB gelassen. Die Größe war auch kurz mal bei 32kB (hat sich mal automatisch eingestellt nachdem ich die Buffer Size reguliert hatte). Die Buffer size hattich bei 384 (mit nem Testton und 80% CPU-Auslastung bei Ableton-Live getestet). Hab se jetzt grad aber kurz über 2000, werd das aber auch noch mal runterschrauben und immer penibel prüfen inwiefern da Fehler auftreten oder so, werd ich wie gesagt alles hier berichten für Leute mit selbem Problem.
    4. Geschwindigkeit: steht auf der Toshiba Page net, und ich hab auch jetz auf die schnelle kein Freeware Programm zum messen gefunden. Bei HD-Tune findich auch nichts diesbezüglich (bin ich blind?)
    5. Defragmentiert: nee, werd ich aber noch machen. seh momentan aber keine Notwendigkeit, da das Problem ja woanders zu liegen scheint.
    6. Freier Speicher: 61 von 111 GB sind noch frei.
    7. kHz: hab gewechselt zwischen 48 und 44,1, das Problem blieb.
    8. FW Chipsatz: Texas Instruments (genau genug?)
    9. Pins: der FW-Ausgang des Mixers hat 6, ich hab auf 4 und auf 6 Pins probiert, Problem blieb.
    10. Stromversorgung: durch mitgeliefertes Netzteil oder was war gemeint?
    11. ccleaner: kommt direkt nach Defragmentierung, wenns denn zeit is
    12. 2. Soundkarte aktiv: ich denke nicht, weil ja in der Systemsteuerung unter Sounds und Audiogeräte auch der Mixer als Soundkarte drinne stand. Also kann sein, dass die zweite Karte auch noch aktiv und auswählbar war, aber is das ein Problem? das war meines Wissens nach auch so, als es funktioniert hat.

    Ich hoffe das war aussagekräftig, wie gesagt ich berichte noch mein weiteres Vorgehen, wenn ich glaube den Fehler gefunden zu haben.
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 17.12.07   #8
    und evtl. der Virenscanner/Firewall !?
     
  9. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 17.12.07   #9
    weiß nicht, ob dirs was hilft, bei mir hört er manchmal (mit nem kurzen hänger davor) auf zu recorden und spielt nur noch ab, wenn das wireless im laptop eingeschaltet ist. Mach ichs aus, dann gehts top ;)
     
  10. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.12.07   #10
    In der Windows-Firewall hattich die Firewall-"Überprüfung" schon deaktiviert (1394-Verbindung), Problem blieb.

    Virusprogramm is Avira AntiVir. Inwiefern kann sowas den Datenstrom beeinflussen?
     
  11. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.12.07   #11
    genauso war's bei mir, mit sonem hänger davor. sollt ich das problem nochmal haben, mach ich mal den schalter aus, danke für den tipp!
     
  12. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 17.12.07   #12
    Prinzipiell "stören" alle Vorgänge, die im Hintergrund laufen und nicht unbedingt zum Musizieren nötig sind. Schließlich kostet jedes handle Prozessorkapazität und Systemspeicher. Desderwegen macht es sich ganz günstig, einen dualboot anzulegen, und auf dem Betriebsystem Musik wirklich alles, was nicht benötigt wird zu daktivieren, deinstallieren, bzw. gar nicht erst zu installieren.
     
  13. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 18.12.07   #13
    1. wie Pfeife schon gesagt hat. macht auch schon aus Speichertechnischen Gründen Sinn
    mein Musik-Windows verbraucht 168MB Arbeitsspeicher und das 'normale' mit allem Mist dann schon 540MB und wenns dann im Speicher eng wird, fängt Windows an, Speicherbereiche auf die Festplatte auszulagern - und das kostet wiederum Zeit und kann zu aussetzern bei der Wiedergabe führen.
    2. überprüft ein gutes Antiviren Programm ja jeden Datenstrom ob da irgendwas 'verdächtiges' drin enthalten ist und manche prüfen im Hintergrund auch noch dauernd die Files auf der/den Festplatten.
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.12.07   #14
    Ist das Problem insgesamt jetzt gelöst? :confused:
     
  15. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 18.12.07   #15
    nicht wirklich, also es ist noch mal aufgetreten in der form, dass cubase auf einmal kein signal mehr bekommen und halt stille aufgenommen hat. hab ich cubase neu gestartet, hat es wieder ein signal bekommen. wenn ich dieses wieder aufgenommen habe, war nach ner bestimmten zeit wieder stille da.
    aaaaaaber: die mutter aller lösungen war wohl die mit dem drahtlos-netzwerk ausschalten. seitdem ich das gemacht habe, gehts einwandfrei.

    jetzt möchte ich nur noch auf ne neue cubase le version updaten, damit ich 8 spuren simultan aufnehmen kann (geht bei version 1.0.8 nicht, bei 1.0.7 und 1.0.10 dagegen schon laut forum), und die neueren alesis-treiber runterladen.

    also lösung des problems = wlan ausschalten

    und nochma danke für die antworten! :great:
     
  16. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 18.12.07   #16
    gleiche wie bei mir also (auch LE).

    Gruß
     
  17. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 18.12.07   #17
    yo auch nochma big danke für den tipp, ohne dich wär ich aufgeschmissen :D
     
  18. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 18.12.07   #18
    bitte, weiß gar nicht mehr, wie ich drauf gekommen bin. Ich glaub, dass steht in irgendeinem handbuch zum le oder zum alesis io, dass das probleme machen kann.
     
  19. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 12.01.08   #19
    ja, ich habe jetz nen monat lang rumprobiert und echt alles gemacht, da das selbe problem nochmal aufgetreten ist und auch irgendwie nur temporär zu beheben war. eines morgens habichs ausprobiert, hab mich an den mittagstisch gesetzt und 2h lang was aufgenommen. es ging - bis zum nächsten tag. ohne irgendwelche veränderungen gings nicht mehr.

    dann bin ich mal auf die alesis seite gegangen wegen kundensupport und so. da hab ich dann FAQs gefunden, wo so allerhand drin stand, was man tun soll, wenn "das system instabil ist", unter anderem auch W-LAN ausschalten. aber alle sachen, die da noch so drin standen, haben auf ne veränderung hingedeutet, wie z.b. netzwerkkarten deaktivieren und sonstiges, was ich aber BEVOR das problem aufgetaucht ist, auch nie gemacht hab und trotzdem hatte alles einwandfrei funktioniert. für mich hieß das als letzten ausweg xp neu drauf machen.

    leider besteht dasselbe problem wie vorher.
    wenn die alten treiber installiert sind, hört cubase irgendwann auf, aufzunehmen (wirkt 2-3 sekunden lang wie ein absturz, dann spielt er aber weiter ab OHNE dass er aufnimmt, obwohl das signal vom mixer danach wieder von cubase erkannt wird. 2-3 sekunden wird also die kommunikation zwischen mixer und laptop unterbrochen, danach funktionierts wieder - cubase nimmt allerdings nicht mehr auf.
    bei den neuen treibern ist es so, dass auch diese 2-3 sekunden pause sind, dann wirkts so, als ob er weiter abspielt, jedoch hört er dann damit auch wieder auf und cubase stürzt ab --> im task-manager und auch bei cubase selbst steht dann "keine rückmeldung".

    ich habe auch herausgefunden, dass cubase offiziell auch nicht mit windows xp media center edition arbeitet - jedoch hat es ja vorher ein halbes jahr einwandfrei funktioniert. ist alles ein riesen rätsel für mich.

    ich werde jetz beim alesis support noch mal anfragen, auch wenn ich nicht glaube, dass es etwas bringen wird. ich werde außerdem mit dem vista notebook meiner mutter noch mal probieren, wie sich das ganze da verhält (auch wenn mir das nich wirklich was bringt). und ich werde nochmal andre programme wie reaper, kristal und ableton live (demo) ausprobieren - hatte ich jedoch auch vor der neuinstallation von XP und hat auch nichts gebracht, auch hier wurde die aufnahme irgendwann einfach abgebrochen.

    das allerlustigste ist jedoch, dass es mit meinem PC geht, der 512 MB Arbeitsspeicher und ne 2 GHz CPU hat. mit dem ding kann ich ohne probleme stundenlang 8 tracks simultan bei 48 KHz aufzeichnen. ich vermute nur, dass dieser das mixing nicht mitmachen wird, da hier dann halt die ressourcen zu knapp werden. normalerweise braucht mein pc schon 10 sekunden, eh ich die systemsteuerung geöffnet hab :D is alles schon sehr verwunderlich.

    ich werd jetzt also mit dem pc aufnehmen und dem laptop mixen, gibt nur noch das problem, das ja dann mein audio interface die on-board soundkarte wäre, da werde ich in nem andren unterforum noch fragen zu stellen.

    warum ich das schreibe?
    damit leute mit ähnlichen problemen vielleicht noch irgendwas davon haben. und vielleicht bekomm ich ja noch einen tipp von jemandem, der jetz erst auf den thread gestoßen ist oder so.

    nochmal vielen dank für alle, die versucht haben mir zu helfen:great:
    DaEnno
     
  20. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 12.01.08   #20
    wie versorgst Du denn das IO mit Strom ? Netzteil oder USB ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping