bassdrum nachträglich triggern

von TechN, 27.02.06.

  1. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.02.06   #1
    Frisch aus dem Studio, haben wir schnell mal über unsere Drumtracks Gitarren und Vox draufgepackt und mussten feststellen: Die Bassdrum knallt nicht mehr!

    Da ist schon jegliche Dynamik weggenommen und die Höhen sind bestimmt 12 db geboostet und dennoch... sie setzt sich nicht gescheit durch... Wers sich mal kurz anhören will:

    http://home.arcor.de/technooo/dmsilent.mp3

    (Ja, ist etwas übersteuert, war betrunken beim abmischen :D )

    Nun aber meine eigentliche Frage:

    Da ich den BD Track als einzelne Spur habe müsste es doch möglich sein die einfach nachträglich zu triggern, oder? Nen richtig guten, durchsetzungsfähigen Sound dafür hätte ich jedenfalls.

    Lässt sich das irgendwie Softwaremässig realisieren?

    proggen kann ich die BD nicht, weil ohne Klick aufgenommen wurde (Das kann unser Drummer noch nicht, der hat noch Timingschwankungen). Ausserdem will ich schon seine kleinen Schwankungen behalten, dadurch "rollen" die Fills erst richtig schön.. Es geht nur um den Sound.
     
  2. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.02.06   #2
    grad gesehen, bitte einmal nach "e drums" verschieben.
     
  3. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.03.06   #3
    Niemand eine Idee?

    Mir ist grad eine gekommen.

    Ich könnte doch die BD Spur auf ne CD brennen und mit diesem Signal ein Triggermodul speisen, das was dort rauskommt wiederrum aufnehmen, oder?
     
  4. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 06.03.06   #4
    Das ist schon ne spezielle Frage. Keine Ahnung, ob man einfach nen CD-Player an ein Modul stöpseln kann. Fürchte, daß das nicht funktioniert, weil das Modul diese Signale nicht verarbeiten kann. Falls das doch klappt, dann poste es doch bitte. Würde mich sehr interessieren.

    Viel Glück dabei:great:
     
  5. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 07.03.06   #5
    ahoi, also sowas habe ich noch nie gehört. es ist ja so das das modul die signale aufnimmt (elekt.) die ihm die trigger (tonabnehmer) schicken. Ein CD-Player sendet aber akustische signale. also ich denke zur not müsst ihr das nochmal aufnehmen und dann gleich komplett mit trigger. was heisst denn "es knallt an manchen stellen nicht richtig" ? vll.t finden wir ja noch eine andere möglichkeit
     
  6. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 07.03.06   #6
    also im prinzip ist ein akustisches signal (das ausm CD Player) nix andres als ein elektrisches :p (eine Spannung nämlich), also ein Versuch wärs wert. :great: Ich kenn mich mit den Steckern und deren Belegungen bei Triggermodulen nicht aus, also evt. musst du dir da nen adapter oder so basteln ...
     
  7. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 07.03.06   #7
    Also wir haben das im Studio mal so gemacht:

    Bassdrum mit Mikro aufgenommen, dann den EQ so gedreht, dass man ein kurzes BD-Signal hatte und das dann durch nen Drummcomputerding...ka was das genau war ^^....geschickt! Der hat dann quasi das Signal als Triggersignal verwendet und wir haben dann die Spur aus dem Drumcomputerteil aufgenommen und die alte Spur dadurch ersetzt!

    Sry, aber so genau kenn ich mich damit nicht aus, bin ja kein Drummer :D
     
  8. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 07.03.06   #8
    also auf der bassdrum is ja auch gar nicht der typische metal "klack" zu hören.. ich nehme mal an das du bei der bassdrum einfach nur die falsche frequenz um 12db geboostet hast.

    gib mal bei 4.5khz und 11khz ma ca. 5db rauf. dann sollteste da nen besseren kick drauf haben. einfachmal probieren. wär schön, wenn du mal postest obs geklappt hat
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 07.03.06   #9
    dat nennt man MIDI :)
     
  10. Martin_H

    Martin_H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Ebermannstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #10
    es gibt ein Plugin für den Computer, der das macht ... nennt sich Drumagog.

    Hatte es schonmal im Einsatz und gute Ergebnisse damit erzielt ... allerdings werden natürlich noch die passenden Samples dazu benötigt.
     
  11. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.03.06   #11
    das hat der typ im studio gemacht.. der klick ist schon ein ganzes stück lauter als im originalsignal, dachte das geht schon in ordnung so, aber wie man hört, reicht es noch nicht.

    perfekt, genau sowas hab ich gesucht :)

    jetzt müsst ich bloss noch cubase peilen :> (arbeite mit adobe audition)

    mal schauen, ich muss den studiotypen eh nochmal anschreiben weil der bei einem mixdown was durcheinander gebracht hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping