aufnahme von gesang und instrumenten

von animalcracker, 07.05.08.

  1. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.05.08   #1
    hallo

    also erstmal hab ich vom recording eher wenig ahnung, hab aber versucht mir mit den workshops und FAQ's und thröööds-lesen ein paar grundlagen beizubringen!
    ich soll das auch nur für einen freund machen also muss ich kein pro werden, aber bin dankbar für alle tips;)

    also ein kumpel von mir möchte sich selbst aufnehmen, nur so hobbymäßig, und wie das immer so ist bei den jungen rockern hat er grundsätzlich kein geld:D

    er würde gern in seinem eigenen proberaum recorden, über den pc und zwar punk/rock-musik bei der er e-gitarre spielt,e-bass zupft, singt und schlagzeug macht...also muss er alles nacheinander recorden
    für e-git ist ein git-amp da, für gesang ein billiges mic, bass-amp ist auch vorhanden, sowie ein schlagzeug... nen pc hat er auch
    meine frage jetzt, gesang über interface denk ich mal so wie ichs verstanden habe,
    aber beim rest....? git in amp und von dort per mic auch übers interface? oder wie? bass sag ich mal is ja das selbe...
    und schlagzeug mit 2 OH-Kondensator-mics.....
    abgemischt wird das ganze dann am PC, software je nach interface...

    soweit so gut, nur welches interace wäre zu empfehlen, bzw. auch sets mit mic´s ?
    ist das die beste lösung für die gitarre, oder gibts noch andere?
    leider ist das thema noch eher undurchsichtig für mich!

    aja preisrahmen bis ca. 200€; ich weiß das is eigentlich nix, hauptsächlich gehts mal ums interface, mic´s können später angeschafft werden, derweilen borgt er sich welche aus...

    thx

    mfg man


    nachtrag: wenns hier falsch ist, bitte ins richte sub-forum verschieben,danke
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 07.05.08   #2
    Als junger Jazzer hätte er auch nicht viel mehr ;)

    Wenn die Soundkarte (=Interface) einen Preamp dabei hat, ja.
    Ansonsten benötigt er halt einen extra Mikrofonvorverstärker.

    z.B. so wie du beschrieben hast; alternativ via MultiFX oder Clean aufnehmen und mit VST-Effekten (z.B. Ampsimulation) versehen.

    Generell ja; würde aber (uU auch zusätzlich) das cleane Basssignal aufnehmen.
    Entweder verfügt die Soundkarte über einen hi-z Eingang für Instrumente (den würdest du auch für die oben genannte Variante mit den Ampsimulationen benötigen) oder es fehlt noch eine DI-Box vor dem Preamp (der ja wie schon erwähnt entweder extra ist oder auf der Soundkarte sitzt).

    Und spätestens hier kann es eng werden mit den 2-Kanal-Soundkarten, denn gerade bei Rock wäre zumindest ein drittes Mikro für die Bassdrum eine ausgesprochen nette Sache.
    Er muss sollte sich halt bezüglich späterer Pläne auch Gedanken machen. Schlagzeug vielleicht später "größer" aufnehmen? Dann müssen zumindest 8 Kanäle her.

    Ist ja bei einigen was ganz brauchbares dabei und eventuell fehlende Effekte gibts für den Anfang einiges an Freeware-Zeugs.

    Würde vorschlagen, dass er sich (wie schon oben erwähnt) einmal über die Anzahl der Kanäle Gedanken machen sollte.
    Und: der PC ist ein Laptop oder ein Standrechner?
     
  3. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.05.08   #3
    hallo und danke erstmal für die rasche antwort!

    ja also bezüglich der kanäle: 2 dürften reichen, ist zwar knapp aber sollte er besseren sound haben wollen, würe er zu ner befreundeten band gehen,die haben so seine aussage vernüftige equipment (und schon mehrere alben aufgenommen)

    clean-gitarre und dan per pc verzwirbeln willer glaub ich nicht, mal schaun was er für nen bodeneffekt hat....
    bass wird vll. clean auch gehen, also, direkt ins interface (wenn ich richtig verstanden habe, abhören aws er gerade spielt kann er über interface-ausgang und in den bass-amp oder?)

    das interface sollte schon nen mic-preamp drin haben...

    was ist mit nem tascam US122L oer nem line6 Toneport UX2 ?

    aja, er würde über den laptop aufnehmen, irgendein acer, ca. 6monate alt....

    mfg man
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 09.05.08   #4
    Wenn er eh nicht "per PC verzwirblen" will, wie du sagst - bzw zumindest offensichtlich nicht während des Einspielens, dann wäre das Tascam keine schlechte Wahl.

    Über den Toneport können dir andere mehr erzählen als ich bzw. existiert dazu glaub ich auch ein ellenlanger Thread.
     
Die Seite wird geladen...

mapping