Authentische Hörbeispiele Amerikanischen Sklavensongs/Worksongs?

von wiesenforce, 06.04.08.

  1. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 06.04.08   #1
    Hi,
    habt ihr ne Idee, wo ich SOWAs finden könnte? ich such schon ein Weilchen.. vielleicht bin ich zu doof .. T_T

    danke!

    edit: heißt nüatlrich "amerikanischer" im Titel
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.013
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.225
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.04.08   #2
    Hi wiesenforce,

    in der Fachzeitschrift guitar gibt´s einen Menschen mit einer Rubrik "Blues" und Anverwandtes. Der scheint sich sehr gut auszukennen und meines Erachtens hat der dort ne email angegeben.

    Ansonsten kannst Du in Musikbücherein fündig werden, denn meines Erachtens gibt es einige Anthologien mit CDs, die sich dem Thema widmen.

    Eine dritte Quelle wären Unis (bzw. dortige Bibliotheken), an denen man etwa vergleichende Musikwissenschaften oder Musikethnologie oder so was studieren kann.

    Wobei Dir schon klar ist, dass authentische Aufnahmen schon daran gekoppelt sind, ab wann Aufnahmemöglichkeiten erschwinglich und etwas verbreitet waren, gell?

    Aber insgesamt halte ich das Thema für einigermaßen gut erforscht und Du solltest da schon fündig werden.

    Möglicherweise macht Dich auch ein schneller Griff in den Verlag von 2001 glücklich - kann gut sein, dass die eine derartige Sammlung zu erschwinglichen Preisen vorrätig haben - was den Blues betrifft, kann ich das zumindest sagen.

    x-Riff
     
  3. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 06.04.08   #3
  4. kwz

    kwz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.04.08   #4
    Hallo wiesenforce,

    es gibt authentische Aufnahmen von ehemaligen Sklaven- und Worksongs, die in den USA für die Library of Congress aufgenommen wurden. Such mal nach John Lomax und den Library of Congress Aufnahmen. John und auch sein ebenfalls bekannter Sohn Alan Lomax sind in den 30ern mit einem mobilen Aufzeichnungsgerät im Land herum gefahren und haben versucht authentisches Liedgut zu bewahren, in dem sie das auf den Farmen im Süden aufgezeichnet haben. Mobil ist allerdings relativ, das Ding wog 315 amerikanische Pfund :rolleyes: Strom gab es vor Ort auf den Farmen meist auch noch nicht.

    Ich find diese Sammlung hier ganz ok: Afro-American Spirituals, Work Songs, And Ballads

    Viele Grüße
    kwz