Aufnahme wird verzögert / hinkt hinterher

von kernspinnerin, 20.11.05.

  1. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 20.11.05   #1
    Hallo,

    dies ist mein erster Beitrag im Recording-Forum und ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt bzw. dass das noch nirgends ausführlich diskutiert wurde - auf die Schnelle konnte ich über die Suchfunktion nichts herausfinden, ansonsten wäre ich über einen Link sehr dankbar.

    Nun zu meinem Problem: Wenn ich eine Spur aufnehme, hinkt die Aufnahme immer etwas nach, je länger die Aufnahme, desto schlimmer ist das auch.
    Ein Freund von mir meinte, dass es an der Festplattengeschwindigkeit liegen könnte und ich die Festplatte mal defragmentieren sollte. Gut, das habe ich gemacht, allerdings hat das gar nichts verbessert.
    Mein Freund meinte noch, dass es eventuell auch an der Soundkarte liegen könnte, weil diese vielleicht gleichzeitige Wiedergabe und Aufnahme nicht unterstützt. Das halte ich aber eigentlich nicht für den Grund, ich hatte mir auch extra fürs Aufnehmen vor einigen Monaten mal eine einigermaßen anständige (hoffe ich doch!) Soundkarte (Creative Sound Blaster Audigy LS) gekauft. Als Aufnahmeprogramm verwende ich übrigens Cool Edit Pro 2.0.

    Das Problem taucht auch nicht erst beim gleichzeitigen Aufnehmen und Wiedergeben auf, sondern auch, wenn ich nur aufnehme oder auch einfach nur eine Musikdatei (z.B. ein MP3) abspiele. Nach einiger Zeit bleibt das MP3 dann ganz kurz für den Bruchteil einer Sekunde hängen, dann läuft alles normal weiter, dann hängt es wieder und so weiter. Wenn ich eine fünfminüigen Pianopart auf eine Drumspur einspielen will, ist das natürlich gravierend und es wäre sehr mühsam, das so zurechtzuschneiden, das alles wieder passt. Für Gesang mache ich es so, dass ich immer nur kurze Blcke aufnehme, vielleicht vier Takte oder so. Das ist kein Problem und danach kann man es ja einfach zu einer Spur abmischen, aber bei den Instrumenten lässt sich eben nicht so einfach pausieren.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Vielleicht doch an der Soundkarte, der Festplatte oder etwas ganz anderem?

    Ich bin langsam wirklich verzweifelt deswegen :(. Ich würde so gerne meine Musikideen aufnehmen aber ständig scheitert es an irgendwas. Leider habe ich auch finanziell nicht die Möglichkeiten für Top-Hardware, deswegen bin ich schon zufrieden damit, wenn überhaupt mal etwas aufgenommen werden kann, und zwar endlich mal so, dass die Aufnahme nicht mehr verzögert wird.
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 20.11.05   #2
    Schreib mal was genauers zu deinem Rechner (technischen Daten). Mit den vorhanden Info`s ist es beinahe unmöglich eine vernünftige Antwort zu geben.

    NB: Die Soundkarte ist nicht eine Recordingkarte. Klar reicht sie für einfache Aufnahmen, aber eine Topperformance der Karte kannst Du nicht erwarten.
     
  3. kernspinnerin

    kernspinnerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Achso, verstehe - kein Problem. Welche Daten muss ich denn angeben (bin leider nicht so der Computer-Freak!)?
    Das Einzige, das ich auf die Schnelle über meinen Rechner rausfinden konnte: 1.99 GHz, 256 MB RAM. Das wird aber noch nicht viel weiterhelfen, oder?

    Die Soundkarte ist wie gesagt eine Creative Sound Blaster Audigy LS und ich war davon ausgegangen, dass es damit funktionieren würde. Ich weiß gar nicht mehr, ob bei meiner Standardsoundkarte auch schon das Problem mit der Verzögerung auftrat (glaube aber schon), die neue Soundkarte brauchte ich hauptsächlich deswegen, um
    gleichzeitig aufnehmen und wiedergeben zu können.

    Wie gesagt, ich erwarte auch gar keine Top-Performance, sondern bin schon dann zufrieden, wenn die Aufnahmen nicht mehr verzögert werden ;).
     
  4. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 01.12.05   #4
    Vielleicht ist das ja auch falsch, kenne das nur bei Cubase SX, wenn das prog mit nem Asio Treiber arbeitet, kann es sein, das die Latenz zu hoch eingestellt ist --> die Wiedergabe hinkt dem Eingangssignal hinterher.

    Wie gesagt, bei Cubase findet man das unter VST-Multitrack

    Wenns falsch ist bitte nicht hauen, aber so war es bei mir jedenfalls!!!!!
     
  5. *ScArAmAnGa*

    *ScArAmAnGa* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #5
    bischn wenig RAM, oder? ausserdem is das keine recordingkarte. das problem nennt sich LATENZ. vielleicht findest du in den options deiner karte sowas wie n latenzausgleich?!?
     
  6. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 14.12.05   #6
    also am RAM liegt das bestimmt nich, da das problem ja erwähntermaßen auch beim alleinigen abspielen von MP3s auftritt (welches schon mit meinem alten 233 mit 32MB RAM ging :cool: ).



    aber hast du denn die richtigen treiber für die soundkarte installiert?

    zum thema "keine recordingkarte": ich nehm selber noch (bis weihnachten :D ) mit einer soundblaster live! 5.1 auf, da hab ich zwar auch latenzprobleme, aber die lassen sich ausbügeln :)
     
  7. *ScArAmAnGa*

    *ScArAmAnGa* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #7
    -vielleicht mal mit den asio-for-all treibern probiern.(mal googlen)!
    -kann man mit cooledit die max. aufnahmelänge/projekt länge einstellen?
    -bei fullduplex aufnahmen glaub ich kann man nich genug ram haben. ausserdem kost der nich die welt, oder?
     
  8. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 15.12.05   #8
    Also die verzögerten Aufnahmen und die hakende Audiowiedergabe sind zwei unterschiedliche Probleme die aber ähnliche Ursachen haben können.
    Welches Betriebssystem verwendest du denn? Alles über Win98 dürfte mit 256MB Ram nicht wirklich Spaß machen. WinXP verlangt glaube ich min 256 und Recordingsoftware ist ein wahrer Speicherfresser. (Video Software ist noch schlimmer) Latenzen beim Aufnehmen können unterschiedliche Ursachen haben, aber oft ist die allgemeine Systemleistung das Problem. Die Soundkarte die du hast ist zwar eher eine allgemeine Multimedia Karte, sollte aber auch bei Aufnahmen ohne allzu große Latenzen arbeiten können.
    Zuerst solltest du auch alle Programme die im Hintergrund auf deinem System laufen deaktivieren, besonders solche Leistungsfresser wie Virenscanner (der Norton Antivirus ist da ziemlich übel).
    Ausserdem würde ich darüber nachdenken einmal dein komplettes System neu zu machen, also Platte formatieren (kein Quick - Format sondern gründlich) und das Betriebssystem neu aufsetzen. Danach erstmal nur das nötigste an Treibern installieren. Anschliessend eine Defragmentierung laufen lassen, und dann alles isntallieren was du zum recorden brauchst. Dann machst du damit mal einen Test, hast du immer noch diese Latenzen kannst du fast davon ausgehen, dass dein System hardwaremäßig Probleme macht.
    Arbeitsspeicher ist nicht mehr wirklich teuer (kriegst du locker für <100€ für 1GB Markenspeicher), also solltest darüber mal nachdenken. Allgemein hast du für einen Rechner mit ~2Ghz zu wenig Arbeitsspeicher, das bremst das ganze System aus.
    Das Problem mit der hakenden Audiowiedergabe könnte auch von einem allgemein schlecht laufenden System kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping