Bassbox im Selbstbau...

von Lainix, 19.11.05.

  1. Lainix

    Lainix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Moin moin,

    ich hatte letztens meinen ersten Auftritt mit meiner ähm Ska_irgendwas Band :p
    Zum Glück konnte ich dort den Verstärker und die Box von einem anderen Bassisten mitbenutzen...

    Mittlerweile habe ich mir ca. 200€ für das Projekt zusammengespart und mich auch schon ein bisschen schlau gemacht.

    Meine grösste Sorge ist eigentlich dadurch entstanden, das mir Leute gesagt haben, dass man PA Anlagen nicht einfach für Instrumenten-Boxen benuten kann. Daher will ich mir jetzt erstmal nur eine Box zusammenbauen und um den Verstärker kümmere ich mich später.



    Ich habe mir Folgendes zusammengesucht:

    Als Lautsprecher den Eminence Kappa 15 oder den Eminence Kappa 15 Pro
    (meint ihr der kleinere Eminencereicht aus?)

    Eminence Kappa 15 Datenblatt

    Das Eminence Kappa 15 Pro Datenblatt finde ich leider nicht... bei Thomann ist das Datenblatt vom Eminence Kappa 15 verlinkt. Der größte unterschied liegt glaube ich darin, das der Frequenzganz ein bisschen linearer ist und das der Lautsprecher 50 Watt mehr aushält.


    Ist der Lautsprecher geeignet für eine Bassbox? Gibt es (bessere) alternativen?




    Für das Gehäuse benutze ich zwei Tools aus der seite www.Lautsprechershop.de,
    einmal zum berechnen eines Bassreflexgehäuses und den Volumenrechner mit dem ich dann leicht die Maße der Box aussrechnen kann um auf das richtige Volumen zu kommen.

    Was haltet ihr von dem Projekt?
    habe ich etwas vergessen?
    muss ich noch andere Dinge beachten?


    Vielen Dank im Vorraus...

    Lainix
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Wenn Du Spass am basteln hast,ist es eine gute Idee.
    Wenn Du aber nur eine günstige Box suchst,ist das nicht der richtige Weg.
    Die Eminence LS sind nicht gerade Wirkungsgrad-Monster,es kann sein das Du von dem Ergebniss entäuscht bist.
    Leider kosten LS die wirklich etwas taugen,auch gleich mehr Geld.
     
  3. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Also ich will das wirklich nur machen wenn sich das auch für mich lohnt , und wenn es nur 10 euro billiger wird,

    als einzige alternativen gäbs für mich da die Combo Fender Rumble 100 Bass Amp oder die Ashdown MAG 115T Deep Box, weil ich sonst nichts in der preisklasse gefunden habe...
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.05   #4
    Also ich persönlich glaube nicht wirklich das Du da was sparst und das Ergebniss wird auch nicht so berauschend sein.
    Das eine ist ein Combo und das andere nur eine Box,was brauchst Du denn nun wirklich.
     
  5. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #5
    Ich möchte entweder eine Vernünftige Combo haben, oder eine Vernünftigen Box zu der ich mir später noch einen Verstärker kaufe...

    Die Combo sollte für den Proberaum und als Monitorbox bei einem Auftritt reichen, daher auch einen balanced out...

    Wenn ich mir schon Box + Verstärker kaufen sollte, dann sollte diese Kombination auch ordentlich power haben und sich gut anhören. Das Problem das man erst für 240€ eine Box kaufen kann und ich nich weiss ob diese was taugen...

    und dann habe ich noch die Frage, was ist Ground Lift ?
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.05   #6
    Ground-Lift ist ein Schalter den man benutzen kann,wenn z.B.Brummschleifen auftreten.
    Die Ashdown kostet doch sogar nur 225,-€ und die ist vollkommen o.k und auf jeden Fall besser als dein Selbstbau-Projekt.
    Behringer BA115= 195,-€
    Behringer BB115= 179,-€
    Behringer BA210=189,-€
    Gallien-Krüger 210 BLX=198,-€
    Gallien-Krüger 115 BLX=249,-€
    Hartke VX115=222,-€
    und Harley-Benton soll es auch noch bei Thomann geben.
    Alle diese Boxen sind auf jeden Fall besser als dein Selbstbau-Projekt.
     
  7. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #7
    eigentlich schade das es sich nich lohnt soetwas selber zu bauen...
    Von Behringer Geräten raten mir viele Kolegen ab, und die G-K Boxen haben gleich wieder eine um einiges kleinere Leistung. Ich überleg mir ob ich nicht wirklich eine Combo kaufsen sollte mit XLR out für die PA, trotzdem sollte die Combo Klangmässig gut sein und auch die Lautstärke besitzen um mir als Monitorbox bei nem Konzert zu dienen :)

    https://www.thomann.de/fender_rumble_100_basscombo_prodinfo.html

    Also die Daten sagen mit zu... aber es sind leider nur Daten.
     
  8. Andibass

    Andibass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.11.05   #8
    Also ich hab auch vor ne Bassbox zu bauen, hab schon mehrere Hifi-Boxen gebaut und will mich nun da ran machen. Wie oben gesagt sind die LS nicht die besten, aber kann mir jemand welche empfehlen? Bin auch bereit mehr Geld auszugeben!

    Will jetzt kein neuen Thread aufmachen, deswegen stell ich hier meine Fragen, ist es möglich eine 1'15 und eine 2'10 zu bauen ohne tweeter? Also so ne Kombination hatte ich ins Auge gefasst.
    Dann bräuchte ich doch als Frequenzweichen nur nen Tiefpass und nen Bandpass oder?

    Vielen Dank für die Antworten.
    MFG
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.05   #9
    Ich würde an die Sache folgender massen rangehen.
    LS die auch von amtlichen Herstellern sind die Bassboxen bauen.
    Beispiel
    oder Peavey oder was weis ich.
    Da liegst Du auf jeden Fall schon mal richtig was die Wahl der LS angeht.
    Im übrigen gibt es hier schon einen ellenlangen Tread,in dem die Sache schon mal besprochen wurde.
     
  10. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.11.05   #10
    Ich weiß ja nicht was du mit den Boxen vor hast aber so 300 - 400 Watt kannst du da schon reinblasen und ich glaube das du erst mal kein Top mit 600-800 Watt spielen wirst (sind ja beides 8 hm Boxen). Da herscht glaube ich bei Vielen eine Fehlinterpretation in sachen Dauerbelastung vs Leistung des Tops.
    bitte alle mal das hier durchlesen!

    edit: Änderung erfolgreich durchgeführt
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.05   #11
    Erstmal:Dein Link geht nicht,da musst Du einmal http weglassen.
    Bei mir nicht :p ,ich finde auch das,daß reicht.
     
  12. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #12
    Ich hab mir da vorher schon mal durchgelesen...
    Es ist nur so das der Fender sicher für den Proberaum reicht und bei nem Konzert kann ich mir ja per XLR an die PA anschliessen. Ist doch die Perfekte Lösung oder nicht ?

    Wenn ich mir die Box+Amp kaufen will bin ich locker über 300 € und muss noch bis Februar sparen :( ich werd mal zu N0.1 in HH fahren, ich hoffe da haben die den Fender zum anstesten...


    Kurze anmerkung....
    Ich Spiele momentan im Proberaum mit der Combo ....
     
