Barées - Eins nach oben schieben

von Dizzy Reed, 04.05.04.

  1. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 04.05.04   #1
    Moin.

    Ich klimper gerade was da stoß ich auf folgende (durch einen Blackout unnötige :D ) Frage (hab gerade echt nen Blackout, helft mir :))

    Also, man Spiel F-Dur. Schiebt eins nach oben hat man F#, G, G# etc. Man spielt Fm, schiebt hoch.. heißen die dann F#m, Gm, G#m oder wie? Und dann spiel ich B-Dur. Allerdings den B-Dur im 1., 2. und 3. Bund. Woher weiß ich dass nicht B-Dur (aka A#) im 6., 7., 8. (F-Dur verschoben) gemeint ist?

    Helft mir leuts, ich weiß nix mehr :o
     
  2. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 04.05.04   #2
    Zur ersten Frage: Richtig!
    Zur 2.: Also, ob du ein Bb im Ersten oder im 6. Bund spielst ist eigentlich egal! Das kannste machen, wies dir besser gefällt! Wenn du zum Beispiel eh Töne oder Akkorde um den 6. Bund rum spielst, würd ich das Bb da spielen, wenn du gerade in den ersten Bünden spielst, spielste das Bb einfach da! Wenn du klassische Stücke spielst, besteht auch die Möglichkeit, dass über den Noten steht, in welchem Bund die Akkorde (oder Zerlegungen etc..) gespielt werden sollen! Das kann Sinn machen, wenn bestimmte Sachen darauif folgen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping