B-Tuning bei normaler Gitarre?

von R4g3, 10.05.05.

  1. R4g3

    R4g3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.05.05   #1
    Hi!

    Da ich eine Floyd Rose Jackson hab, habe ich nicht viel erfahrung mit runterstimmen machen können.Daher meine Frage: Ist es überhaupt noch möglich auf einer 6-saitigen Gitarre 3 Töne tiefer, alos B Tuning zuspielen?? Oder hängen die Saiten dann zu schlaff runter?? Lohnt sich da eher eine 7 String, wo die zusätzlich Saite ja dann ein B ist? Wenn ich dann zum Beispiel irgendwas Im D-Tuning spielen will, Children of Bodom zum Beispiel, muss ich doch nur die 6 vorher normalen Saiten runterstrimmen, oder (die 7. interessiert dann ja nicht...)?

    THX im vorraus
    mfG
    R4g3
     
  2. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.05.05   #2
    Vorsicht, das B auf einer Siebensaiter ist ein H. Also in englischer Sprache wird unser H als B bezeichnet. 3 (Ganz)töne wäre ein deutsches B bzw. A#, also nochmal einen Halbton tiefer als eine Siebensaiter.

    Mit deinem Floyd-Rose wird es einige Probleme geben, da du erst dickere Saiten draufspannen müsstest und dann das ganze Teil neu einstellen.
    Eine Siebensaiter wäre vielleicht eine Lösung, nur wenn du dann zwei Halbtöne runterstimmen willst (wie z.B. für Cob) würde ich auch die Siebte runterstimmen.

    EDIT: Du könntest dein Floyd Rose auch feststellen. Benutz einfach ma die SUchfunktion (" Floyd rose blockieren ")
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 10.05.05   #3
    Das ist kein Problem, halt dicke Saiten drauf, Trem und Saitenlage einstellen. Null Problemo! :)
     
  4. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.05.05   #4
    Fragt sich nur ob es sich lohnt...
    Man bedenke das das ganze nur mit nem guten Amp auch geil klingt.
     
  5. R4g3

    R4g3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.05.05   #5
    Die Siebte soll ich dann also auch runterstimmen, ok. Wahrscheinlich damit der Zug auf allen Saiten gleich ist, ok kann ich mir denken. Kann man bei eine rGitarre mit fester Brücke (Les Paul etc) Eigentlich noch was and er Daitenlage verändern??
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 10.05.05   #6
    Fraaaaage:
    Deutsch: B = a#
    Englisch: B = B?
     
  7. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 10.05.05   #7
    Deutsch: B = halbton unter H = Ais ;)
    Englisch B = deutsches H
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 10.05.05   #8
    Ah danke! :D
    ich sag einfach nur noch H, damit lieg ich bestimmt nimma falsch :o
     
  9. Socke

    Socke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.05.05   #9
    Haben Carcass doch auch gemacht, und bei denen klangs auch brauchbar. Musst halt nur zusehen daß deine Box/Speaker das verkraften kann, sonst kommt nur Matsch und Gefurze raus. Vorsicht bei sowas.
    Generell hab ich so das Gefühl, daß C# mehr oder weniger die Untergrenze ist, die "normale" Systeme noch problemlos packen ohne nennenswert an Punch zu verlieren, aber wie immer... YMMV... Carcass habens halt auch hingekriegt ;)
     
  10. R4g3

    R4g3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.05.05   #10
    SLayer spielen War Zone in B. Und das klingt ganz sicher nicht matschig. Ok, aber die waren in nem teuren Studio, haben geile Gitarren und die geilsten Amps....... :cool:
     
  11. Socke

    Socke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.05.05   #11
    Slayer haben Warzone mit 7ern eingespielt und so der Bringer ist der Gitarrensound auf der GHUA auch nicht. Da ist die Heartwork von Carcass schon ne Ecke besser. ;)
     
  12. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.05.05   #12
    Ich wollt grad sagen... Slayer haben ihr Album bestimmt nich mit Johnson-Amps aufgenommen :D :D :D
     
  13. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 10.05.05   #13
    gerade das müsste man mal probieren. Sich jemanden mit Studio suchen (am besten man kennt ihn gut) dann ein Lied einspielen mit nem drecks Johnson Amp und nem Effekt davor, und dann z.B. mit nem Ueberschall das gleiche aufnehmen.

    Dann alles sauber mischen und sich mal beide Sachen anhören.
    Ich wette das 90% Aller, die sich das anhören, sagen das nichts davon schlecht klingt, oder keiner kann sagen welche Aufnahme mit dem billigen Johnson Teil aufgenommen wurde.

    Zum Thema. Ich hab meine Schecter auch auf B. Hab die Zakk Wylde Boomers druff. Funzt wunderbar und es klingt mit meinem Amp richtig richtig Phääääät :D
     
  14. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 10.05.05   #14
    Genau letzteres ist fuer viele oft ein grosses Problem, an dem manche fast verzweifeln und es dann doch von jemand anderen Einstellen lassen.
    Wenn mans ein paarmal gemacht hat, gehts, aber fuer einen, der das noch nie gemacht hat, ist Floyd einstellen, ne Arbeit von mehreren Stunden und viel viel Geduld.
     
  15. GroovyG

    GroovyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    16.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #15
    Mal meine Meinung zu dem Thema:
    Runter auf B geht mit ner normalen Gitarre und dicken Saiten eigentlich schon. Mit nem Floyd Rose dabei wirst du beim Einstellen aber wahrscheinlich keinen Spaß haben.
    Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, daß man sehr gleichmäßig und genau spielen muß, da die gegriffenen Töne sich ja nach Fingerdruck stark verstimmen.
    Mit einer 7Saiter geht das schon besser. allerdings braucht man da eine gewisse Eingewöhnungszeit wenn man nicht nur die unteren beiden Saiten benutzt. (Ich persönlich stimme meine 7Saiter Schecter lieber hoch, um auf den hohen Saiten kreativen Spielraum zu haben.)
    Die einfachste Lösung ist wohl ne Bariton-Gitarre; da hast du eine längere Mensur und dadurch bessere Spannung.
    Wie Socke schon gesagt hatt scheiterts aber auch gerne am Amp. Wenn du da nichts vernünftiges hast, bekommst du nur Matsch raus und hörst dich in der Band nicht. (Weiß jetzt mangels Erfahrung leider nicht, wie dein Amp sich da verhält).
     
Die Seite wird geladen...

mapping