Bass Wackelkontakt?

von denkfaul, 21.10.04.

  1. denkfaul

    denkfaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #1
    Beim spielen tritt immer das Problem auf das der Sound extrem laut und mit extrem viel Bass wiedergegeben wird oder willkürlich alles mit einem recht hellen und im Gegensatz leisen Sound erklingt. Mich nervt das tierisch das ständig die Klangfarbe verändert wird.
    Habe halt immer wenn er wieder leiser wurde entsprechend lauter gedreht, aber wenn er dann wieder umschaltet auf die lautere Version dann bombt es einen ja regelrecht weg.

    Dachte auch bisher es würde am Kabel liegen, habe mir dann jetzt mal ein neues Kabel gekauft, aber das Problem ist immer noch vorhanden. Gut...und am Bass und am Amp kann ich keinen Wackelkontakt oder ähnliches finden.
    Ist leider noch alles recht billiges Equipment und zwar ein Yamaha RBX-170 und ein billiger rauschender Behringer Combo.

    Trotz billigem Equipment sollte das doch aber nicht auftreten und reparabel.

    Nun...weiß mir vielleicht jemand ein paar Tipps zu geben?

    Per Suchfunktion konnte ich nichts für mich nützliches finden.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.10.04   #2
    zunächst mal das ursächliche Problem eingrenzen:
    den Bass woanders anschließen - immer noch? dann liegst am Bass
    ein anderes Instrument an den Bass-Amp anschließen - immer noch? dann liegst am Amp

    dann sehen wir weiter....
     
  3. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.04   #3
    wenn ich dein problem richtig verstanden hab, kanns an den potis deiner combo liegen!
    wenn dein verstärker schon älter is und/oder in nem feuchten raum steht isses noch wahrscheinlicher, das die potis gereinigt werden müssten!
    so wars bei mir jedenfalls!
    aber ich würd auch erstmal nen anderen amp ausprobiern oder so!
     
  4. denkfaul

    denkfaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #4
    Ja stimmt. Aber nun muss ich erstmal schaun wo ich sonst n Amp herbekomme, dann sieht man weiter. Danke für die schnellen Antworten :great:
     
  5. denkfaul

    denkfaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #5
    Jetzt hab ich die mal gestern gereinigt und schwups geht es....zusätzlich ist jetzt noch diese knacken beim anschalten verschwunden ;)

    Lag wohl daran
     
  6. MrMe

    MrMe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #6
    Dumme Frage?

    Wie reinigt man Potis?

    so long,
    /\\
     
Die Seite wird geladen...

mapping