Bändchenmikros für Abnahme von Sax und evtl. E-Gitarre live

von mix4munich, 10.04.16.

Sponsored by
QSC
  1. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    4.412
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.837
    Kekse:
    29.359
    Erstellt: 10.04.16   #1
    Hallo Kollegen,

    ich bin noch auf der Suche nach Mikrofonen, die ich live insbesondere für die Abnahme von Saxophonen in der Hornsection von Soulbands einsetzen möchte. Wenn es dann aber auch noch an der E-Gitarre taugen sollte - umso besser. Ich suche einen warmen, weichen Sound. Die neutrale Sax-Abnahme per Sennheiser e906 ist mir etwas - naja, zu neutral und clean halt. Für Funk nicht schlecht, aber es geht hier hardcoremäßig um klassischen Soul der 50er und 60er Jahre (im sehr moderat modernisierten Klangbild). Das Budget ist begrenzt, weil ich gleich drei Stück davon brauche. Daher wollte ich pro Stück nicht deutlich über 150 EUR gehen.

    Das MXL L144 ist mir für die Gitarre empfohlen worden, könnte also auch am Sax was taugen.
    Das MXL 860 ist extra für Bläser empfohlen.
    Das Superlux R102 sieht von der Frequenzkurve her passend aus, ausserdem gefällt mir daran, dass ein Preamp eingebaut ist und man das Mikro mit Phantomspeisung betreiben MUSS.

    Was ich also suche, ist eine Art schmatzender, fetter Sound. Das Mikros sollte nicht allzu empfindlich für Rumpelgeräusche sein, die sich beim anheben der Tiefmitten allzu sehr bemerkbar machen.

    Habt Ihr Empfehlungen, am besten persönliche Erfahrungen?
    Allzu dringend ist es nicht, ich habe eine funktionierende Lösung, aber suche halt was Besseres.

    Viele Grüße
    Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping