Ballade - Erster Versuch

von ColdBlade, 06.05.06.

  1. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.05.06   #1
    Hoi, ich hab ne Rock/Metal ballade geschrieben bzw. bin noch dabei, und weiss nich ob das immoment mitd en ahrmonien und so passt, ob das bis dahin stimmig ist, würd mich übern Review freuen.

    Es ist mir im übrigen bewusst das ein Keyboarder mit einerhand keine 3 E's spielen kann, das dient nur zum Sound...sonst würden die akkorde untergehen...
     

    Anhänge:

  2. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.05.06   #2
    Das mit der Harmonie ist eine Sache.. ja.. es harmoniert irgendwie nicht so richtig..
    Außerdem finde ich es langweilig wegen den ständigen Wiederholungen..
    Ist halt meine Meinung.
    lg Euronymous
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.05.06   #3
    warum diese triolen? ich habs mal in nen 6/4 takt umgeschrieben um diese triolen zu entfernen. ryhtmisch ist das natürlich für einen rocksong eher nachteilig... ich empfehle dir die melodie auf einen 4/4 takt zuzuschneiden.

    hab auch am keyboard n bisschen was geändert aber so richtig hinhauen will es nicht. ich denke es liegt ganz einfach an dem C das nach dem E irgendwie deplaziert wirkt.
     
  4. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.05.06   #4
    keine anung wieso so die triolen..ich spiel ziemlich gerne triolen..und der schlagzeuger ist fürn 6/4 takt zu daemlich..was zum kotzen ist....ich find die idee mit den höheren tönen in der melodie ziemlich gut...dafür entfällen mir die akkorde...ich werd mich die tage noch mla genau damita us einander setzen immoment fehlt mir die zeit...
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.05.06   #5
    hmm... der drummer will (soll) echt nen 3/4 oder 6/4 takt im rock unterbringen? keine leichte aufgabe imho

    das ding ist ja nur dass du die triolen im ganzen stück hast (da wo keine mehr stehen hast du dann einfach das tempo erhöht). naja ich find dass das rein von der überlegung her nicht sehr viel sinn macht. weil die triolen so ihre wirkung im ryhtmus (3:2) verlieren. an deiner stelle würd ich es in nen geraden takt umschreiben ... ich denk bei sowas immer an den walzer :D

    momentan fällt mir auch kein rocksong ein der nen 3/4 takt hat, sonst könnte man sich da für das schlagzeug ideen holen:o
     
  6. ColdBlade

    ColdBlade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.05.06   #6
    überlegt hab ich nich soviel bei dem song...ich hab drauf los gespielt und das kam dabei raus....

    mit den krummen takten .. ich finde das ist kein großes problem...

    wie gesagt ich muss danochmal drüber nach denken...
     
  7. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 09.05.06   #7
    Ich hab mal paar Drums hinzugefügt und eine Kleinigkeit im Lead geändert, klingt IMO besser..
    lg Euronymous
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...