Bass mit Bottleneck

von Grönlandhai, 26.08.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Grönlandhai

    Grönlandhai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.14
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bückeburg, Deutschland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    41
    Erstellt: 26.08.06   #1
    Hat schon mal jemand versucht, Bass mit Bottleneck zu spielen (ja, dieses kleine Röhrchen, das Bluesgitarristen gerne nehmen).

    Bin gerade mal auf die Idee gekommen, weil der Leadgitarrist in meiner Band öfter mal slidet... und... es klingt gar nicht mal übel, sehr eigenwillig, ein bisschen wie fretless. Ist aber sehr unbequem zu spielen.

    Mal sehen, vielleicht kann ich das bei meiner Band mal benutzen... wir spielen Bluesrock, da dürfte sowas doch hin und wieder passen.
     
  2. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 26.08.06   #2
    braucht man dafür nich ne open-schlagmichtot-stimmung?

    das halte ich beim bass für etwas unsinnig...
     
  3. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.08.06   #3
    ich habs ma probiert.. aber näää... mag ich gar nich.
    wie schon gesagt, is es sehr unbequem...
     
  4. gabba gabba hey

    gabba gabba hey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #4
    Also ich hab das auch mal probiert, klang aber nicht so toll.
    Weil: Ich spiele Roundwounds, und zwar nennen die sich Textured-Roundwound (sind d'addario Pro steels). Das hat zuviel gekratzt, klang nich nach butterweichem Slide-Sound. Bei Gitarren ist das anders: die spiel mit Bottleneck afaik fast immer auf den drei hohen Saiten, die ja in den meisten Fällen nich umsponnen sind. Da klapt das schon eher.
    Aufm Bass könnte dieser Effekt höchstens mit Flatwounds realisert werden...

    Vom spielen her kann ich nicht so viel sagen, hab das ganze schnell aufgegeben, weils halt so kratzte und kein ordentlicher ton rauszubekommen war.

    nein, es sei denn man will zum Beispiel auf drei Saiten Grundton-Quarte-Oktave (Powerchord) spielen. Andernfalls (zum beispiel mit nur zwei oder einer Saite) ist das erstmal kein Problem.
     
  5. Grönlandhai

    Grönlandhai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.14
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bückeburg, Deutschland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    41
    Erstellt: 26.08.06   #5
    Brauchst du nicht. Für Gitarre ist's sinnvoll, aber prinzipiell erst mal kann man auf jeder Stimmung bottleneck spielen.

    Gekratzt hat da bei mir nichts... mit Glas-Bottleneck. Mit 'nem Metallding hab ich's noch nicht probiert.

    Ist halt meiner Meinung nach 'n lustiger effekt.
     
  6. gabba gabba hey

    gabba gabba hey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #6
    Ok, ich hatte eins aus Metall, was eigentlich nur ein stück Metallrohr war.
     
  7. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 28.08.06   #7
    ich hab das mal gemacht, klang sehr geil!
    dank roundwounds und metall bottleneck konnte es (komt drauf an, wie stark aufgedrückt) resonatorartig, aber auch eben butterweich slidig klingen.
    sehr tolle sache.
    open stimmung macht dann sinn, wenn du alle saiten durchziehen willst, was du aber nich musst.
    genauso bei der gitarre. unser gitarrist spielt damit nur ein solo - sehr cool, weil die anderen saiten einfach mit in schwingun versetzt werden, aber viel viel weniger sustain haben als die angeschlagene. beim bass genauso. klingt heiß
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 28.08.06   #8
    Hier im Board gabs schonmal einen Thread zu dem Thema ;) Mit Soundsamples! Suche und du wirst fündig.

    Gruß
     
  9. gabba gabba hey

    gabba gabba hey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #9
    irgendwas hab ich falsch gemacht....:rolleyes:
     
  10. Grönlandhai

    Grönlandhai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    29.11.14
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bückeburg, Deutschland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    41
    Erstellt: 28.08.06   #10
    Meine Saiten sind recht alt.... mit neuen Saiten könnte ich mir vorstellen, dass das klirrt.
     
  11. The Cutting Edge

    The Cutting Edge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    21.08.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Teterow(M-V)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #11
    Habs probiert und muss sagen das es sich geil anhört
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping