Bassdrumfell nicht mehr Lieferbar - was tun?

von Schlappe, 05.04.08.

  1. Schlappe

    Schlappe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #1
    guten tag alle miteineander:D,

    mir ist einen tag vorm GIG das Bassdrumfell gerissen:mad:. Dann bin ich noch vorm GIG ebend zum Händler gefahren und dachte mir ich könnte mir ebend ein neues Bassdrumfell kaufen spannen und ab gehts. Dem war leider nicht so. Also ich habe von der größe der Kessel etc keine ahnung und so. hab also Spannreifen mitgenommen. Dann haben die nachgemessen (56cm Durchmesser, Master M, so sagten sie mir) Es gibt allerdings vielleicht keine passende Felle mehr für meine Bassdrum und deswegen möchte ich mir kein neues Set kaufen. Wollte im nächsten Winter eh ein neues kaufen aber jetzt muss das alte noch funktionieren und auch GIG tauglich sein (Partycover).

    Was soll ich also tun wenn es kein Fell mehr gibt für mich?

    Wäre dankbar um alle vorschläge

    Gruß Jonas
     
  2. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 05.04.08   #2
    Also mit 56cm Durchmesser hat deine Bassdrum 22". Das ist schonmal sicher.
    "Zwischengrößen" gibts bei Kesseln eigentlich nicht, und ich kann mir nicht vorstellen, dass der Händler nichts von sowas versteht, und auch kein 22" Fell (ist ja imho die gängigste Größe) da hat!
    Wenns ein Notfall ist, würd ich auch mal eine andere Marke/Serie nehmen, muss ja nich gleich das Evans EMAD sein, wenn er nur n Powerstroke da hat.
    "Passende Felle für deine Bassdrum" sind alle 22"- Schlagzeugfelle ;)

    PS: Was soll den Master M bedeuten?
     
  3. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #3
    frag ich mich auch was Master M ist. Glaube ich die Marke des Fells. Ich hatte mir auch gedacht das es nciht verschiedene Zwischengrößen oder so gibt, das es doch schon alles Standard werte sind. Naja leider hatte der Händler es nicht vorrätig. Wollte ja auch kein Bestimmtes Fell haben, wollte einfach nur ein Fell haben. Aber sie meinten es könnte schwierig werden, dieses Fell in den Spannreifen zu bekommen. Frag mich nicht wieso. Hab selber noch nie felle gewechselt :-) war bisher immer gut zufrieden und brauchte noch nie Felle wechseln. Vielleicht lern ich es jetzt mal ;-) aber sie meinten das es wahrscheinlich nicht passt.

    Muss ich mir da direkt n neues Set kaufen? Wie gesagt im Winter hab ich das GEld für ein neues und da lohnen sich keine großen Investitionen mehr für das alte.

    Gruß Jonas
     
  4. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 05.04.08   #4
    :D Was ist das denn für ein Saftladen? Und Master M bringt (in Google eingetippt) absolut kein brauchbares Ergebnis, Fellmarke ist das bestimmt keine...
    Also ich würds mir schwer überlegen, dort nochmal was zu kaufen ;)

    Geh in nen anderen Laden, und sag, dass du ein 22" Schlagfell willst...die können dir dann auch verschiedene Felle zeigen. Dann nimmst das, zahlst und gehst^^
    Was hast du denn für ein Drumset?
     
  5. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #5
    kann ich dir nicht sagen, was das für ein Set ist. hab leider keine ahnung davon. Peinlich aber wahr. Hab mich, wie gesagt, bisher noch nicht mit meinem bzw. allgemein mit drumsets und dem ganzen drumherum beschäftigt. Hab bisher mich immere nur dran gesetzt und gespielt. Hab das Set schon seit dem ich 6 bin ( nu bin ich 18) und damals war es schon ca 13 Jahre alt. Steht auch kein Name oder ähnliches drauf. Ach ja Resonanzfell der Bassdrum fehlt auch noch. sollte ich mir vielleicht auch noch mal kaufen. Ist der Sound dann allgemein wuchtiger und tiefer?

    Gruß Jonas
     
  6. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 06.04.08   #6
    Naja er wird kürzer und "dünner", viele Resonanzen gehen verloren...tiefer eigentlich nicht. Und das Spielgefühl verändert sich, weil die Luft in der Trommel nicht eingeschlossen ist, sondern frei nach hinten entweichen kann. Dadurch federt der Beater weniger zurück, weil eben die Luft nicht "zurückgedrückt" wird.
    Aber dass die in dem Laden derart wenig Ahnung von Schlagzeugen (geht hier ja immerhin um die simplen Größen!!) haben, erschreckt mich schon ein bisschen...
     
  7. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #7
    ja ich dachte auch das es einfach Standardgrößen gibt und fertig. Sie meinte es seien irgendwie zwischengrößen bei mir. Hmm frag mich nicht warum. UNd ich meine das ist nicht gerade ein kleiner LAden also hat ca. 800 qm. aber ich werde jetzt keine 150€ mehr in das scheiss Schlagzeug investieren, weil ich mir eh im September denke ich ein neues kaufen werde. Bis dahin haben wir noch ca 8 Gigs und die werde ich entweder mit meinem Spielen oder mir eins leihen. Möcht nicht mehr soo viel investieren weil es sich eifnach nicht mehr lohnt in ein sooo altes Teil zu investieren.

