bassdrumpedal auf dem fell lassen oder net???

von summer_camp[er], 14.03.05.

  1. summer_camp[er]

    summer_camp[er] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #1
    hi @ all
    mir ist aufgefallen, dass ich beim spieln immer den fuß auf dem bassdrumpedal immer durchgetreten lasse. irgendwann hab ich dann ma gelesen, dass man das net soll.
    ich kann mich net mehr wirklich daran erinnern wies war als ich in der musikschule war.., also wies mir da beigebracht wurde. bis jetzt hat es mich nie wirklich eingeschränkt... hab nur keinen bock, dass wenn ich immer schneller werde irgendwann meine technik falsch is und ich net schneller/besser werden kann dadurch.
    ansonsten wenn ich probiere das pedal net durchzutreten, muss ich mich dann sau konzentrieren und kack bei schnelleren beats/fills voll ab :(

    sollte ich mir das jetzt besser abgewöhnen oder is' es egal.
    wie macht ihr das?
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 14.03.05   #2
    Das macht eigentlich nichts. In den Musiklehrvideos lassen die auch alle den Fuß aufm Pedal :great:
     
  3. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 14.03.05   #3
    was aber bei manchen pedalen bzw. wenn man das mit zu wenig kraft macht, dass es so en kleiner wirbel wird, ich find pedal direkt lösen besser:great:
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 14.03.05   #4
    Der Unterschied liegt im Sound, wenn du das Pedal direkt nach dem Schlag vom Fell nimmst klingt die Bassdrum länger nach (mehr Volumen), wenn du den Schlegel drauf lässt wird das Fell gedämpft.
    Es ist ist eine Frage des Geschmacks und des eigenen Spielgefühls für welche Variante du dich entscheidest.
    Ich lasse den Schlegel auch immer am Fell kleben, kann so druckvoller spielen, fühlt sich für mich auch besser an.
     
  5. summer_camp[er]

    summer_camp[er] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #5
    ja finde ich auch!
    aber ich bin schonma beruhigt, dass es nicht meine technik versauen kann.
    vielleicht versuch ich auch nochma das obenlassen zu üben....

    und das mit dem "kleinen wirbel".. das hatte ich am anfang vom db üben also weil der linke fuß noch voll keine kraft hatte bumpte der beater immer noch so ein zweimal... klang net schön ;-)
     
  6. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #6
    also ich lass auch immer druchgetreten ka habs mir so angewöhnt und das bleibt auch so kann so besser spielen hab n "sichereres" gefühl irgendwie
     
  7. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.03.05   #7
    hm, also ich habs bisher komischerweise mit dem linken fuss immer am fell gelassen und mit dem rechten fuss nie
    ich will mir das aber abgewöhnen und merke, dass es wahnsinnig ungewohnt ist ;)
    weil ich hab so den eindruck, dass ich dadurch, dass ich das pedal an der bd hab sehr viel geschwindigkeit verliere, als wenn ich es nich ganz am fell lasse sondern ein wenig wegnehme

    kA ob dir das hilft, und vor allem kA ob ich dadurch wirklich richtig liege ;)
     
  8. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Hi - den Schlegel sollte man nicht am Fell "ruhen" lassen. Das hat weniger mit dem Sound etwas zu tun, worauf ich jetzt nicht eingehe weils Geschmackssache ist, sondern einfach weil der Folgeschlag schneller durchgeführt werden kann, ausserdem ists auf Dauer ermüdent das Pedal immer komplett durchgetreten zu haben.
     
  9. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Also für mich ist es eher anstrengend wenn ich den beater vom fell wegnehme. Ausserdem bekomme ich auch nicht soviel druck auf den schlag wie wenmn ich den beater am fell lassen.
     
  10. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 15.03.05   #10
    das kommt aber auch auf die technik im fuss an
    ich lass vor dem "tritt" den fuss wieder etwas lockerer um den (rück-)schwung des pedals auszunutzen um dann kraftvoller zutreten zu können
    quasi sselbes prinzip wie beim rebound auf der snare zB
     
  11. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 15.03.05   #11
    Dito, das sollte man auf jeden Fall üben, wenn dann schnelle Bassdrumpatterns kommen hat man ansonsten verkackt.
     
  12. summer_camp[er]

    summer_camp[er] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #12
    das is meine sorge :(
     
  13. Bob de Drummer

    Bob de Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 03.04.05   #13
    Das is Scheiß egal!!!
     
  14. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 03.04.05   #14
    Tolle Antwort, und totaler Bullshit, Wie du schon an Pressrolls Post siehst.
     
  15. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 03.04.05   #15
    und pressroll hat immer recht? :rolleyes:
    der post war zwar echt dumm aber der hinweis auf pressrolls post find ich en bisschen blöd...
    ich lasse auch immer den beater am fell. kostet mich keine kraft. das gewicht von meim bein drückt das pedal schon komplett durch. und mit der geschwindigkeit hab ich dadurch auch keine probleme. bin zwar net hammerschnell aber das liegt wohl eher an meiner faulheit :rolleyes:

    ich denke dass das gewohnheitssache ist und keine nachteile bringt.
     
  16. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.04.05   #16
    Also hab jetzt nichts von den Antworten gelesen (FAUL)

    Ich hab gerade vor zwei Tagen so ein Zeug mit nem guten Drummer ausdiskutiert

    Es gibt eigentlich 4 Bassdrumsounds die mit dem Pedal erreichen kann
    1. Heel Up Beater am Fell lassen
    2. Heel Down Beater am Fell lassen
    3. Heel Up Beater nicht am Fell lassen
    4. Heel Down Beater nicht am Fell lassen

    Heel Down oder Up macht nur nen minimalen Unterschied aber wenn der Beater nicht am Fell bleibt ist der Klang einfach offener und tiefer.
     
  17. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 04.04.05   #17
    Logisch, das sind alle Möglichkeiten, da brauch man kein guter Drummer sein, um drauf zu kommen.

    @Smelly: Nein, hat er nicht immer, das sag ich auch garnicht, aber in diesem Fall schon. Du sagst ja selber, du bist zu faul. Probiers mal aus und trainierst, dann gehts damit mit Sicherheit besser. (eine Referenz ist zB auch Tommy Igoes "Getting started on drums"; Beispiels-DVD in der aktuellen "Sticks", da erklärt er es genau.)
     
  18. Smelly

    Smelly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.498
    Erstellt: 04.04.05   #18
    ich bin nicht zu faul die technik zu erlernen ich bin einfach zu faul um wirklich ernsthaft zu üben (zur zeit). und ich komme mit meiner technik gut zurecht. aber lassen wir das...
     
  19. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 04.04.05   #19
    Genau.
     
  20. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 05.04.05   #20
    Also ich lasse den Beater am Fell, egal ob ich Heel Up oder Down spiele. Damit habe ich einfach mehr Kontrolle über den Beater, wenn ich den Fuß wieder hoch nehme, zwingt die Feder das Pedal zwar auch hoch, wackelt dann aber immer so hin und her. Vielleicht liegts auch am Pedal... (War bei meinem Stagg so und ist im Proberaum an einer ziemlich alten Yamaha Dofuma auch so.)

    Wozu ich bloß gelegentlich mal neige, ist, mit dem linken Fuß Heel Up und rechts Heel Down zu spielen.. Aber dann hör ich schnell auf und einige mich auf eins. So konnte ich irgendwie am Anfang gleichmäßiger spielen, warum auch immer. Aber lieber üben mit einer Sorte gleichmäßig schnell zu werden ;)

    Ist es eigentlich normal, dass ich so die ersten 6-8 Schläge richtig schnell und gleichmäßig hinkriege, danach aber rauskomme (bei hohem Tempo)? Spiele erst seit ein bis zwei Wochen mit DP, aber so schnelle sextolen à la "One" sind drin, nur wenns längere Zeit gleichmäßig gehen soll, ist dieses Tempo noch in weeeeeeeeeeeeeiter weiter Ferne. Find ich traurig :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping