b4d - ist der anschlagdynamisch ?

von aaaaamartin, 28.03.05.

  1. aaaaamartin

    aaaaamartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.05   #1
    Hallo,

    ist der b4d eigentlich anschlagdynamisch,

    bzw. wird das zumindest von den Tasten her unterstützt ?

    Gruß Martin
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 28.03.05   #2
    Die B4 verarbeitet Anschlagdynamik.
    Der B4D nicht, der ist ja auch nur ein MIDI-Controller ohne Tonerzeugung.
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 28.03.05   #3
  4. aaaaamartin

    aaaaamartin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #4
    Oje oje,

    ich meinte den d3m controller von Doepfer.

    Ist der Anschlagdynamisch, oder wenigstens die Tasten da drin ?

    Hab da was verwechslet, sorry.

    Martin
     
  5. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.03.05   #5
    1234567890
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 30.03.05   #6
    @aaaamartin: wozu willst Du das Doepferlein denn verwenden?

    Ich frage, weil die Anwendungsmöglichkeiten doch leicht eingeschränkt sind.... z.B. der Midikanal (es sendet nur auf einem) lässt sich nur durch ein/ausschalten ändern (das heisst: Stecker rein/Stecker raus) - schau am besten mal in die Anleitung
    ciao,
    Stefan
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.03.05   #7
    Das ist doch eine reine Orgelkiste...wozu Dynamik???
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 30.03.05   #8
    Naja, wer darauf vielleicht MAL ein paar andere Sounds abfeuern möchte, könnte das gut gebrauchen.

    Meine Wenigkeit z.B. spielt hauptsächlich Vintagesounds (Piano, Orgel, Rhodes). Dafür reichen mir bislang die CX3 und das LMK4+ von Doepfer. Wenn ich auf eine andere Orgellösung umsteigen sollte, wäre ich schon dankbar, wenn ich die gelegentlichen Bläserriffs statt auf der Hammermechanik auf leichteren Tasten spielen könnte... ;)

    Jens
     
  9. aaaaamartin

    aaaaamartin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #9
    Hi,


    ich habe weder einen d3m noch habe ich vor mir einen anzuschaffen.

    Ich frage nur nach der Anschlagdynamik weil ich mich für die Tasten da drin
    interessiere.

    Ihr habt natürlich recht, dasss man für Orgel keine Anschlagdynamik
    braucht. Stimmt aber nicht ganz, nätürlich isses Quatsch die Lautstärke beim Orgel Sound an die Velocity zu koppeln, aber man könnte key-click amount damit bestimmen. Geht aber mit fertigen Sounds nicht.

    Jedoch wenn die Tasten Anschlagdynamik unterstützen ist das doch toll, z.B. für andere Sounds.


    Außerdem scheint beim d3m ja der Note on erst nach betätigen beider Tastenkontakte zu erfolgen. Man verschenkt quasi, was schon auf der Hand liegt, nämlich Note on bereits nach erstem Kontakt zu senden.

    Ich hätte das anders entwickelt. Allein deshalb will ich kein d3m haben.

    Grüße

    Martin
     
  10. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.03.05   #10
    Wozu das denn? Der Keyclick ist spezifisch pro Instrument (Alter/Pflege der Kontakte) - Du brauchst ihn also maximal pro Sound - aber nicht unterschiedlich innerhalb eines Sounds.... :confused: das geht bei meinem Voce locker pro Preset, meines Wissens nach bei der VK8-M auch....

    Hast Du das Doepferlein mal gespielt? Die Doepfer-Leute sind nicht doof sondern sind recht erfahrene Ingenieure im Musikumfeld.... und ich denke sie werden gute Gründe haben den Kontaktschluss so zu implementieren. Wenn Du magst frage ich gerne mal bei Dieter Doepfer nach, warum das so ist. Ich habe das Teil inzwischen sehr oft im Einsatz (heute Abend wieder) - es ist robust, macht was es soll und die Tasten sind (für mich!) für Hammond optimal - vom Feeling und auch der Anschlagsgeschwindigkeit.

    ciao,
    Stefan
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.03.05   #11
    sry for offtopic:

    @stefan, kannst du vielleicht mal Fotos reinstellen, wie das jetzt aussieht bei dir? Würde mich interessieren und sicher auch andere.
    mfG
     
  12. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.03.05   #12
    Ich habe gerade meinen Haus- und Hoffotographen gefragt, ob er heute Abend mal mit der Digi-Spiegelreflex vorbeikommt.... ich hatte zwar Fotos mit meiner kleinen alten Photosmart gemacht aber die waren verblitzt.... also: demnächst in diesem Theater ;)

    EDIT: das wird heute wohl nix, denn ich werde die Abendgeschichte skippen, da BRIAN AUGER mit OBLIVION EXRESS heute in Tübingen (my hometown) spielt....

    ciao,
    Stefan
     
  13. aaaaamartin

    aaaaamartin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #13
    @stefan64

    Wollte mit dem Keyclick nur eine Möglichkeit nennen, wie man innerhalb eines Orgelsounds die Velocity benutzen könnte. Wem das nicht gefällt, der muss es halt weglassen. Es gibt bestimmt auch noch irgendwelche anderen Dinge, aber ich denke da jetzt nicht drüber nach. Ich selbst bräuchte das bei Orgel auch nicht. Aber wem es gefällt ... Außerdem isses doch nett wenn man Sachen tun könnte aber nicht muß.

    Zu den Tastenkontakten und Note-on weiter oben, habe ich in dem "Schieblehren-Thread" ganz klar herausgelesen, daß der Ton beim d3m, manchen zu weit unten liegt. Hätte es Doepfer hier nicht besser machen können ? Vielleicht besser machen sollen ? Wäre ja wohl kein Problem gewesen, beides zu ermöglichen, quasi zum umschalten.

    Haben eigentlich die LMK's release-velocity ? Und wenn nicht, warum ?
    Mein PK 88 hat es nicht, trotz der Intention ein Piano-Controller zu sein.
    Da will ich nicht so recht mitkommen. Es ist technisch kein Aufwand das zu tun.

    Zum Keyclick noch: Ist schon richtig, dass der Keyclick bei den Originalen vom Zustand und "Make" abhängt, aber wir reden hier nicht von Originalen. Und es ist doch allemal besser die Wahl zu haben, als einen Zustand.


    Was ich nicht gesagt habe: das d3m ist bislang die beste und günstigste Variante die B4 zu Controllen.

    Glückwunsch zum kauf, ich jedenfalls will nur die Tasten und nicht den Controller. es freut mich außerdem sehr, wenn Du mit dem Spielgefühl zufrieden bist, spricht für die Tasten. Die Doepfer Leute sind natürlich nicht doof. Ich hab selbst ein Doepfer, und ich liebe die Gehäuse. Fraglich warum überhaupt irgendjemand ein Profigerät in ein Plastikgehäuse reinbaut. So will das doch niemand - man wird doch quasi gezwungen den Spritzguss-Schrott zu kaufen.
    Sehe das mal ganz unabhängig von entsprechenden Marketing-Gesichtspunkten.


    Gruß Martin
     
  14. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.03.05   #14
    Das verträgt sich aber nicht mit Anschlagsdynamik. Das ist ja gerade der Witz der zwei Kontakte, dass diese den Velocity-Wert (der ja MIT und nicht erst NACH dem Note-On gesendet wird) ermitteln.
    Somit kannst du nur entweder eine "schnelle" oder eine anschlagdynamische Tastatur haben.

    Vielleicht könnte man es softwaremäßig so lösen, dass es einen "schnellen" Modus für die Orgel gibt und einen anschlagsdynamischen für die Verwendung als Masterkeyboard. Nur müsste man dafür wahrscheinlich die ICs neu entwickeln, die die Tastenkontakte auswerten und in Vel.-Informationen umsetzen. Das ist wahrscheinlich nicht drin, weil die Doepfer AFAIK nicht selbst herstellt.

    Jens
     
  15. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 01.04.05   #15
    siehe hier
    Kam alles anders heute Abend, was Schlimmes passiert, vollkommen offtopic.

    ciao,
    Stefan
     
  16. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 01.04.05   #16
    Kann man helfen ???

    Micha
     
  17. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 01.04.05   #17
    Danke, lieb gemeint, geht nicht, bei mir ist alles ok, nur unseren Basser hat's schwer gebeutelt.

    ciao,
    Stefan
     
  18. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 01.04.05   #18
    War der Micha schneller. Wenn doch sagst aber bescheid, ja?

    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping