[Bass-User-Thread] - Der Laney User-Thread

von xRaHx, 12.08.08.

  1. xRaHx

    xRaHx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nurn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #1
    Hallo Leute !!!

    Ich besitze seit kurzem einen Laney RB6 Richter Bass-Combo (165 Watt, 15") und habe hier im Forum nach einem entsprechenden Thread gesucht.
    Da scheinbar noch keiner existiert (falls doch werde ich die Suchmaschine wechseln) dachte ich mir ich eröffne einen.

    Hier sollte es darum gehen, Informationen, Fragen und vor allem Erfahrungen rund um Laney-Bassverstärker auszutauschen.

    So und jetzt will ich nicht mehr weiter um den heißen Brei herumreden sondern gleich meine erste Frage stellen ^^.

    Laney-Bassverstärker betonen vor allem den oberen Bereich des Tonspektrums (korrigiert mich bitte falls ich mich irre). Jetzt wollte ich fragen wie ich am bessten die Bässe, Mitten und Höhen einstelle, um in einer Band trotzdem den Basssound rüberzubringen. Im Moment sieht es so aus, dass ich eher weniger Bass habe und dafür mehr Mitten und Höhen eingestellt habe, sodass ich einen schönen knackigen Basssound hinbekomme. Vielleicht hat ja jemand noch andere Vorschläge (Die Dualparametrischen Mitten sollten beim Einstellen nicht vergessen werden)

    Ich freue mich auf Anregungen und Fragen.

    Greetz RaH
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.08.08   #2
    Hallo RaH,

    ich bin zwar kein Laney Usermehr, war aber einer - Laney RB7.
    Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du; wobei beim 210er Combo die Bässe vielleicht noch "unterbelichteter" sind. Ohne Zusatzbox ist er so stark wie der RB6. Man konnte auch alleine mit dem RB7 in einer Band mithalten - aber nur wenn man nicht zuviel Bässe reindrehte, sondern sich über die Hochmitten definierte.
    Beim RB7 würde ich zu einer guten 115er Zusatzbox raten ...

    Mein Setting sah ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Compressor und Limiter hatte ich immer an, das Horn nicht (wenn ich mich recht erinnere).
    Den Enhancer kann man meiner Meinung nach vergessen. Den hatte ich auf 12 Uhr.
    Bässe und Höhen zwischen 12 und 14 Uhr.

    Gruß
    Andreas
     
  3. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 19.04.09   #3
    Also meine Anlage ist ein DP300H mit der 2x15", dieser betont nicht die hochmitten. Hier wird ganz klar und das sehr heftig über die Tiefmitten gedrückt. Zudem gibts eine Pre Shape Funktion, nen 12 Band Graphic EQ, ein Noise Gate und einen Limiter. Letztere sind mit festen Parametern. Dies halte ich aber für sinnvoll da diese wirklich gut abgestimmt sind. Das Gate klaut wirklich nur das Grundrauschen was eigentlich jeder Pickup hat, der Limiter schützt effektiv vor Verzerrung und somit die Box. Layout technisch ähnelt dieser alte Amp einem Trace Elliot sehr stark, das merkt man klanglich auch. Er ist zwar 100% Clean aber das heisst rein gar nichts. Ich frage mich allerdings immernoch warum man diese älteren Laney Stacks wirklich fürn Appel undn Ei kriegt. Denn habe dieses Stack bei Ebay für 300 euro geangelt. Ok selbstabholung im 50km entfernten Kamp Lintfort waren die Folge davon, was aber stressfrei war, zumal man sowas nun wirklich nicht mehr versenden kann.

    Was mich an ihm aber vor allem beeindruckt ist die Leistungsabgabe. Laut Papier sinds an der 8Ohm Box angeblich 200w. Nur verwundert es mich dann auf einmal das der was neues im 500w Bereich kalt macht und es liegt nun wirklich nicht an der Box obwohl die verdammt gut ist. Naja mal sehen wie es in 2h abgehen wird wenn die 4x10" auch noch an den Amp kommt für 4ohm betrieb, wobei mich die 100 mehr nicht interessieren würden sondern vielmehr die Speakerfläche :twisted:
     
  4. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 19.04.09   #4
    Ich spiele im Proberaum einen BC 50. Der wird glaub ich gar nicht mehr gebaut. Einstellungen hab ich da nicht, ich hab den so, wie der gerade ist, da er mir nicht gehört. Ich bin ja auch begeister von den Nexus. hat den hier irgendwer?
     
  5. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 20.04.09   #5
    Welcher Nexus? Tube oder Fet
     
  6. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 20.04.09   #6
    Ich hatte den TUBE. Der wäre auch meine erste Wahl. Wenn aber wer den FET hat, soll er es sagen.
     
  7. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.04.09   #7
    Hoffe ihr wisst vielleicht was über den "Link-Out" von dieser Laney-Box :
    [​IMG]

    Beide Boxen haben 8 Ohm und würde diese gerne parallel verschalten, sodass ich auf 4 Ohm komme. Ist der Link-Out parallel oder in serie geschaltet? Mein neues Topteil hat leider nur einen Ausgang...

    Hab hier leider keine Möglichkeit die Impedanz zu messen (Messgerät zeigt 40-120 Ohm...)
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 20.04.09   #8
    Hallo Youtube,

    die Boxen werden / sind zu 99% parallel geschaltet.
    Wenn beide Boxen 8 Ohm haben erhälst Du zusammen 4 Ohm.

    "Link Out"???
    Meinst Du "Line Out"? Das ist kein Lautsprecheranschluss! Aus Line Out geht man in andere Verstärker, aber nicht in Boxen!!! Hinten muss doch ein oder zwei "Speaker Out" sein???

    Gruß
    Andreas
     
  9. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.04.09   #9
    Hab mal eine Skizze (mit Paint) erstellt und hoffe das es nicht zu sehr Offtopic geht :D
    [​IMG]

    So ist die Ansicht, wenn ich "in die Box von vorne" schaue. Natürlich haben die Buchsen 4 Pins, aber kann man ja erstmal vernachlässigen.
     
  10. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 21.04.09   #10
    Das is dazu da um ne 2. Box praktisch durch die 1. durchzuschleifen und mehr nicht. Find ich auch sinnvoll da nur entweder ein XLR Speaker Out oder ein Klinke Speaker Out, wenn man nun ne 2. Box mit Speakon anschluss hat gibts auch kaum ne andere Lösung.
     
  11. michor

    michor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Westerstede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    469
    Erstellt: 21.04.09   #11
    Mit diesem Amp habe ich früher begonnen!

    Super Einsteigeramp, der echt solide gebaut, dafür aber auch verflucht schwer ist! :-)

    Ich nutze ihn heute noch für kleine Sachen zu Unterstützung des Aku-Basses, bei denen man sich nur gegen Akustikinstrumente durchsetzen muss! :great:
     
  12. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 21.04.09   #12
    Was für ne Einstellung benutzt du?
     
  13. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 06.10.09   #13
    Hallo Laney User,
    bin zum ersten mal im Laney Bass Userfred unterwegs, in der Gitarrenabteilung doch regelmaessiger!

    Gestern ist uns auf der Probe unser (mein) DB300H abgeraucht, Stromfluss ist da aber kein Output - und als gelernter R&F-ler kommt jetzt die typische Faustregel:
    Geht gar nix ist weniger defekt als wenn nur etwas nicht geht!

    Und genau das ist der Grund der mich auf die Suche nach einem Schaltplan fuer diesen toellen Amp macht!
    Ich hab schon den Laney support angeschrieben, im www usw gecheckt, letzteres jedoch ohne Erfolg, und wie ihr sehen koennt wohn ich im tiefsten Balkan, da ist nix mit Laney Haendler um die Ecke.....also wenn jemand einen zur Hand hat, waer das ne super Sache.

    Danke
     
  14. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 06.10.09   #14
    Hallo LouWeed,

    schau mal, was ich im Internet gefunden habe! :)

    Da man nur pdf-Dateien bis 200k anhängen kann, habe ich die ZIP-Version angehängt.
    Drin ist ein dreiseitiger Schaltplan (plus Deckblatt) im PDF-Format.
    Das dürfte genau sein, was Du suchst?

    Gruß
    Andreas
     

    Anhänge:

  15. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 06.10.09   #15
    Hammer!!!!

    Tausend Dank und nen Keks gibst natuerlich obendrauf!:great:

    Ich find den Amp Hammer, der roehrt auch richtig geil!
     
  16. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 18.11.09   #16
    So bin seit heute auch Laney User.
    ein altes Laney Pro Bass Top ist es geworden.:great:
    Bilder folgen demnächst.
    Lg RBB
     
  17. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 23.11.09   #17
    Welches? Nun sach nicht das Bi Amping fähige Top, dann muss ich dich leider töten :D . Aber nu ja guter Kauf! Verstehe da echt nicht wieso die alten schwarzen Laneys gegen Richter Serie ersetzt wurden. Denn der Unterschied ist mal sehr deutlich...Das höre ich immer wieder im Proberaum! Der 300er Richter hat wirklich gegen meinen DP300 null Chance.
     
  18. yoh 1219

    yoh 1219 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    733
    Erstellt: 24.11.09   #18
    Hallo,
    ich spiele einen RB 4, den ich ein wenig umgebaut habe (siehe Bild).
    Das Teil macht ordentlich Druck und schiebt auch ganz nett.

    [​IMG]

    Grüße Ralf
     
  19. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 07.11.10   #19
    Hi Laney Bassergemeinde,

    mein DB300H läuft endlich, hab das Ding defekt für billiges Geld erstanden und nach gut einem Jahr im Keller, ist die Endstufe wieder flott gemacht.

    Jetzt bin ich gerade an den Boxen, hab da noch so zwei alte Gehäuse - die haben heute ne Baby-blaue Verjüngungskur bekommen. Als Chassis hatte ich folgende Auswahl (bzw sind vorhanden), 2x10" Bumper Car Hifi Woofer mit 250 W/RMS (leider nur bis 3000 Hz), 2x12" Eminence Delta 12 A (keine Pros!) und einen 1x15" Conrad Woofer mit 180 W/RMS. Hab mich entschlossen die Bumper und den Conrad zu verwenden. Die Bumper werd ich erstmal geschlossen probieren, der Conrad bekommt nen Reflex. Aus den Delta wollte ich sowieso kleine (Mesa like) Thiele Boxen machen, da ich ja eigentlich Gitarre spiele und die dafür auch gekauft wurden - aber die könnte man dann auch mit dem DB nützen und somit hätte ich mehr Flexibilität.

    Dann fehlt nur noch der Fusstreter, als Laney VH100H User ist die perfekte Vorlage dafür vorhanden, Kleinteile auch schon bestellt

    ...und dann hör ich hoffentlich endlich mal nach Jahren was unser Basser eigentlich so spielt...:rolleyes:

    Grüße aus Mazedonien :)
     
  20. Zoidson

    Zoidson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.633
    Erstellt: 08.11.10   #20
    Bei so einem Car Hifi Woofer wäre ich aber vorsichtig! Sind die Dinger nicht immer sehr weich aufgehängt? Nicht, dass die Membranen gleich beim ersten Ton weiter auslenken wollen als sie mechanisch können... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping