Aufnehmen mit Fostex Multitracker (Anfängerfrage)

von Frank (GL), 27.01.06.

  1. Frank (GL)

    Frank (GL) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.06   #1
    Hallo zusammen,

    die gleiche Frage hatte ich vor einigen Tagen auch im "aussensaiter Forum" gepostet, bin dort aber leider nicht wirklich weitergekommen. (http://www.aussensaiter.de/forum/messages/115/115241.html, nochmal danke KlausP für deine Antworten, sehe gerade, dass du hier auch vertreten bist. Die Welt ist klein :) )



    Also :
    Vor einigen Wochen habe ich mir das FOSTEX MR-8 HD bestellt. (Preislage 450.-). Ich möchte damit akustische (klassische) Gitarre aufnehmen und vor allem Gitarren Ensembles von 6 bis 20 Spielern.

    Nun habe ich das Problem, dass ich keinen vernünftigen Aufnahmepegel bekomme ! Wenn ich den "TRIM Regler" auf 15 Uhr stelle und direkt ins Mikrofon spreche, geht der Ausschlag bis knapp zur Hälfte. Schon ab einem Meter Abstand muss ich den Regler bis zum Anschlag drehen, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.
    (Phantomspeisung ist aktiviert und der "INPUT A SELECT" Schalter in der richtigen Position)

    Ich habe es mit einem nagelneuen AKG C1000S Mikrofon und einem geliehenen Rode NT 1-A versucht mit gleichem Ergebnis.

    Ist das bei dieser Art von Geräten bzw in dieser Preisklasse womöglich "normal", oder ist das Gerät fehlerhaft, so dass ich es umtauschen kann ?

    Bitte ganz dringend um Tipps von Leuten, die mit Geräten dieser Art oder sogar speziell mit diesem Fostex Teil Erfahrung haben.

    Inzwischen hat mir der Händler angeboten, dass ich das Gerät zur Überprüfung einschicken kann, aber bevor ich das ganze Gedöns des hin- und herschickens auf mich nehme würde ich gerne wissen, ob es überhaupt Sinn hat.

    vielen Dank
    Frank
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 27.01.06   #2
    Schnellcheck:
    Gleiches Mikro, gleicher Abstand, anderes Aufnahmegerät, was Du zur Verfügung hast (Mini-Disc, Casstenrecorder, Tonband, whatever). Wenn Du das gleiche erzielst, ist es der Aufbau, wenn nicht, ist es der Fostex.
    Meine ganz schlanke Vermutung: 1 Meter ist für die Aufnahme von ner Akustik-Girarre untauglich. Du kriegst alle möglichen Nebengeräusche rein. Das Signal von der Gitarre ist einfach nicht stark genug. Entweder Mikro ganz nah an die Gitarre oder über Pick-Ups aufnehmen.
     
  3. Frank (GL)

    Frank (GL) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #3
    vielen Dank für die Antwort.
    Mein Hauptanwendungsgebiet sollte das Aufnehmen von größeren Gruppen sein, also Ensembles aus akustischen Gitarren mit 10 und mehr Spielern. Eben deshalb muss ich auch aus relativ großem Abstand aufnehmen können. (Zumal ich eigentlich auch Konzert Mitschnitte damit machen wollte.)

    Ich hatte mir vorgestellt, dass ich mit zwei Kleinmembran Condensern wie dem erwähnten AKG C1000S auskomme, aufgestellt als "Raummikrofone" . Plus eventuell ein zusätzliches für Solisten und gelegentlich Sängern.
    Ich wüsste jetzt halt gerne, ob ich mich bei meiner zugegebenermaßen recht blauäugigen Kaufentscheidung ganz grundsätzlich vertan habe. Z.B. weil solche Geräte das womöglich generell nicht bringen können. (Weil sie z.B. für die Anwendung "laute Rockbands" optimiert sind. Oder so ...)
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.01.06   #4
    hm, ich sehe mit deinem letzten Beitrag noch ein ganz anderes Problem hochkommen, da du offenbar mehr als 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen willst.
    Meines Wissens bringen das diese kleinen Multitracker alle nicht, die können maximal 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen, mehr geht z.B. mit den teureren Gräten von Zoom (MRS-1608) und Yamaha soweit ich weiß.
     
  5. Frank (GL)

    Frank (GL) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.06   #5
    Doch doch, der FOSTEX MR-8 HD kann bis zu vier Spuren gleichzeitig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping