bass amp als subwoofer

von mafiaboss, 11.06.06.

  1. mafiaboss

    mafiaboss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Neustrelitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.06   #1
    Tach!

    Ich hab versucht meinen Roland Bass Cube 30 als Subwoofer an meine 5.1-Anlage anzuschließen. Y-Kabel an die Anlage, Klinken-Adapter und dann in den Amp. Aber irgendwie kommt nichts von dem Subwoofer-Signal im Amp an. Es rauscht nur ziemlich laut. Auch wenn ich am Amp lauter drehe hör ich gar nichts von dem Subwoofer-Signal. Ich hab auch den anderen Chinch-Stecker von dem Y-Kabel ausprobiert. Passierte auch nichts. Weiß jemand woran das liegen könnte? Brauch ich dafür nen anderes Kabel?
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 11.06.06   #2
    Vielleicht liegt es daran, dass Bassamps nicht für Subwoofer gemacht sind... Ich habe das nämlich auch schonmal probiert ... Aber es kam ziemlich viel Matsch raus ... außerdem hatte ich angst, dass ein ziemlich hochverstärktes Signal, was nochmal durch den Amp verstärkt wird, die Box zerhaut ...
     
  3. mafiaboss

    mafiaboss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Neustrelitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.06   #3
    Wenn man nen discman oder so an nen amp anschließt, funzt dat ja ziemlich gut. Deswegen wundere ich mich ja, warum das mit dem Subwoofer-Ausgang nich geht. Der Ausgang bei mir is übrigens unverstärkt. Is ja auch für nen aktiven Subwoofer gedacht.
     
  4. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 11.06.06   #4
    Ok, ja bei mir ist das etwas anders. Bei mir kommt von der Souka ein verstärktes Signal und jenes kommt nochmal in einen Verstärker, der dieses in Bass und Trebles aufsplitet und dann geht es erst in die Boxen.
    Das zweite Paar Boxen mit Subwoofer hat den Verstärker direkt im Subwoofer drin. Der ist allerdings Röhre und haut ziemlich rein, also ich glaub', da möchte ich meinen Amp gar nicht dranklemmen.
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 11.06.06   #5
    Vielleicht mußt Du an Deiner 5.1-Anlage etwas anderes einstellen. Wenn sie auf Stereo-Downmix steht, kommt aus den Rear, Center und Sub nix raus, nur L/R...
     
  6. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 11.06.06   #6
    Oder das Y-Kabel is kaputt !
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 11.06.06   #7
    Jo, das ist die andere Sache, die mir da nicht ganz klar ist: Y-Kabel? Wozu das denn? Klinkenadapter? Cinch-Klinke, oder? Miniklinke -> 6,3er Klinke?
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.06.06   #8
    und selbst wenn es funktioniert: ein bassamp ist ja kein subwoofer, im gegenteil, der fällt auch schon ziemlich früh nach unten ab (cube ca. ab geschätzten 80hz) und bei 80hz wird er ja erst angekoppelt, trotzdem sollte natürlich was zu hören sein!

    evtl ist der gain auch in der 5.1. matrix ganz unten...
     
  9. Tornado88

    Tornado88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Naumburg an der Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 11.06.06   #9
    also ich habe schon sehr oft meinen 15"er von SWR als Subwoofer eingesetzt, natürlich aber mit ner ordentlichen endstufe dran (mit 2 aktivmonis fü die restliche ausgabe...habs aber trotzdem durch meinen sansamp durchgeschleift, da ich dann nochmal die höhen rausschmeissen kann. es kann nur am kabel liegen. mein kumpel hat auch nen cube30, und da funzt alles, auch wenns voll shity klingt^^...also, auch wenn es irgendwannma funzen sollte, isses nich klanglich messe, lass ihn lieber ausm subwoofer-geschäft raus, verändert nur sinnlos den sound.mfg
     
  10. mafiaboss

    mafiaboss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Neustrelitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #10
    mit Y-Kabel mein ich: Stereo-Klinke auf der einen Seite und Chinch-rot-weiß auf der anderen.

    Ich habs übrigens hingekriegt. Besonders toll hörts sich wirklich nich an.
    Wenn ich das Radio-Antennenkabel an der Anlage dranhatte hat der Amp gerauscht. Und das sogar wenn die Anlage komplett aus war. Dat is zwar komisch aber ich weiß jetzt worans gelegen hat. Der Amp hat sogar gerauscht wenn er komplett auf null gedreht war. Auch komisch. Trotzdem vielen Dank für die Antworten :great:
     
  11. Trayconf

    Trayconf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.517
    Erstellt: 12.06.06   #11
    Ich hatte mal meinen Sweet15 dran an meinem H/K... ging irgendwie geil, sehr sanfte Tiefen, perfekt für Musik, aber relativ wenig Druck bei Filmen; fand es trotzdem immer sehr nett...
    Habe es in einen Line-in gepackt, kA welchen, es ging jedenfalls, klang gut und sah lustig aus ;)

    Ich musste lediglich den Sub-Ausgang mit nem Kabel und Adapter in den normalen 6.3er packen, Lautstärke anpassen und ab ging die Lutzi...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping