bass & "normale boxen"

von Bbird, 13.05.06.

  1. Bbird

    Bbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #1
    ich fange jetzt an bass zu lernen und leih mir in der musikschule nen bass kann mir jedoch keinen vertärker leihen, kann man nen bass auch über normale boxen spielen oder sollte ich mir nen verstärker zulegen?
    und wenn ja wieviel watt sollte der haben damit den später auch in einer band nutzen kann (mit schlagzeug und e-gitarre)
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 13.05.06   #2
    Was meinst du mit " normale Boxen" ? Hifi..PA..Gitarrenbox ?
     
  3. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 13.05.06   #3
    kurz gesagt, du brauchst auf jeden fall ne bassanlage. normale boxen verabschieden sich schnell bei diesen frequenzen...um in einer band gehört zu werden solltest du mit mind. 100watt anfangen.
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 13.05.06   #4
    Was sind für Dich "normale Boxen"? HiFi-Zeug? Das lass besser sein. Erstens klingt´s nicht besonders gut, zweitens zerstörst Du HiFi-Lautsprecher mit einem Instrument (dass ja ein vielfaches der Dynamik einer CD hat) recht schnell.
    Ein Verstärker alleine nutzt erstmal nichts, solange kein geeigneter Lautsprecher angeschlossen ist. Aber vermutlich suchst Du eine Combo. Das ist eine Kiste mit eingebautem Verstärker und Lautsprecher. Schon unter 100,- € lässt sich sowas beschaffen.
    Diese Frage lässt sich nicht vernüftig beantworten. Ich habe mir schon mit rund 30W gegen einen Drummer und 2 Gitarren mit je 15W Gehör verschaffen können. Als sehr vage Faustregel kann man sagen, dass für Bass rund das 3-fache an Leistung benötigt werden, wie für eine Gitarre. Wenn also Dein Gitarrero mit 100W ankommt, würde ich nicht ernsthaft weniger als 200W haben wollen. Allerdings könnten auch Gitarristen etwas leiser spielen :rolleyes: .

    An Deiner Stelle würde ich mir tatsächlich für den Anfang eine Übungscombo kaufen. Erstens hilft Dir das wirklich beim Üben, schärft etwas Dein Gehör und hilft Dir auch, technisch besser zu werden. Wenn Du aber jetzt richtig fett einkaufst (also bandtaugliches Material), kann es durchaus sein, dass sich Deine Soundvorstellungen in den nächsten Monaten so weit entwickelt und verändert haben, dass Du mit Deinem Einkauf dann unzufrieden bist.

    Wenn eine Band ansteht, solltest Du dann abklären, was für das Projekt nötig ist und was Du wirklich ausgeben kannst. Alle schlauen Kauftipps helfen Dir jetzt nicht weiter, solange überhaupt nicht klar ist, in welche Richtung das geht.
     
  5. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 13.05.06   #5
    Also vorerst kannst du auch über deine HiFi-Anlage spielen. Allerdings musst du damit rechnen, das sich die Boxen gearde bei hohen Lautsärkerken und tiefen Frequenzen relativ schnell verabschieden. Ich hab auch 2 oder 3 Monate auf meiner Anlage gezoggt und heute tut sies noch genauso wie damals.
    Falls dir die Lautsprecher also nicht zuviel wert sind, kannst dus wagen.:cool:

    Später brauchst du aber auf jeden Fall nen Bass-Verstärker, ohne den geht in ner Band gar nix. Um einigermaßen gut gehört zu werden-ich weiß ja nicht gegen was du anspielen musst:D-sollten es schon 200 Watt aufwärts sein.
    Ich hoffe mal das jetzt nicht wieder ein Religionsstreit vom Zaun bricht aber bei einer Rockband mit mittlerem Lautstärkeniveau solltens die 200 Watt bringen.

    Verdammt, wieder zu langsam^^
     
  6. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Naja, die Anlage hat Anfang der Neunziger um die 2000 Mark gekostet, ist also schon so im Mittelklasseniveau.
    Zumindest hat sies überlebt...irgendwie
     
  7. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Das Niveau spielt nicht so eine Rolle. Ich habe gute
    Erfahrungen mit popeligen 5.1-Anlagen gemacht.
    Der Sub-Woofer hält den Bass bei moderaten Lautstärken
    gut aus :)
     
  8. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 14.05.06   #8
    Na das ist ja auch klar - wenn du zwei Sateliten-Hochtöner an den Bass hängst, sind die Dinger ja sicher ratzfatz durch.
     
  9. Bbird

    Bbird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #9
    danke schonmal dann werd ich mir wohl ne übgungscombo besorgen mal gucken was ich da so finde - meine anlage schrotten will ich nämlich nicht ;)
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.05.06   #10
    Glückwunsch zu der Entscheidung! Über HiFi Anlage zu spielen bringt ohne einen geeigneten Preamp für den Bass auch soundmäßig nichts. Der billigste Vertreter dieser Klasse ist kaum preiswerter als eine billige Combo, die zum Schluss wahrscheinlich jahrelang funktioniert und Dir später - wenn Du mal ein megafettes Stack im Proberaum stehen hast :D - zu Hause immer noch gute Dienste leistet.

    Vermutlich wirst Du Deinen ersten Ü-Amp nie austauschen, es sei denn, Du hast mal etwas mehr Geld über und wirst z.B. mit Cube 30B infiziert.

    HiFi ist für Konservenwiedergabe - Instrumentalverstärkung für Instrumente.
     
Die Seite wird geladen...

mapping