  13. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 20.11.05   #13
    Also für 200 Euro lässt sich schon was bauen. Z.B. ne schöne 2*10er. Hier kann man mal ein bisschen nachlesen. Ich habe neulich als kleines Experiment ein 2*10er Gehäuse aus OSB gebaut (Materialkosten ca. 20 Euro) passend für Oberton 10b100 Speaker. die kosten knapp über 80 Euro und dann ist man mit Kleinteilen so bei 200 Euro. Ich würde sagen, die Box ist dann doch ein bisschen besser als handelsübliche 2*10er für das Geld.
    Ich hab das OSB Gehäuse übrigens noch rumstehen, wenn es jemand haben will: Ein Bierchen mitbringen und abholen ;)
     
  14. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 20.11.05   #14
    Ich kann LUEBBE nur recht geben.
    Ich habe schon einige Boxen gebaut. Darunter auch 3 Bassboxen, wobei für die beste grademal 100€ ausgegeben hab und sie klingt wirklich super. Die Box ist eine 2x8"+1x15" Kombi.
    Wenn man weiß woher man Material bekommt, geht das sehr günstig.
    Ich kann z.B. Pollin nur empfehlen. Die Schutzecken, Griffe und Rollen sind gut zu gebrauchen und keineswegs billigschrott.

    PS: Die Chassis in meinen Boxen sind, bis auf einen gebrauchten 15er Sunn, von McGee (Pollin) aber mir glaubt es keine Sau. Die PA-Tieftöner klingen gut!

    Edit: In max. nem Monat sind die ganzen Baupläne online auf meiner Seite (Under Construction)
     
  15. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #15
    An Selbermachen,

    was hälst du den von meinem bis jetzt geplanten projekt da oben?
    wär super wenn du dir die Fragen im ersten Thread noch mal anschaust :rolleyes:
     
  16. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 21.11.05   #16
  17. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 21.11.05   #17
    Hallo,

    entschuldige, dass mein Beitrag nicht wirklich zu deiner Frage beigetragen hat.

    Also, zu deinem Projekt.
    Vergessen hast du soweit ich das sehe nichts. MUsst halt nur beachten, dass außer dem Speaker noch KLeinigkeit hinzukommen. Also Klinkenbuchsen, Rollen falls nötig, Tragegriffe, Bezugsstoff, usw... Aber ich denke mal daran hast du auch gedacht, denn ich vergesse soetwas schonmal im Eifer des Gefechts.
    Von den Chassis von Eminence würde ich dir abraten, ihr Wirkungsgrad is ziemlich klein.
    Du könntest dich mal hier im Board umhören ob jemand einen 15-Zoll Basslautsprecher verkauft, oder wende dich gleich an Rubbl, der hat mir mal einen verkauft und hatte soweit ich weiß noch einen übrig. Wenn du Glück hast, is der noch da.

    Zum Gehäusebau rate ich dir, wirklich alles gut zu planen, ich musste meine erste Box zigmal wieder öffnen weil hier und da einige Versteifungen vergessen hatte. Ohne Versteifungen gibt es nämlich unschöne Klappergeräusche, die auf Dauer SEHR nerven.
    Auch die Kabel im Inneren des Gehäuses musst du Festkleben ooder mit kleinen Schellennägeln festnageln.

    Zur Dämpfung rate ich dir: Ausprobieren und nur die Wände einkleiden. Wenn die gesamte Box mit Watte gefüllt ist, bringt das garnix. Es klingt einfach nur dumpf (Alles schon mal ausprobiert :rolleyes:).

    Wenn die Box also gut gebaut ist, kann man viel Spass damit haben und steht einer Fertigen, Fabrikgebauten in Nichts nach.

    Ich hoffe ich konnte dir wenigestens ein bisschen helfen


    Gruß Selbermacher
     
  18. Lainix

    Lainix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #18
    jo vielen dank :)

    ... ich bekomm bei dem eminece kappa pro einen wirkungsgrad von 99 db raus ... www.lautsprechershop.de



    ich komm zu der überlegung mir eine 2x 10 zoll bpx zu bauen
    taugt da dieser LS was??

    allerdings geht der kappa 15 nach dem datenblatt auch bis 4 khz also... ich versteh langsam gunnix mehr ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping