außergewöhnlicher Bass gesucht...

von John Schmidt, 19.05.08.

  1. John Schmidt

    John Schmidt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Hallo Leute,

    bin neu hier im Board, wollte erstmal Hallo sagen.

    Bin Hobbymusiker, spiele Bass und Gitarre, und bin auf der Suche nach einem neuen Instrument (E-Bass), über die Suchmaschine auf dieses Forum gestossen.
    Vielleicht hat hier jemand eine Idee, ich suche einen Bass der nicht die üblichen Prezi oder Jazz-Formen aufweisst (und auch nicht deren Ableger), sondern was aussergewöhnliches, nicht so zackig wie die bekannten BCRich, eher runde Formen, aber eben nicht das "typische" wo man überall sieht. Kann ruhig sehr untypisch sein, gefallen tuen mir z.B. die Bässe von Ritter, allerdings sind diese mir preislich doch zu weit oben angesiedelt. Wem fällt was ein? Sollte ein 5 Saiter sein und preislich nicht deutlich über die 2000,- € Schmerzgrenze gehen.
    Natürlich stelle ich mir ein solches Instrument klanglich recht flexibel vor, d.h. bestückt mit 2 Pickups, Humbucker die evtl.sogar splittbar sein könnten, Holzvorstellung habe ich noch nicht so recht im Kopf, sollte ein Bass mit 24 Bünden sein, Longscale, kein kopflastiges Teil...
    alles andere ist in meiner Vorstellung noch recht offen.

    Grüsse
    John
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 19.05.08   #2
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 19.05.08   #3
  4. LaFaro

    LaFaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #4
  5. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 19.05.08   #5
  6. John Schmidt

    John Schmidt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Hi Leute,

    erstmal danke für die Antworten, den Bongo hatte ich auch schon entdeckt, muss sagen, ist optisch nicht so ganz mein Fall, werde ihn voraussichtlich trotzdem mal testen.

    Meine Formvorstellung darf aber ruhig noch etwas "barocker" oder auch etwas nach "Mittelalter"... ich weiss, ist schwer zu beschreiben, wenn man selbst keine 100% genaue Vorstellung hat...

    Grüsse
    John
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 19.05.08   #7
  8. Gast 239971

    Gast 239971 Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 19.05.08   #8
    Magnus Guitars

    Seine Bässe sind sehr gut, top verarbeitet und super Komponenten; Spezialanfertigungen macht er auch...
     
  9. sanitel

    sanitel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.14
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    164
    Erstellt: 19.05.08   #9
    www.warwick.de

    super qualität, und vielleicht ja etwas dabei. Nach deinen Kriterien kam mir jedenfalls dies zuerst in den Kopf!
     
  10. Dicksaiter

    Dicksaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Nordwest-Sachsen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    405
    Erstellt: 19.05.08   #10
    Ich bringe da mal den Rickenbacker zum Vorschlag (einzigartige Form, 5-Saiter & Humbucker inclusive) [​IMG]

    Gruß vom Dicksaiter
     
  11. Basser-Joe

    Basser-Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #11
  12. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 19.05.08   #12
    Wie schauts auf mit Bogart-Bässen.
    Ich weiß nicht mehr wo die preislich lagen, würden denk ich aber definitv in die Wunschliste passen. Einfach mal nach bildern google, das die Seite vom Netz ist (bis auf contact und Home). Die Leute von Bogart entwickeln nämlich grad n neuen Body, der ganz anders sein soll, und n neuer Hals ist auch schon fertig.
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.05.08   #13
  14. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 20.05.08   #14
    Der Body wirkt irgendwie auffällig klein, aber die Farbe ist ja mal Porno pur :eek:
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.05.08   #15
    stimmt beides. der consat scheint sehr handlich zu sein. mein (tiger)ahorn ist das auch, aber noch schöner
    :p ;)
     
  16. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 20.05.08   #16
    mir fällt da der neue von esh ein, poseidon nennt der sich. weiss allerdings nicht, wie der preislich liegt. eine wunderschöne form und große flexibilität bieten auch die älteren modelle von esh, beyer's music scheinen noch ein paar zu haben, KLICK. kamen aber ja auch schon wirklich schöne vorschläge, kannst ja mal eine kleine rückmeldung bringen, welcher dir am meisten zusagt! lg
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.05.08   #17
  18. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 20.05.08   #18
  19. Metal Messiah

    Metal Messiah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    891
    Erstellt: 20.05.08   #19
  20. John Schmidt

    John Schmidt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #20
    Hi Leute,

    erstmal danke der zahlreichen Rückmeldung, da sind einige Vorschläge dabei, die meisten sind mir bekannt und teilweise hab ich diese auch schon getestet.

    Der Marleux gefällt mir von der Form schon gut, er wirkt allerdings durch meine Körpergrösse leider wirklich recht klein an mir. Der Poseidon ist nicht meine Preisliga, bei dem ausführlichen Thread über die hässlichsten Bässe sind schon ein paar Kracher dabei... :-) Über den Frog kann ich nichts sagen, man findet aber einiges im Netz, vielleicht nehme ich mir diesen mal zur Brust.

    Mir hat heute morgen ein Bekannter noch 2 Bilder von Bässen zugeschickt, er weiss allerdings nicht mehr, von welchen Seiten er sich die Bilder kopiert hatte, ich poste die beiden Bilder mal, vielleicht könnt Ihr ja was dazusagen. Bei dem einen erkennt man scheinbar auf einem Zertifikat vor dem Bass sogar den Hersteller, allerdings in einer etwas unleserlichen Schrift.

    Klanglich sollte mein Bass natürlich flexibel sein, wer möcht das nicht.
    Darum auch meine Idee mit den beiden PU's, die evtl. auch splittbar sein könnten. Was ich gar nicht mag, sind die 90er Jahre Edelbässe, welche meist durch die Elektronik stark nach HiFi-Bass klingen. Er sollte schon einen passiven, drückenden Grundsound haben.Also etwas Holzmasse darf vorhanden sein, kein ultraflacher Hals, kein Mahagonihals.

    Beim stöbern im Netz hab ich noch einen Hersteller sehr ausgefallener Edelbässe entdeckt, man findet aber scheinbar kein Exemplar in Deutschland, ausserdem scheinen die preislich in der absoluten Oberliga zu spielen: kennt jemand:
    Jerzydrozdbasses.com
    in Deutschland wiederum hab ich beim surfen die Firma Rockquipment entdeckt, diese bauen einen sehr abgefahrenen Bass:
    BlackApple
    ich kenne aber keine Instrumente von der Firma, sonst wer?

    Und last but not least werde ich mir glaube auch mal die Bässe von LeFay zur Brust nehmen, es gab auch mal einen polnischen oder tschechischer Hersteller, welche ähnliche Bässe gebaut hatte, suche mir aber bei Google gerade einen Wolf und find nix mehr...?

    Grüsse
    John
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping