Ausstellungsstücke EBAY?

  • Ersteller derPetto
  • Erstellt am
D

derPetto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
27.06.07
Beiträge
147
Kekse
130
Ort
Hermeskeil
Hallo Leute,
ich bin in der Bucht gerade auf ein recht schönes Instrument gestoßen, und da ich eh auf der Suche nach ner neuen LP bin hat mir dieses Schmuckstück sehr gut gefallen, allerdings soll es sich hierbei um ein "NONAME" Ausstellungsstück einer Musikmesse handeln, könnt ihr euch das ding mal anschauen und sagen was ihr davon haltet, also der Beschreibung nach ein 1A Instrument, aber bei Ebay kann man nen haufen Sch***** auch als Gold anpreisen.

HIER KLICKEN

PS: Und denkt jetzt bloss nicht ihr könntet mir die vor der Nase wegschnappen ;-)
 
S

saitenhexxxer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.20
Registriert
12.01.05
Beiträge
402
Kekse
979
Ort
hannover
Ich kann gerade leider die Bilder von der Kopfplatte nicht anklicken, bzw. ansehen weil sie sich nicht öffnen.
Könnte das evtl. eine Vintage sein?
 
Sveenie.c

Sveenie.c

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.18
Registriert
13.08.07
Beiträge
536
Kekse
8.920
Ort
Raum Heidelberg
Ja ok, der Kollege scheint von seiner Ware überzeugt zu sein. Was mich ja manchmal stutzig macht sind einige Rechtschreibfehler in den Angeboten. Das ist auch hier der Fall. Es muss aber deshalb nicht zwingend ein schlechtes Angebot sein.
Wenn du sie zum Schnäppchenpreis bekommst, warum nicht? Die verwendeten Materialien sind ok. Wilkinson ist auch kein Noname. Wenn dir die Pickups nicht zusagen kann man die notfalls auch tauschen.
Außerdem hast du ja 4 Wochen Rückgaberecht. ;)
 
Down Under

Down Under

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
Also bei mir zieht sich ja immer alles zusammen, wenn ich bei Artikelbeschreibungen das Wort "Edel" lese. Vorallem wenn dann die UVP bei knapp 400€ liegt.

Das Instrument kommt höchstwahrscheinlich aus China und wurde wohl vom Vertrieb neu eingestellt. So ist es wenigstens der Beschreibung zu entnehmen.
Was die Gitarre letztlich wert ist, schwer zu sagen.
 
P

Prog. Player

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Tja dies scheint wohl der neue Account von Weller Guitars zu sein.....:rolleyes: Soll ichs mal etwas mehr erläutern was Service und vor allem Freundlichkeit dieses Genossen angeht?

Wie ich darauf komme? Der jenige hat auch immer mit frisch eingekauften von der Messe geworben, zusätzlich mit genau den selben Rechtschreibfehlern. Schotten/Hessen, dem sein original Standort und diese Telefonnummer? Die selbe. Tja da hat sich jemand wohl keine Mühe für nen Neuanfang gegeben....
 
tele

tele

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
904
Kekse
721
Ort
Wien
ist keine Vintage - die heißt "Super" und noch irgendwas...
 
stam

stam

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
30.01.05
Beiträge
678
Kekse
1.489
Ort
Liederbach am Taunus
Ich glaub das ist beschiss. Für die Features ist sogar der UVP viel zu niedrig:D

Des weiteren:

"ACHTUNG: WIR REPARIEREN UND ÜBERARBEITEN GERNE IHRE ALTE GITARRE - EGAL WELCHE MÄNGEL ! - KOSTENLOS !!!"

Und wie kann das nur funktionieren? Garnicht. Das stinkt doch alles bis zum Himmel.

Kannst es ja versuchen, es gibt ja ein Rückgaberecht:)
 
Down Under

Down Under

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
Schau mal die Bewertungen an, soweit ich das sehe wurde unter diesem User noch keine einzige Gitarre verkauft, dafür Autoteile und ganze PKW verkauft und gekauft. Generell wurde recht viel gekauft von diesem USer. Ich wäre da sehr sehr vorsichtig.

Ein Spezialist für Musikinstrumente scheint das definitiv nicht zu sein
 
Samuel_Groth

Samuel_Groth

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.03.19
Registriert
02.05.08
Beiträge
2.382
Kekse
38.200
Ort
Heppenheim
Die Eltern meiner Freundin wohnen in Schotten (Vogelsbergkr.), also da wo der Anbieter angeblich auch sitzt. Vielleicht schaue ich da ja mal in den nächsten Tagen vorbei und lasse meine Gitarre kostenlos reparieren.:D
 
D

derPetto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
27.06.07
Beiträge
147
Kekse
130
Ort
Hermeskeil
@Samuel_Groth: Na das wär doch mal ein kleiner Ausflug wert :D naja ich war ja auch stutzig als ich das alles gelesen hatte, vor Allem der Preis bei einem einteiligen Mahagoni Boden. Tja wär auch zu schön gewesen DANKE LEUTE!
 
schmendrick

schmendrick

R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
So habe mal aus einem anderen Forum (hoffe es ist erlaubt) einen Link rausgegraben. Dort meldet sich der jenige selbst zu Wort. Ich frage mich da dann noch ernsthaft wer da dann kaufen soll.
http://www.guitarworld.de/forum/weller-gitarren-t6943.html
Hast du den ganzen Thread gelesen? Ich hab´s bis Seite 7 geschafft... :redface: Aber so ganz schlimm scheint das Ganze denn wohl doch nicht zu sein. Immerhin hat man hier einen Ansprechpartner aus Fleisch und Blut und kein "sie werden verbunden"-Imperium. Der ist vielleicht etwas cholerisch veranlagt, erweckt aber für mich den Eindruck, dass er durchaus weiß, was er tut. Und es stimmt, es waren vor allem diese Rechtschreibfehler und überzogenen Preisungen der Instrumente, die mich zurückgehalten haben. Ich beobachte nämlich auch zur Zeit und grübel dabei: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...name=STRK:MEWAX:IT&viewitem=&salenotsupported Ich bin auch nur durch ES-Suche drauf gestoßen. Keine Ahnung, warum der Herr Weller nach einem Jahr Abwesenheit plötzlich unter anderem Namen bei der Bucht dabei ist. DAS ist der eigentliche Knackpunkt...
Die Eltern meiner Freundin wohnen in Schotten (Vogelsbergkr.), also da wo der Anbieter angeblich auch sitzt. Vielleicht schaue ich da ja mal in den nächsten Tagen vorbei und lasse meine Gitarre kostenlos reparieren.:D
Und DAS wäre doch mal großartig....
 
S

Slash 360

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.13
Registriert
02.03.08
Beiträge
641
Kekse
479
Hm, also ich würde das nicht tun.
Ich würde das als Vera****e einschätzen, aber das ist bei Ebay ja keine Seltenheit.

Schau dich lieber nach einer Vintage Les Paul (vielleicht auch gebraucht).
Die sind für das Geld wirklich gut, und wenn du jetzt ungefähr 150€ für ein China-Billig Instrument ausgibst, wäre das auch Schade ums Geld.
 
DerOnkel

DerOnkel

HCA Elektronik Saiteninstrumente
HCA
Zuletzt hier
29.11.20
Registriert
29.11.04
Beiträge
4.015
Kekse
36.792
Ort
Ellerau
Für so eine "gute" Gelegenheit und eine so "gute" Gitarre trägt mir der entsprechende Anbieter einfach zu fett und zu bunt auf!

Ich würde davon die Finger lassen!!

Ulf
 
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
ich kann zu den weller gitarren jetzt nicht positives und auch nichts negatives sagen.
ich hatte einmal ein kleines persönliches erlebnis mit herrn weller und das spiegelt die aussagen aus allen anderen bekannten threads unterschiedlicher foren wieder. aber auch die persönlichkeit von meister weller ist IMHO nicht dazu geeignet, rückschlüsse auf qualität zuzulassen.

vielleicht ist meine persönliche erfahrung aber dienlich:
es gibt bei diesen Fernost "bestell-genug-gitarren-und-ich-klatsch-dir-jedesx-beliebige-logo-drauf"gitarren zwei Vertriebsmodelle

1. a)
Festgelegte Produktpalette und wenn man genug instrumente ordert, dann ist da jedes erdenkliche logo drauf. geliefert werden komplett fertige Gitarren, die hundert kartons werden dir vor die tür gestellt und dann mach damit was du willst. Hierbei ist eine Endkontrolle durch den Verkäufer möglich.
1.b)
Eine weitere alternative (u.a. für großbesteller wie es z.B. Keiper früher waren): die georderte ware wird in eins von mehreren Großlagern in Deutschland geliefert und gemäß Bestell-Quittung/Orderschein ausgeliefert. Endkontrollen sind hierbei nicht möglich, da beim versandauftrag nur der karton mit Artikelnummer XYZ aus dem Regal genommen, mit Versandaufkleber versehen und in den Warenausgang gestellt wird. ist nicht nur bei instrumenten sondern allen warengruppen so (ist bestimmt schonmal aufgefallen wenn dort steht: Persönliche Abholung nicht möglich, da Versand von Großlager, deswegen kann auch kein versandrabatt gewährt werden)

Variante 2:
die bestellte Ware wird in Einzelteilen geliefert und vom Empfänger vor Ort zusammengesetzt, teilweise auch lackiert und nach Endkontrolle verkauft. so haben es z.b. die jungs von H&S Guitars gemacht (die mittlerweile leider pleite und von der bildfläche verschwunden sind).

ich habe einige H&S Gitarren besessen und war doch positiv überrascht, was da alles möglich ist. die gitarren waren allesamt von guter qualität, 2 gitarren musste ich wegen technischen mängeln zurückschicken, habe aber sofort einwandfreien ersatz bekommen. ich konnte mich mit den beiden geschäftsführern auch mal länger unterhalten. die waren wirklich nett und haben hervorragend auskunft geben können.

dieses Geschäftsmodell betreibt meines Wissens auch Herr Trenkenbolz (ich weiß sie lesen ab und zu mit, daher bitte korrigieren, falls es nicht, oder nicht ganz so ist) mit seinen RTG-Gitarren. die sind ja in beliebiger Pickupbestückung, mit verschiedenen Hardware-Varianten etc. bestellbar. ein Kumpel von mir (ebenfalls hier im Board) hat sich so eine gegönnt und ist wirklich absolut zufrieden damit. Original-Zitat: "Um welten besser, als die Epiphone LesPaul Custom die ich 3mal zurückschicken musste" (insider werden auch wissen, wer gemeint ist). Deswegen steht ne RTG bei mir auch noch irgendwo auf der "muss ich unbedingt mal ausprobieren"-Liste

mein persönliches FAZIT:
Nicht überall wo China/restliches Fernost draufsteht ist auch automatisch Müll drin.
das Ursprungsland ist nicht ausschlaggebend, auch nicht die Mentalität, die Rechtschreibstärke oder die Wortwahl des Verkäufers. es kommt drauf an, ob derjenige was von gitarren versteht, und in der lage ist, ein gut eingestelltes und brauchbares instrument zu liefern.

wenn ich in diversen Artikel-Beschreibungen bei ebay lese, dass die produktinfos der chinesischen Hersteller nur 1:1 (schlecht) übersetzt oder die schlechten übersetzungen übernommen wurden, dann lass ich die finger davon. wenn jemand steif und fest behauptet, dass ein geschraubter hals besser sei, weil man den nicht wie bei billigen instrumenten jederzeit austauschen kann.... (muß ich weiterreden ?? :rolleyes:)

allerdings sollte man wirklich engagierten verkäufern/gitarrenbauern/vertrieblern, die wert auf qualität und service legen eine chance geben. nur sind die leider spärlich gesäht und vor allem wird es dem großteil der hier angemeldeten user eher nicht gelingen, diese spreu vom weizen zu trennen.

das find ich persönlich wirklich schade, denn leute wie H&S, Trenkenbolz, der Herr vom Hobbykeller und einige andere haben diese chance in meinen augen wirklich verdient. die anderen sollen lieber da bleiben wo der Pfeffer wächst ;)

Unf nur der Vollständigkeit halber:
Mein Beitrag soll informativ sein, ohne dass ich irgendjemanden in irgendeiner art und weise anspreche. Oder jemanden den ich grad nicht genannte habe (auch nicht explizit Herrn Weller, da ich eben keine Erfahrung mit seinen Produkten habe) dazu zählen möchte und in eine bestimmte ecke/schublade stecken will.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
bei einem einteiligen Mahagoni Boden

:eek: Einteiliger Mahagoniboden? Allein das Stück rohes Holz würde fast die 400€ im Einkauf kosten. Das gibt es sogar bei teuren Gibsons selten. Kann mir die Auktion jetzt nicht anschauen da Ebay-Blokade, aber allein das zitirte hier ist mehr als lächerlich - der Typ ist 100% ein dummer Betrüger und mehr nicht.
 
EvolutionVII

EvolutionVII

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Ich würde diese Angebote als ganz normal einstufen. Es ist defintiv kein Betrug.
Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Modelle aus den Fabriken kommen, von denen auch größere Firmen wie ESP/Gibson ihre Tochtermarkenmodelle beziehen.
Da lassen viele halt nebenbei eine etwas veränderte Form bauen und kleben ihren Namen drauf.

Das zum Beispiel könnte eine leicht veränderte LTD MH250NT sein:
!BQj7vHQ!2k~$(KGrHgoH-DQEjlLlu3hQBJ5jPm0YOQ~~_3.JPG
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Mit Betrug meine ich die Aussagen wie "edel" oder "hochwertig" und die hirnlosen Lobgesänge die der Bauernfängerei dienen, nicht unbedingt dass die Ware ihren Preis nicht wert ist (was leider aber auch oft zutrifft). Im gegebenen Fall ist die Rede vom einteiligen Mahagonikorpus, wo die Klampfe Mahagoni nicht mal im Fernsehen gesehen hat.
 
with_teeth

with_teeth

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
13.05.07
Beiträge
321
Kekse
195
ich zitiere aus ebay
Hier nun wieder mal ein besonderes Messe-Ausstellungsstück von der Musikmesse Frankfurt 2009. Sie trägt den Markenschriftzug "Super3", wobei dies ein Phantasiename ist, da diese Manufaktur ausschliesslich für andere Labels produziert. Der Hersteller baut Gitarren u.a. für Epiphone. Zur Messe werden zur Präsentation meist nur Prototypen und die schönsten Stücke einer Serie mitgebracht um möglichst gute Aufträge zu erzielen. Somit ist auch diese Gitarre ein besonders schönes handgefertigtes Einzelstück, und sie erhalten nach Angebotsende genau die abgebildete Gitarre und keine Andere !

achja und
WITSCHTITSCH ! : Für eine Leihen ist es sicherlich schwer eine Qualitätsgitarre zwischen einem Billig-Brett zu unterscheiden. Deshalb schreibe ich mal was diese Gitarre NICHT hat, und sie werden sicherlich verstehen:

Sie hat nämlich keinen billigen Lindenholz Korpus oder gar Spanplatte, MDF oder Presspappe. Sie hat keine einfache flache Decke, sie hat keine einlackierte Fotofixfolie. Sie hat also auch keine langweilig gemaserte Decke aus Resthölzern, Sie hat keinen angeschraubten Hals, sie hat keine No-Name Mechaniken und auch keine No-Name Pickups. Sie hat keine scharfkatigen Bundstäbchen, sie hat keinen krummen oder welligen Hals, sie hat keine Bundhöhenunterschiede, sie hat keine zu hohe Saitenlage wegen schlecht eingearbeitetem Sattel und sie schnarrt auch nicht wegen schlecht abgerichteten Bünden, sie hat keine rauhen Bundstäbchen die beim Bending kratzen, sie hat keine klemmenden Sattelkerben, Sie hat kein angepinseltes Weichholzgriffbrett in Palisanderfarbe, sie hat keinen im falschen Winkel eingeleimten Hals, sie hat keine zu kurze oder zu lange Mensur, sie hat keine kalten Lötstellen und auch keine ausgeleierte Klinkenbuchse, sie hat keine angeschäftete Kopfplatte und kein fehlendes Binding, sie hat keine Plastik-Inlays im Griffbrett, sie hat keine einfachen Dots, sie hat keine offenen Mechaniken, sie besteht nicht aus nachgemachtem Mahagoni namens Nato, und sie hat auch kein ausgeblichenes Griffbrett mit Holzsplissen, sie hat auch keine falsch gesetzte Brücke die man nicht Bundrein bekommt, und diese ist auch nicht aus Weichmetall oder Alu ! klar ?

Danke für`s Verständnis, und:

MERKE ! (customized by CHW):
Wir gehören NICHT zu den Ebayern, die den Markt mit minderwertigen Billigbrettern überschwemmen, und mit Gewalt reich werden wollen. Wir sind ein traditionelles deutsches Handwerksunternehmen im Gitarrenbau und erkennen beim Einkauf von Instrumenten aus aller Welt sehr wohl den Qualitätsunterschied. Wir arbeiten zusätzlich alle Instrumente in unserer Werkstatt in Schotten im Vogelsberg ein. Somit werden Sie bei uns niemals minderwertige Ware bekommen, sondern ein perfekt eingearbeitetes Instrument ! Auch alle angebotenen Instrumente die nicht von uns selbst produziert wurden, werden vor dem Versand nochmals eingestellt, justiert und eingeschliffen (Bundkantenbegradigung), so, das hier sowohl TOP Saitenlagen als auch optimale Bundreinheit zur Selbstverständlichkeit werden !!! Um eine optimale Saitenlage voraus zu setzen, richten wir grundsätzlich bei allen Gitarren die Bünde ab. Somit bei jeder Gitarre ein absolut angenehmes und perfektes Spielgefühl !) Sammlerstücke belassen wir wenn möglich original. Alle Griffbretter werden vor dem Versand nochmals geölt.

hoert sich seh anstaendig an... nur ob es dann auch wirklich zutrifft ist natuerlich die andere sachen. bedenken macht natuerlich auch der preis. aber warum rufst du bei denen nicht mal an oder schreibst ihnen ne email? steht ja dort da.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben