Bassabnahme!

von bandchef, 15.06.05.

  1. bandchef

    bandchef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.06.05   #1
    Hi!

    Könnt ihr euch folgendes im Liveeinsatz vorstellen? Mein Fullstack bestehend aus Topteil und 4x10" und einer 1x15" box folgendermaßen abnehmen, und zwar ein Mikro an die 4x10" Box ran, und mit dem DI des Amps auch noch zusätzlich in den mixer, aus folgendem Grund: Die 4x10er ruhig mit viel höhen und kräftig Druck abnehmen und mit dem DI-out die Bässe und Subbässe abnehmen, DI deswegen weil ich mir vorstellen kann dass die 15" Box mit mikro wahrscheinlich zuwenig wumms bringen wird bzw. etwas schwammig werden könnte! Sagt mal eure meinung dazu.


    ciaosen
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.06.05   #2
    nix gegen einzuwenden, so lang 2 knäle frei sind ist das fast sogar üblich das so zu machen
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.06.05   #3
    naja, ein schönes bassmikro (beta52 oder akg112 oder andre deren kaliber) an den 15'er und man bekommt einen schön bauchigen sound
     
Die Seite wird geladen...

mapping