Bass umbauen - Elektronik?

von KKH-Assi, 04.03.07.

  1. KKH-Assi

    KKH-Assi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #1
    Hollerö!

    Also mein Bässlein ist so ein popeliges Harley-Benton-Stück. Ich kauf mir im Sommer voraussichtlich mal ein neues (natürlich besseres) Instrument.
    Ich hab mir überlegt, den alten Harley-Benton dann ein Bisschen umzumodeln, damit ich neben dem neuen Instrument auch noch etwas Freude an dem alten Stück habe. Hals und Korpus - so dachte ich mir - können ja so bleiben, neue Mechaniken sind schnell mal dran geschraubt, aber leider hakts bei mir bei der Elektronik.
    Also eigentlich habe ich schon gute Elektronik-Grundkenntnisse, nur eben nicht im Bezug auf das Bass-Innenleben.
    Ich habe natürlich brav gegoogelt und sogar die Such-Funktion bemüht, aber leider finde ich bisher keinen Beitrag, der solche Kenntnisse vermittelt, darum stelle ich meine Fragen einfach mal und hoffe, dass sich jemand der Beantwortung annimmt.

    Der Bass hat 4 Potis: Eines regelt die Lautstärke, eines die Balance der Tonabnehmer und zwei tun rein gar nichts, obwohl sie kein Fake, sondern innen tatsächlich verlötet sind.
    Wenn ich neue Tonabnehmer einbaue, woher weiß ich denn, wie Potis darauf abgestimmt sein müssen? Und woher weiß ich eigentlich, wozu die beiden funktionslosen Potis dienen sollten, wenn ich neue funktionierende einbauen will?
    Also kurz: Wie weiß ich, wie was zusammen passt?
    Vielleicht kann mir ja auch jemand erklären wie die ganzen Komponenten grundsätzlich miteinander verlötet werden?

    Ich glaube man merkt, ich hab eigentlich keinen Schimmer :confused:

    Ich freue mich auf eure Hilfe!
     
  2. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.03.07   #2
    Ich nehme mal an, daß die beiden 'nichts tuenden' eigentlich Höhenblenden für die beiden PUs sein sollen oO...

    Ansonsten - ich kenn mich auchnicht aus :D

    Jojo
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.03.07   #3
    Die notwendigen Grundlagen vermitteln dir zahlreiche Beiträge aus dieser Sammlung: https://www.musiker-board.de/vb/bas...iche-links-workshops-selbstbaugrundlagen.html

    Ein Link daraus erklärt das Zusammenwirken der Pickups und Potis: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/47456-passive-pickups-passive-schaltung.html

    Falls dein HB-Bass, dessen Typ du nicht nennst, diese Schaltung beheimatet, dürftest du beim Wechsel der Pickups ohnehin gewisse Schwierigkeiten bekommen, da er aktive Pickups verwendet.

    Weitere Links für Gitarren-Know-How, das auch in weiten Bereichen für die Bassgitarre gilt, gibt es hier: https://www.musiker-board.de/vb/tec...tzliche-links-zum-thema-gitarren-technik.html
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 04.03.07   #4
    Sollte es sich tatsächlich um den HBB400 handeln sind die Potis folgendermaßen belegt:

    2xVolume (einer je TA)
    2xTone, bzw. Höhenblende (einer je TA)

    Solltest du andere Tonabnehmer einbauen wollen, solltest du vielleicht eine klassische passive Variante wählen, wie z.B. beim Squier Precision Special
    Schaltung:
    http://www.squierguitars.com/pdf/diagrams/SquierPBassSpecial04BE.pdf
     
  5. KKH-Assi

    KKH-Assi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #5
    Wow, das ging ja richtig schnell für so viele Antworten. Dickes Danke schonmal! Wenn ich die ganzen Informationen verarbeitet habe, schau ich nochmal vorbei um zu sagen, wie mein Bass genau bezeichnet wird (Kann ich grade leider nich sagen...). Wäre echt geil wenn bis dahin sogar nochmehr kluge Sachen hier stehen würden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping