Bass Verstärker mit Effektgerät und Gitarre

von myungfan, 11.07.05.

  1. myungfan

    myungfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #1
    moin,
    ich hab mal ne Frage und zwar habe ich eine alte Gitarre von meinem Vater.
    Da ich mal Lust bekommen habe zum Spaß n bisschen Gitarre zu spielen aber kein Geld für einen Amp ausgeben will habe ich mich gefragt ob ich mit nem günstigen Gitarren-Effektgerät an meinem Bass-Amp(Warwick Sweet15) nen anständigen Distortion-Sound kriege, oder kann ich das gleich vergessen?
    Ich hoffe auf antworten und Vorschläge zu Effektgeräten!
    Myungfan
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 11.07.05   #2
    also ich wüsste nicht warum das nicht klappen sollte. mein bruder spielt auch bass und wenn ich ihn besuche, dann spiel ich auch teilweise über seinen übungsamp. das mit dem distortion-sound wirst du wahrscheinlich schon mit ner tretmine hinbekommen, da bräuchtest du noch nicht mal irgend so 'n multi-teil. geh am besten mal in nen laden mit der gitarre (wenn die den bassamp da haben is gut, wenn nicht bring deinen mit) und teste ein paar tretminen. dann weißt du ob dir der sound gefällt. ich find's für den anfang aber gut, später, wenn's spass macht, man ein bissl geld hat und man mit dem sound nicht mehr zufrieden ist, dann kann man sich immernoch was anderes kaufen. viel spass :great: !
     
  3. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 11.07.05   #3
    ja hol das boss ds-1, gut und billig. änder nicht so viel am eq vom bass-amp, weil der natürlich auf bassfrequenzen ausgelegt ist. vielleicht solltest du dir auch ein zerrer holen mit eigenem eq. danelectro black liquid ist da gut.
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 11.07.05   #4
    probier mal nen Marshal Jackhammer, den spiel ich beim Git Unterricht manchmal über nen Bass Amp und das klingt seeehr fett ;)

    mfg :)
     
  5. myungfan

    myungfan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #5
    Thx für die Antworten! Werde mir mal die ein oder andere 'Tretmine' beim Musikgeschäft ausleihen, der hat bei uns son Service!
     
  6. El Nino

    El Nino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #6
    Klar geht das, aber es klingt halt ned supr... halt sehr basslastig (is ja auch ein bassamp :p ) und die höhen klingen au ned so prickelnd, besser wärs wenn der amp noch nen hochtöner hätte... Am EQ würd ich einfach mal die bässe sehr zurück drehen, Mitten ein wenig rein und Höhen gscheit reindrehen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping