Auskenner gesucht!

von eugen, 28.12.04.

  1. eugen

    eugen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #1
    Hallo ihr!

    Ich suche jemanden der sich bei GIBSON-Seriennummern auskennt!
    Habe eine sehr(!) alte dunkelrote SG, spiele schon ca 20 jahre drauf und möchte jetzt wissen was sie für ein Baujahr ist.
    Die einzige Nummer die ich sehe ist 139, sonst sind keine weiteren Zahlen in das Holz geprägt. Die Gitarre ist nicht mehr im Originalzustand, aber im Spielverhalten unglaublich.
    Kleines Schlagbrett, langes Griffbrett, offenliegende Humbucker, den Bohrlöchern nach war mal ein Vibrato drauf...
    Vielleicht weiß wer was!
    Liebe Grüße,

    Eugen
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.12.04   #2
    schau mal bei Gibson.com nach, da gibt es ein pdf file zum Runterladen das die Seriennummern erklärt!
     
  3. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #3
    Habe ich natürlich gemacht aber die Nummern sind alle mindestens 6stellig und sie sagen selbst daß die Nummerngebung mehr als wirr war..
    Vom Modell her muß sie eine der ganz frühen sein!
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #4
    Wenn ich Detailphotos von jedem Teil an der Gitarre hätte, könnte ich was zusammenraten.
    Besser: Besorg Dir einen Account auf www.lespaulforum.com (Freigabe dauert etwas) und schreib in das "Other Gibsons" Forum. Dort kennen sie sich WIRKLICH aus.
     
  5. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #5
    Oke, mach ich! Werde mein Englisch zusammenkratzen und rumfragen..
    Ich danke dir!

    Ist das eine alte GoldTop?
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.12.04   #6
    sorry OT
    Hoss, die hat dir doch nicht etwa der Santa Claus gebracht? (Avatar) :D
    Bei mir war es bloß eine alte Studio ;)
     
  7. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #7
    Was heißt OT?
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #8
    Santa hat mir nix gebracht. Und auf dem Bild ist irgendeine Cherry Sunburst, keine Goldtop.

    Ein Tip noch für die Fragestellung im LPF:
    Das ist ein sehr "hochwertiges" Forum, bitte formuliere Deine Frage so gut wie möglich, am besten mit vielen Detailfotos.

    Nicht fragen: "Hi, I have an old, red SG. My uncle said it is really special. What's it worth?" :D


    Wenn Dein English nicht so gut ist, kann ich es gerne für Dich formulieren.
     
  9. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #9
    Ah, sorry Hoss ich habe eigentlich den Kollegen gemeint! Bin ein ungeübter Forumsneuling!-)
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #10
    Mein Interesse steigt...

    ...Du schreibst "abgerubbelte" Seriennummer...

    ...in der "bösen Norlin Zeit" wurden die Nr. eingestanzt, also nicht abrubbelbar...

    ...also sollte sie schonmal vor 1970 sein....

    ...interessant. Wenn Originalzustand.



    Ich will Dir keine Hoffnungen machen, aber wenn es z.B. eine 1961er wäre (was sie nicht sein wird, weil damals praktisch keine amerikanischen Gitarren in Europa importiert wurden) und originale PAF Pickups hätte, wären die PUs alleine 3.000,-wert.
     
  11. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #11
    Sie ist ganz sicher vor 70, das weiß ich weil sie den hals mit der längeren mensur hat. und die drei Ziffern sind eindeutig geprägt, der Lack drumrum ist original..

    Ich wär auch nicht enttäuscht wenn es ein zusammengestoppelter Bastard ist, sie ist federleicht und spielt sich von alleine!-). Will nicht wissen was sie wert ist sondern freue mich über Hintergrundinformation..

    Sehe gerade daß du auch aus Ö bist
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.12.04   #12

    Selbst wenn sie's ist is sie nun mindest um die 1/2 gemindert, außer er kann sie wieder in den Originalzustand zurück versetzen... Im übrigen wenn's wirklich eine dieser Seriennummern ist, kannst du davon ausgehen das sie zwischen 1961-1965 gebaut wurde (also einer der ersten), weil die die danach kam (bis in die 70') hatten nur noch das groß schlagbrett... Im übrigen deutet (wenn's einer aus dem KO Jahre System ist) es dann auch darauf hin das es einer der ersten war aus'm jahr 1961. Aber wie gesagt, die reale chance wäre zu gering, deswegen poste einfach mal im LPforum ein paar fotos (kannst hier auch machen, ich würd die z.B. gerne mal sehen)...

    Viel Spaß noch...

    Ach ja hier kannst du's nachlesen: Gibson btw. eine gibson sg mit längerer mensur gibt's nicht...
     
  13. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #13
    oke, die mensur ist natürlich nicht länger, aber das Griffbrett hat einen bund mehr..

    da ist ein Foto
     

    Anhänge:

  14. bugbear

    bugbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #14
    eugen;
    schreib ne email an support@gibson.com und frag nach der Serial nach und schick Ihnen soviele Fotos wie möglich. Die sind sehr fix und sagen dir alles was du wissen musst/willst.

    btw: auf deinem foto ist die trussrod-"glocke" falsch angeschraubt ;)
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #15
    Bugbear: Er hat ja nur mehr 3 Ziffern, sonst könnten wir das auch nachschlagen.

    Auf dem kleinen Foto sieht sie schonmal aus wie frühe 60er Jahre. Neben der falsch montierten Trussrodglocke sind auch die Grover Tuner nicht original.

    Aber da braucht es wirklich Detailfotos von allen Seiten der Gitarre (Kopfrückseite!!!).

    Hol Dir eine Schwarzlichtlampe, damit solltest Du die ganze Seriennummer erkennen können.

    Kannst Du Dich erinnern, ob die Pickups mal Kappen hatten? Echte PAFs (noch mit dem langen Magneten!) wären ganz wichtig für hohen Wert.

    Hier kannst Du Dich selbst über die SG informieren:
    http://www.provide.net/~cfh/gibson5.html#sgstd

    Hier die wichtigsten Punkte zur Identifikation von PAFs (alle Details samt "Viereckigen Löchern")
    http://www.provide.net/~cfh/paf.html

    Bist Du auch aus Wien? Nur so als Preisrichtlinie: Der Hans Fürst (Dr. Dings in Meidling) hat eine SG Jr. 1965 um 1.690,-
    Sieht ziemlich gebraucht aus, mit argen Lackrissen und natürlich ohne PAF.
     
  16. bugbear

    bugbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #16
    naja, ich bin der meinung dass der gibson-support auch in diesem falle, wo nur drei ziffern erkennbar sind, weiterhelfen könnte.
    Es ist halt n versuch wert.
     
  17. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #17
    ihr seid alle die fachmänner, vielen dank..
    Trussroadglocke? naja, ich hab damals bloß die saiten ausgetauscht und sonst nichts daran rumgeschraubt. kein polieren und nichts sonst..
    spiele sie wahlweise auf einem 62er AC30 und einem 84er mark2.
    nicht auszudenken wie es tönt wenn ich diese trussroadglocke richtig herum annagle!-). äh, was ist dieses glöcklein?
     
  18. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 28.12.04   #18
    Dieses kleine Teil am Kopf, zwischen den ersten Mechaniken direkt am Hals. Das ist die Abdeckung (in Glockenform) für den Trussrod und gehört eigentlich andersherum...

    Judith oder Edith:
    Ach so, das ist keine road, also keine Straße nach Süden, sondern ein rod, also ein Stab. Mit nämlichem wird die Spannung des Halses eingestellt. Und damit man da nicht ständig dran rumfummelt ;) , ist da eben so eine Abdeckung drauf.
     
  19. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #19
    jetzt hab ich es gecheckt, dieses ding wo man hals justieren kann. seltsam, wer sowas macht?
    vielleicht zerfällt sie zu staub wenn ich ins system eingreife?!-)
     
  20. eugen

    eugen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #20
    bugbear: hab natürlich gleich das trussROD-dings gewendet, sieht echt netter aus, thanks.
     
Die Seite wird geladen...

mapping