@ Band-Thread-poster: Bootlegs + Band-Threads

von gangstafacka, 04.04.06.

  1. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Hi Leute, :>

    Da sich hier ja mittlerweile der Trend zu Band-Threads in den Genre-
    Subforen abzeichnet, und entsprechende Band-Threads sich reger,
    regelmäßiger Beteiligung erfreuen, und teilweise sogar schon Stamm-User
    haben ( ^.^ ), wollt' ich eure Aufmerksamkeit mal auf Bootlegs
    lenken.
    Da mir bis jetzt noch kein einziger Bootleg-Tipp in besagten Threads unter die
    Augen getreten ist, was ich mir nur damit erklären kann, dass wenige Leute
    hier wissen, was Bootlegs überhaupt sind, hier eine kurze Erklärung:

    -------------------------------------------------------------------------

    User, die wissen, was es mit Bootlegs auf sich hat, können die kurze Einführung
    in die Bootleg-Welt überspringen, und weiter unten einsetzen.

    -------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------------------------

    Bootlegs sind von den Fans aufgenommene Musikaufzeichnungen, die
    größtenteils während Live-Konzerten ihrer Lieblings-Bands aufgenommen
    werden.

    Der Einfluß des i-nets als globale Kommunikationsbasis unter den Fans
    hatte natürlich einen großen Katalysator-Effekt, so dass unter den
    Fans ein reger Austausch von Bootlegs stattfinden konnte und kann.
    Die Anlaufstellen, die mir bekannt sind, sind bis jetzt:
    • Fan-site - hubs, wie zum Beispiel der TSP-hub von und für Smashing Pumpkins-fans [erreichbar via DC++ ; hub-adresse: tsphub.no-ip.com:2004]
    • Zombtracker, ein genereller, bekannter Umschlagplatz der Bootleg-Szene [Adresse: http://zombtracker.the-zomb.com/browse.php]

    Die Bootleg-Szene hat strenge Regeln bezüglich der Bootlegs und des
    gegenseitigen Austauschs, sowohl qualitativ, als auch quantitativ.
    User, die nur Bootlegs runterladen, ohne die runtergeladenen Bootlegs wenigstens
    zu teilen, sind unwillkommen. Es ist nur erlaubt, nicht kommerziell vertriebene
    Aufnahmen zur Verfügung zu stellen. Stellt mp3s zur Verfügung, und ihr seit
    schneller von einem Fan-hub runter, als ihr den Namen der Band sagen könnt. ;D ;D ;D

    Entgegen dem Schein, den die Vorstellung eines Fans, der während eines
    Konzertes die Band aufnimmt, in sich birgt, zeichnen sich Bootlegs in der Tat
    durch sehr gute Qualität aus:
    So wird ausschließlich, oder zumindest überwiegend, auf verlustfreie
    Audioformate wie Flac, shn, ape, Wavpack gesetzt, die Bootlegger, von
    denen das Bootleg stammt, schreiben die Entstehung des Bootlegs arkribisch
    auf, so dass Dritte die Entstehung des Bootlegs genau nachvollziehen
    können. Und dass das Bootleg im Anschluß noch mal tontechnischn
    überarbeitet wird und den letzten Feinschliff bekommt, ist auch keine
    Seltenheit. Das Aufnahmeequipment hat oftmals semi-professionellen
    Anspruch, wenn nicht sogar manchmal höher.

    Was die Legalität bei solchen Aufnahmen betrifft, lässt sich kein eindeutiges
    Urteil fällen, da die Stellung zu Bootlegs von Band zu Band unterschiedlich
    sind; manche geben ihr 'ok' und stören sich nicht an den Bootleggern bei
    ihren Konzerten, andere wiederum dulden sie bei ihren Konzerten nicht, sei
    es wegen dem Label, weil sie das Konzert selbst aufzeichnen und gleich
    im Anschluß verkaufen wollen, oder aus sonst welchen Gründen.
    Generell geht genießt die Bootleg-Szene jedoch meinem Eindruck nach mehr
    Tolleranz, weil sie quasi das Bedürfnis eines Fans an einer Band besser stillen,
    als das Label der Band je dazu imstande wär': Die hundertste Live-Version
    des Songs A mag vielleicht den eingefleischten Fan entzücken, aber nicht
    die breite Masse ;) => unrentabel. Insofern kann man also nicht wirklich
    behaupten, dass die Bootleg-Szene Arbeitsplätze in der Musikbranche
    gefährdet, da sie den Labels den Profit untergräbt... es sei denn, das Label
    hat das Bedürfnis, von jedem Konzert ein Live Album zu veröffentlichen,
    egal in dem wie vielsten popeligen, Kaff eine Band auftritt. ^.^

    Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen sollte man immer, bevor man es
    in Erwägung zieht, ein Bootleg selbst aufzunehmen, runterzuladen oder
    zur Verfügung stellen, sich auf [link>>>] dieser riesigen, bekannten Datenbank [<<<link] informieren, ob
    die Band Bootlegs akzeptieren, oder nicht !


    Ist die Band bootleg-freundlich, steht dem nichts mehr im Wege. :>


    -------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------------------------

    So, jetzt, wo das geklärt ist... wie kommt's, dass sich hier kaum über
    Bootlegs in den Band-Threads ausgetauscht wird !? :screwy:
    Die Hubs quirlen wirklich nur so vor Bootlegs über ! Sei's Interviews,
    Outtakes, Alternative Versions, Live-Mitschnitte, oder irgend' 'nen Quark,
    den Band-Member mal irgendwo gesabbelt haben:
    Dort bekommt ihr wirklich ALLES... außer käuflich erwerbbares Material
    der Bands, das ist strengstens verboten. Aber was erzähl' ich hier groß,
    was auf hubs abgeht ? Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte :rolleyes: ...


    [​IMG]

    [​IMG]



    Also, denkt mal drüber nach, was für eine reizvolle Interaktivität, und
    was für ganz neues Leben ihr den Band-Threads mit Bootlegs einhauchen
    könntet. ;) Das 'okay' von einem Mod habt ihr jedenfalls, sofern ihr euch
    ausschließlich über Bootlegs von Bands austauscht, die Bootlegs auch
    erlauben, und es sich nicht um Counterfeits - beim Counterfeit handelt
    es sich um die rechtswidrige Kopie einer offiziell erschienenen Platte - bei
    den Bootlegs, über die sich ausgetauscht wird, handelt.

    Regeln - kurz und bündig:

    Folgendes ist VERBOTEN :
    • Jeglicher Austausch, egal welcher Art, von Bootlegs, wenn die aufgenommene Band Bootlegs nicht tolleriert
    • Jeglicher Austausch, egal welcher Art, von Bootlegs, die als Counterfeits einzustufen sind, oder Material beinhalten, welches kommerziell vom Label der Band vertrieben wird

    Wie man überprüfen kann, welche Bands Bootlegs tollerieren, und
    welche nicht, weiß ja der aufmerksame Leser. :D
    Und ich hab' übrigens auch das 'okay' von 'nem Mod zu diesem Thread
    vorweg erstmal eingeholt, sicher ist sicher :rolleyes:... ich werd' jetzt
    erstmal im Smashing Pumpkins-Thread verweisen, woher man dieses
    nette Scheibchen hier:

    MACHINA II/The Friends & Enemies of Modern Music

    [​IMG]

    in VERLUSTFREIER Qualität herbekommt :twisted: ...