    Naja danke udn GRuß
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 07.04.08   #8
    meine idee wäre es einfach den riss zu reparieren.
    hatte bei meinem ersten set (yamaha) nach 6 jahren auch nen riss, da hab ich einfach ein altes tomfell genommen, quadratisch einen teil rausgeschnitten und mittels gaffa auf den riss geklebt (das viereck muss deutlich über den riss hinaus ragen) und somit konnte ich dann wieder ne zeitlang spielen, für den gig sollte das reichen.
    ansonsten einfach, falls kein tomfell zur hand den riss von beiden seiten zukleben. dem sound sollte das fast keinen abbruch tun, da du somit das fell eigentlich nur mehr dämpfst (ggf. dann etwas weniger innendämpfung benutzen, also kissen oder sonstiges was drinnen ist einfach mal rausnehmen und gucken wies dann tönt), was viele hersteller mit einem dämpfungsring erreichen, kann man auch mit abkleben, sieht nur nicht so schön aus ;)
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 07.04.08   #9
    Naja, die Größe des Ladens hat nicht umbedingt mit der Kompetenz der Verkäufer zu tun. Aber da scheint es jedenfalls so zu sein, dass die nicht viel Ahnung haben. Da sind sicher keine Schlagzeuger in der "Drumabteilung". Ich würde da jedenfalls nix mehr kaufen.
    Wenn du am Spannring 56 cm gemessen hast, ist das Fell ein 22 ". Es sei denn du hast ein Drumset, das aus den 50igern oder noch älter ist. Da gab es in Deutschland auch metrische Masse. Das glaub ich ist aber hier nicht der Fall.
    Also da dürftest du in jedem "normalen" Musikhaus ein Fell finden. Das kostet jetzt auch nicht die Welt (ca. 30,-- dürften schon reichen). Sowas z. B. http://www.musik-service.de/Remo-Emperor-clear-22-prx1295de.aspx
    Was mich echt erschreckt ist, dass du schon Jahre spielst und von der Schlagzeugtechnik keine Ahnung hast. Ok, man muss jetzt nicht alle Einzelheiten wissen. aber man sollte sich schon zu helfen wissen, wenn etwas nicht funktioniert oder kaputt ist. Es gibt Bücher, Internet, Foren (ach, nee!) und und und - also daran sollte es nicht scheitern.
    Wenn ich ein Auto fahre, sollte ich ja auch wissen welchen Kraftstoff ich wo einfüllen muss.

    P. S. Falls du dich entscheidest, doch mal eine neues Set zu kaufen, solltest du dich vorher ausführlich darüber informieren. Ist zu deinem eigenen Interesse.:D Es sei denn du lässt dich gerne übers Ohr hauen, denn Hallodris, die dich linken wollen, gibt es überall. Und wenn man so gut wie nix weiss, ist die Gefahr umso grösser. ;)
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 07.04.08   #10
    Naja, die Größe des Ladens hat nicht umbedingt mit der Kompetenz der Verkäufer zu tun. Aber da scheint es jedenfalls so zu sein, dass die nicht viel Ahnung haben. Da sind sicher keine Schlagzeuger in der "Drumabteilung". Ich würde da jedenfalls nix mehr kaufen.
    Wenn du am Spannring 56 cm gemessen hast, ist das Fell ein 22 ". Es sei denn du hast ein Drumset, das aus den 50igern oder noch älter ist. Da gab es in Deutschland auch metrische Masse. Das glaub ich ist aber hier nicht der Fall.
    Also da dürftest du in jedem "normalen" Musikhaus ein Fell finden. Das kostet jetzt auch nicht die Welt (ca. 30,-- dürften schon reichen).
    Sollten es aber wider Erwarten doch eine metrische Grösse sein, miss nochmal genau den Kessel nach. Felle mit metrischen Massen findest du u. a. hier http://www.stdrums.de/
    Was mich echt erschreckt ist, dass du schon Jahre spielst und von der Schlagzeugtechnik keine Ahnung hast. Ok, man muss jetzt nicht alle Einzelheiten wissen. aber man sollte sich schon zu helfen wissen, wenn etwas nicht funktioniert oder kaputt ist. Es gibt Bücher, Internet, Foren (ach, nee!) und und und - also daran sollte es nicht scheitern.
    Wenn ich ein Auto fahre, sollte ich ja auch welchen Kraftstoff ich wo einfüllen muss.

    P. S. Falls du dich entscheidest, doch mal eine neues Set zu kaufen, solltest du dich vorher ausführlich darüber informieren. Ist zu deinem eigenen Interesse.:D Es sei denn du lässt dich gerne übers Ohr hauen, denn Hallodris, die dich linken wollen, gibt es überall. Und wenn man so gut wie nix weiss, ist die Gefahr umso grösser. ;)
     
  11. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #11
    da werd ich mich auf jeden fall informieren wenn ich ein neues kaufe. Also ich weiß mir schon zu helfen. Aber bevor ich da ne halbe stunde vor meinem Schlagzeug sitz und kurz vorm GIG noch das BAsedrum fell fertig bastle, leih ich mir lieber eins von meiner cousine aus. Wie gesagt ist abends gerissen und da hatten alle Läden schon zu. Nach der schule, so gegen 14:45 bin ich sofort losgefahren (70km) zu dem laden weil die meinten sie hätten eins da und dann hatten sie doch keins und dann hatte ich so gegen 16 UHr das Schlagzeug von meiner Cousine ausgeliehen. Ab zum GIG ( rest der Band hatte schon aufgebaut) Soundcheck dann noch 2-3 Stunden Pause udn dann gings auch schon los. bis früh in die NAcht. Also da war leider nicht mehr viel Zeit zum flicken.

    Naja ich werd mich denke ich mal bald etwas Fortbilden. Stecke zurzeit leider in den Abschl. Klausuren. Und danach gehts als Lichttechniker mit U2 auf tournee :D PRaktikanten Job. Freu. Da werd ich mir erst mal anderes wissen zu legen.

    Naja Gruß Jonas
     
Die Seite wird geladen...

mapping