HongKong Gibson Fakes auf ebay - ich hab sie gesehen und getestet

von homespun, 29.12.06.

  1. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 29.12.06   #1
    HongKong Gibson Fakes von ebay - ich hab sie gesehen und getestet
    Hi Leute,

    wir haben ja nicht nur hier im Forum schon sehr viel über die Gibson-Fakes aus ebay diskutiert etc. jetzt hatte ich allerdings endlich mal die Gelegenheit mir ein Bild dieser Gitarren zu machen und kann Euch deswegen bissel was berichten.

    Kleine Vorgeschichte:

    Mein Onkel ist eigentlich gar kein Gibson Fan (er ist extrem auf der Fender-Schiene). Nach seinem Anruf er hätte ne Gibson Les Paul Standard gekauft, war ich erst sehr stutzig geworden, denn wie gesagt-er will nur Fender und würde kaum über 2000 Euro für ne Gibson zahlen. Naja, er kam vorbei - mein erster Gedanke :

    ... ist das ein echter Gibson-Koffer ??? ein, Der ist von Thomann und es fehlt auch der Aufdruck. Schau ich also mal rein [​IMG]

    --------------------------------------------------------------------------

    Getestete Gitarre : Gibson Les Paul Standard (Fake von ebay)
    Kostenpunkt : ca. 20 Euro (aber 200 Euro Versand und 10 Euro Shipping, also gesamt bei 230 Euro)

    Optik :

    Das ungeschulte Auge wird evtl. Schwierigkeiten haben bei der Echtheitsprüfung, kennt man sich allerdings auch nur etwas aus, erkennt man die Fehler... Hier aber erst die Beschreibung ...

    Headstock :
    Gibson Les Paul Schriftzug,
    Truss-Rod Glocke mit Aufschrift Les Paul Standard

    - Der Gibson-Schriftzug ist leicht nach rechts geneigt
    - Die Trussrodglocke hat tatsächlich 2 Schrauben wie beim Original, nich 3 wie bei den meisten Fälschungen

    Hardware :
    Die Hardware ist verchromt und es steht Grover drauf...

    - Arbeiteten im Großen und Ganzen recht stimmstabil-mein Onkel hatte neue Saiten drauf, die aufgespannt waren waren durcheinander drauf [​IMG]
    Die neuen Saiten müssen sich noch etwas anziehen...

    Hals :
    Palisandergriffbrett mit Trapezinlays,
    Cremefarbenes Binding am Hals

    - Die Bundstäbchen waren durchgehend sauber gearbeitet und abgerichtet
    - Halsfuß ist aber definitiv nicht wie bei den Gibson-Modellen!
    - Die Saitenlage ist für mein Empfinden ok, aber nicht optimal... außerdem schnarren sie doch etwas, schon wenn man nen ganz normalen G-Akkord greift... Auffällig hier war auch, das einzelne Saiten schnarren, spielt man diese leer an..

    Body :
    Der Body hat zumindest rein optisch die selben Abmessungen wie die Gibson Les Paul. Man müßte mal genau nachschauen, ob es zu 100% paßt...
    Cremefarbenes Binding,
    Farbe Honeyburst,

    - Der Body ist Einteilig, die Decke besteht aus zwei Teilen. Welches Holz allerdings verwendet wurde, kann ich momentan nicht sagen. Müßte die Gitarre mal herholen und die Pickrahmen ausbauen...
    - Die Gitarre ist recht leicht und wiegt deutlich weniger als ne Gibson...

    Pickups :

    zwei Humbucker (leider ist nicht klar welche)-fraglich ob da was am Pickupboden steht...müßte man mal nachschauen, beide mit Chrome-Pickupkappen versehen...
    Die Pickups sind anwählbar über den Toggle-Switch wie bei den Gibsons

    - Humbucker klingen sowohl Clean als aber auch angezerrt sowie mit heftig Zerre recht ordentlich... Man kann diese natürlich niemals mit deren der echten Les Paul vergleichen, aber sie tun ihren Job...
    Nicht wirklich klar und differenziert, aber auch nicht matschig, hmm-schlecht zu beschreiben...
    - Der Toggle-Switch sowie die Volume und Tone-Potis arbeiten alle ohne macken, gehen sauber und kratzen nicht...

    Fazit :

    Es ist und bleibt ein Fake, dennoch muß ich sagen, das diese Gitarren (zumindest die von mir getestete) recht ordentlich aussehen und gut verarbeitet sind. Alles war sauber gearbeitet, keine scharfen Ecken und Kanten, keine Lacknasen oder Ähnliches...
    Schoner Lack und schöne Holzmaserung, recht ordentlicher Sound (klar, nichts für Soundfetischisten), gute Bespielbarkeit, nicht so schwer...

    Wer einfach nur Gibson auf dem Headstock will, unabhängig des Sounds, der ist auch hier gut bedient... Ich habe schon deutlich schlechter verarbeitet Gibsons in der Hand gehalten bzw. gespielt und auch andere Gitarren, die diese Fake-Gitarre gewiss schlagen oder zumindest ordentlich mithalten kann.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Aber :

    Die Gefahr besteht natürlich immer, das so eine Gitarre defekt ankommt-Koffer ist ja auch nicht dabei...Was dann, wenn der Händler in HongKong sitzt... Das gibt immer etwas Stress...

    Außerdem finde ich es nicht wirklich gut die Fake-Aera zu unterstützen, besonders bei solchen Aussagen :

    Frage:
    hi, i'm wondering: is the guitar a real gibson guitar? because it seems to me, that you sell all your guitars for 9€ (+ 250-300€ shipping) i would..

    Antwort:
    Hello,yes,it is a real gibson guitar,if you buy it,the total you need pay is EUR279 for the total.welcome to buy.thank you!

    Einfach unverschämt, denn so fängt man Leute, die sich gar nicht auskennen, mit zugegeben manchmal wirklich gut gemachten Fakes...
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 29.12.06   #2
    Ich hab sie auch schon in der Hand gehabt (hatte es einfach mal gewagt ;) ) und wurde nicht enttäuscht. Ich find die können durchaus mit ner normalen Epiphone mithalten. Hatte meine dann weitervertickt (natürlich NICHT als Orginal oder mit sonstigen tricks) und der Käufer wollte EMGs drinhaben - reingebaut, getestet - klang ohne Witz RICHTIG gut
     
  3. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 29.12.06   #3
    Ich hab auch eine und kann den Eindruck bestätigen - sehr ordentliche Gitarre, sicherlich nicht mit meiner Tokai oder PRS zu vergleichen, aber ne normale Epi schlägt sie auf jeden Fall.
     
  4. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 29.12.06   #4
    An die Leute die diese Gitarre schon länger haben und daher evtl. einen Langzeiteindruck vermitteln können:

    Negativpunkte, Veränderungen, Eindruck nach einiger Zeit ???
     
  5. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 29.12.06   #5
    Naja,

    ich unterstütze grundsätzlich keine Produktpiraterie. Da ist es mir auch völlig schnuppe ob die Teile was taugen oder nicht.
     
  6. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 29.12.06   #6

    Dito. Das nimmt ja nichtnur in diesem Genre überhand im ost-Asiatischen Bereich.
     
  7. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 29.12.06   #7
    ^^^ Yup.. Da kann man sich auch 'ne Keiper für €150 holen, die ist sicherlich in derselben Liga :D
     
  8. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
  9. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 30.12.06   #9
    Aber es scheint dich zu interessieren, sonst würdest du diesen Thread weder lesen, noch was dazu schreiben...

    Ich unterstütze das alles auch nicht, jedoch hatte ich mal die Gelegenheit so ein Teil zu spielen...
     
  10. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.12.06   #10
    Wo muss ich denn schauen dass ich solche Modelle finde? Ebay Deutschland hat die doch nicht oder..?
     
  11. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 30.12.06   #11
    Wenn schon GIBSON - spart die €230.- und holt euch später eine ECHTE ! meine Meinung :great:

    lg,NOMORE
     
  12. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.12.06   #12
    Hat sich erledigt. Aber so ganz original getreu waren die nicht. Die Kopfplatte ist ja unter alle sau Oo Und vermutlich verdienen die an den Versandkosten noch mit.
     
  13. homespun

    homespun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 30.12.06   #13
    Doch, leider hat die ebay Deutschland drin...
    Manche, die z.B. die ich zuhause hatte sind echt gur gefaket-leider... Andere Wiederum unter aller Sau... Man kann sagen was man will, es ist schade das diese Fakes einfach so akzeptiert werden... Besonders nachdem der Verkäufer (siehe mein Zitat oben) einem potentiellen Käufer gesagt hatte es wären definitiv echte...

    Nicht alle Leute kennen sich mit Gibson aus und fallen evtl. klafr natürlich auch aufgriund Dummheit (denn welche echte Gibson kostet schon so wenig) rein.
     
  14. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 30.12.06   #14
    fängt sowas der zoll nicht ab ?
    Robi
     
  15. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 30.12.06   #15
    Kann passieren, ist aber eher selten!
     
  16. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 30.12.06   #16
    ich bezweifle, dass jeder zöllner sich mit gitarren bzw. den genauen spezifikationen selbiger auskennt...
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.12.06   #17
    hmmm..

    scharf kombiniert. Wenn die die Dinger für 9 Euro verkaufen, und dann 270 Euro Versand nehmen, woran verdienen die dann wohl?

    Bevor ich mir für fast 300 Euro eine Presspanplatte mit Gibson Logo drauf kaufe, schaue ich mich lieber für das Geld auf dem Gebrauchtmarkt um. Da kriegt man ganz andere Kaliber für das Geld.

    Mit Sicherheit wird man auch unter den Fakes ein par ganz brauchbare und einige gute Geräte finden, das Risiko eine totale Gurke zu bekommen, dürfte aber recht hoch sein.

    Auch ich würde diese Produktpiraterie nicht unterstützen wollen. Wenn ich eine Gibson haben will, dann hol ich mir eine, und wenn ich keine Gibson haben will, dann brauch ich auch keine billige Kopie die so aussieht, und den gleichen Namen trägt.
     
  18. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 30.12.06   #18
    die haben da Listen liegen, btw im Rechner, da prüfen die das nach,
    wenn n Distributor oder Hersteller den Auftrag an den Zoll gibt das sowas geprüft werden muss (keine Ahnung was der dafür tuhen muss) dann wird das eigendlich bein zoll gechekt.

    ich kenne das von RC-Funken, selbst wenn die für in DE zugelassene Frequenzen sind,
    aber aus Fernost eingeführt werden sind die weg :( (und das Geld auch)

    auch bei Klamotten ist das so, Adidasfakes, usw werden auch abgefangen.

    warum das nun bei E-Gitarren die nur 20$ oder € kosten nicht geht kann ich net nachvollziehen, denn mein eSachen die ich in USA, Schweiz oder Fernost bestelle muss ich selber vom Zoll abholen und die machten bis jetz alles auf was ich bekahm



    Robi
     
  19. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 30.12.06   #19
    Die die ich dahatte war eine Supreme Kopie
    Body war 2 teilig Mahagoni, Decken (oben und unten) jeweils 2teilig flamed Maple mit gut 20-25mm Stärke.

    Also die Hölzer die verwendet werden sind keinesfalls schlecht, ob sie legal beschafft wurden ist die Frage :(

    Ich habe meine übrigens ohne Gibsonlogo anfertigen lassen, ne xbeliebige Gitarre kaufen nur dass Gibson draufsteht hab ich dann doch nicht nötig.
    Im moment lass ich grad nen Nachbau von meiner DIY Tele machen ;) Ich kann berichten falls Interesse besteht
     
  20. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 30.12.06   #20
    darf man fragen, von welchem shop du da sprichst bzw. wie teuer so eine custom-anfertigung ist? (evtl. pm)
     
Die Seite wird geladen...

mapping