Bass über Aktive 2-Wege Fullrange Box


A
ali123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
27.01.06
Beiträge
209
Kekse
171
Hallo

ich bin gitarrist und möchte nebenbei gerne ein wenig bass spielen.

den bass (https://www.musiker-board.de/vb/e-baesse/115937-washburn-force-abt-kennt-den-jemand.html#post1316141) hab ich schon nun stellt sich mir die frage ob es wirklich nötig ist einen bassverstärker zu kaufen.

bei meiner E-Gitarre bin ich auch auf moddeling umgestiegen und bin damit wirklich zufrieden.

ich wollte mir in nächste zeit eh eine Aktive 2-Wege Fullrange Box mit 300W Bass + 100W Treble kaufen. (Frequenzbereich von 50Hz - 18kHz)

einen bassverstärker wollte ich eigentlich nicht kaufen...


1. könnte ich den Bass darüber auch laufen lassen?

2. brauch ich unbedingt einen preamp?

3. kann ich einfach über meinen E-Gitarrenverstärker (transistor, 40W) spielen

4. wieviel Watt (bassverstärker) brauche ich um in einer Bandprobe (relativ laut) mithalten zu können?

4. wieviel Watt (Fullrange-Box) brauche ich um in einer Bandprobe (relativ laut) mithalten zu können?


danke, ali


ps.: ich habe lange gesucht aber nichts passendes gefunden...
 
Eigenschaft
 
Der Unsichtbare
Der Unsichtbare
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.11
Registriert
07.12.05
Beiträge
445
Kekse
331
Ort
Emsdetten
1) Ja (Was für eine Box ist das denn genau?)
2) Nicht umbedingt, ist aber zu empfehlen. Es reicht auch schon ein kleiner Bodentreterequalizer (was für ein Wort^^).
3) Würde ich nicht empfehlen, könnte den Lautsprecher zerstören und wäre wohl auch ohnehin zu leise.
4.1) (Siehe unten) Aber ich würde da mal als Richtwert 250 Watt aufwärts ansetzen. Aber halt immer abhängig vom verwendeten Lautsprecher.
4.2) Kann man schwer sagen, kommt 1: Auf den Wirkungsgrad der Box, 2: Auf deine Equalizer Einstellungen 3: Auf die Probelautstärke an (die ja recht hoch ist wie du sagst). Ach ja: Du meinst jetzt auch ne PA Box und keine spezielle Bassbox, oder?

Hoffe ich konnte etwas helfen.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
es ist kein Problem, über eine aktive Fullrangebox Bass zu spielen
folgende Dinge solltest du beachten:
- einen Bass Pre-Amp einsetzen - in welcher Form auch immer
- bevorzugt sollte es eine Aktiv-Box mit 15er Speaker sein, so ca. 200-300 Watt (darunter gibts auch kaum aktive Boxen)
- vergiss das ganz schnell mit dem Gitte-Combo
 
A
ali123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
27.01.06
Beiträge
209
Kekse
171
Was für eine Box ist das denn genau?

THE BOX PA302 A

Es reicht auch schon ein kleiner Bodentreterequalizer
sowas wie BEHRINGER V-TONE BASS

Du meinst jetzt auch ne PA Box und keine spezielle Bassbox, oder?
Ja ich meine eine PA-Box

einen Bass Pre-Amp einsetzen

günsig und empfehlenswerter Bass pre-amp?

Aktiv-Box mit 15er Speaker sein, so ca. 200-300 Watt
geht 12 Zoll und 300W auch?


dasnke, ali
 
FollowTheHollow
FollowTheHollow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.14
Registriert
27.07.06
Beiträge
1.635
Kekse
2.591
Ort
Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
hey!
bitte schön, der billigste basspreamp (den ich kenne ^^): https://www.thomann.de/de/behringer_vtone_bass_bdi21_analog_modeling_preamp.htm - 37,-
das teil ist ziemlich nützlich, vorallem für anfänger, aber erwarte nicht so viel von dem drive-mode, der gefällt mir persl. gar nicht.
ich hab auch den monitor im auge (für den gesang), man sagte mir, als ich mich nach dem teil erkundigte, dass man es mit den bassfrequenzen bei so nem teil nicht übertreiben sollte, sonst machst du den speaker nur kaputt, aber ich weis es auch nicht genau, weil ich ihn noch nicht selbst getestet habe.
12" geht im notfall auch, aber 15" wär besser, und die 40oi mehr für die 15" version.

mfg
FtH
 
A
ali123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
27.01.06
Beiträge
209
Kekse
171
der billigste basspreamp (den ich kenne ^^): https://www.thomann.de/de/behringer_vtone_bass_bdi21_analog_modeling_preamp.htm - 37,-
das teil ist ziemlich nützlich, vorallem für anfänger

ja hab mir sowas auch gedacht...

12" geht im notfall auch, aber 15" wär besser, und die 40oi mehr für die 15" version.

eine 12 zoll-box ist aber letztendlich flexibler, auf der hört sich dann auch gesang noch annehmbahr an...


ali
 
FollowTheHollow
FollowTheHollow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.14
Registriert
27.07.06
Beiträge
1.635
Kekse
2.591
Ort
Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
hey!
wenn du mit dem gedanken spielst, die box dann auch noch als gesangsanlage zu benutzen, KANN es sein, dass die version mit dem 12"speaker flexibler ist. aber wie schon so oft hier im forum gesagt, kann man die soundmerkmale eines speakers nicht an der größe seiner membran festmachen. vorallem in diesem preissegment. von daher weiß ich nicht, was beim 15" anders ist bzw. ob der halt zb. mehr bass veträgt, weil er ne größere membran hat. aber das sind wohl alles nur vermutungen.

mfg
FtH
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
grundsätzlich spielt ein vernünftiger und amtlicher 12er besser als ein billiger, gelber 15er
insofern ist eine Pauschal-Aussage welcher nun besser oder schlechter ist nicht möglich - sonst vergleichen wir Äpfel mit Birnen

Desweiteren sind 12er in Bass-Combos für den Betrieb mit E-Bass ausgelegt, die 12er in aktiven PA-Boxen haben eine völlig andere Aufgabe.
Daher würde ich grundsätzlich zunächst mal zu einem 15er tendieren, wenn eine solche aktive PA-Box im Gespräch ist.
 
A
ali123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
27.01.06
Beiträge
209
Kekse
171
ok, danke, dann werd ich mir wohl erstmal einen basspreamp holen und dann wenn wieder geld da ist vielleicht noch ne box. werds dann denk ich direkt testen was mich mehr überzeugt.

danke, ali
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben