B.C. Rich

von HeLLdRuMMeR, 30.03.06.

  1. HeLLdRuMMeR

    HeLLdRuMMeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Hallo Leute :rock:
    Ich will jetzt E-Gitarre lernen und hab mich nach ein paar Modellen umgeschaut.
    Hab mich jetzt deftig in eine B.C. Rich NJ Warlock Lefthand HP verknallt:D .
    Die B.C. Rich Platinium Pro Warlock Lefthand gefällt mir auch noch.
    Hat jemand von euch so eine B.C. Rich und kann mir sagen ob die für einen blutigen Anfänger wie mich geeignet wäre?

    Thanks for your help :great:
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.03.06   #2
    ich hatte schon warlock und ironbird und spiele momentan ne gunslinger (stratform)

    wom sound her sind die bcrichs schon ziemlich böse und aggressiv
    ob du allerdings mit der form zurechtkommst, naja ist geschmackssache

    auf jedenfall lassen die sich sehr gut bespielen und sind (zumindest die modelle die du vorgeschlagen hast) auch recht stimmstabil

    eigentlich sind floyd rose gitarren für anfänger eher bedingt geeignet, ne fixed bridge oder ne string thru body version wäre zwar besser, aber wenn du damit glücklich wirst

    why not

    viel spass damit und keep on rockin...
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.03.06   #3
    ich muss sagen die beiden serien die du dir da ausgeguckt hast sind echt ok. von der bronce serie rate ich ab, aber die willst du ja nichma haben ;)

    zum thema floyd nicht für anfänger geeignet. das is im prinzip auch relativ egal, denn wenn du nicht mit dem floyd zurecht kommen solltest kannst dus auch einfach mit nem holzklotz blockieren und es is dann wie ne fixed bridge, anleitungen dazu gibts hier im forum.

    zu der form: es besteht eindeutig die gefahr, dass du dich irgendwann daran satt gesehen hast und es nur noch ätzend findest, aber das steht bis jetz noch nich zur debatte.

    also hau rein und hol dir so eine wenn du se haben willst
     
  4. Mr.Mephisto

    Mr.Mephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #4
    lass die finger von den billigen b.c. rich instrumenten, benutze die suchfunktion und lies dir erstmal alle threads zu dem thema durch. jeder, der für 2 cent ahnung von gitarren hat, wird dir von den gitarren abraten.
     
  5. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 30.03.06   #5
    Lese dir erstmal den Threat durch,bevor du übereillig schreibst und den son Quatsch verzettelst.Die Modelle die er vorgeschlagen hat sind alles andere als die billig bc Rich,womit du sicher die Bronze serie meinst.

    Wie man in der signatur erkenn kann,bestitz ich jetzt eine nj.Gefällt mir super,spielt sich toll,schaut genial aus(stimmt aber das mit den überkucken) und hat vielseitige einstellungsmöglichkeiten.Die speedloader Serie ist zu dem extrem stimmstabil.Ich zb hab vorhin mindestens 14 divebombs hintereinander gemacht...den pull offs ,zimelich schnell und dazu wieder divebomb mit den tremlo..was war verstimmt?NÜSCHT:D ;)
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.03.06   #6

    erst lesen, dann posten.....

    wie lange musste denn noch sparen damit 'DU deine 2 cent zusammenhast?:D

    ach ja
    und halbwissen irgendwo aufschnappen und dann munter weiterplappern hilft hier auch keinem. sich so ne unqualifizierte äußerung zu verkneifen ist hier wahrscheinlich sinnvoller
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 31.03.06   #7
    Wenn man bedenkt dass die B.C. Richs für die Preise ordentlich sind eine sehr schwachsinnige Aussage.
     
  8. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 31.03.06   #8
    Jap, dass komische ist einfach, dass die Rich Bronze Serie (liegt glaub ich bei 150€ oder so) Gerne mit Ibanez RGs oder Jackson USA selected verglichen wird:rolleyes:

    so wieder zum eigentlichen Thema: Also die Gitarren sind aufjedenfall klasse Gitarren, ob sie dir liegen ist ne andere Sache. Für Anfänger eventuell nicht so ratsam, obwohl es sein kann, dass du damit gut klar kommst. Einfach mal anspielen!
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.03.06   #9
    Ich hab ne ~3Jahre alte Platinum Warlock (Lefthand) und an der gibt's nichts zu meckern. Sauber verarbeitet, klingt, wie se klingen soll und wirklich satt gesehen hab ich mich auch noch nicht. Das einzige was etwas stört: Sie ist kopflastig (das bekommt man mit nem guten Ledergurt in den Griff) und relativ schwer, aber damit kann man gut leben.
    Bist du denn kompletter Anfänger? Oder hast du schon mal ein wenig Gitarre gespielt? ~450€ für die erste Gitarre ist nämlich ziemlich viel finde ich. Wenn du dir wirklich sicher bist, dass Gitarre spielen dein Ding ist, dann spricht natürlich nichts dagegen so eine teure Gitarre zu holen (dann würde ich sogar zur NJ raten, die hat bessere Hölzer - Hardware kann man zur Not austauschen), aber wenn du in nem halben Jahr merkst, dass die Gitarre in der Ecke steht und langsam zustaubt, weil's doch nicht dein Ding war, wäre es wirklich schade. Vor allem Linkshändergitarren kriegste nur mit großem Wertverlust wieder los...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping