Basssaite schnarrt

von LostSociety, 15.11.05.

  1. LostSociety

    LostSociety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Seit Sonntag schnarrt bei meinem Bass (4-saitiger Ibanez) die D-Saite aber nur wenn ich den 7. Bund spiele. Was kann daran schuld sein. Liegt es am Instrument oder an den Saiten (Saiten sind erst ca. 4 Wochen alt und nicht viel bespielt). Bitte um Hilfe, danke. :confused:
     
  2. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Bei mir hat es geholfen, die Halskrümmung und die Saitenhöhe nach zujustieren!
     
  3. LostSociety

    LostSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #3
    Danke für die Antwort. Kann das durch éine Stimmungsänderung passieren, weil die Stimmung ( ich habe sie danach wieder auf EADG zurückgestimmt) wurde geändert und seitdem schnarrt die Saite?????
     
  4. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 15.11.05   #4
    Also wenn du z.B. tiefer stimmst ist weniger Zug auf dem Hals und das könnte das schon auslösen denk ich mir.
    probier einfach mal wieviel Abstand zwischen Saite und Bundstäbchen ist ,indem du die Saite am Ende des Halses und im ertsen Bund nieder drückst. Dann müssten so 2mm Spielraum sein ,ansonsten müsstest du die Halskrümmung nachstellen.
    Versuch das mal...
     
  5. LostSociety

    LostSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #5
    Also ich hab den Bass übers Wochende hergeborgt. Der Bass wurde mit dem Auto transportiert und bei der Porbe tiefer gestimmt. Als ich den Bass zurückbekommen habe wollt ich die tiefe Stimmung auch mal testen und hab etwas gespielt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die eine Saite eben im 7. Bund schnarrt. Ich hab mir gedacht, dass hängt nur mit der Stimmung zusammenhängt und hab sie wieder auf Standard EADG zurückgestellt aber die Saite schnarrt noch immer im 7. Bund. Also hab ich denjenigen, den ich den Bass geborgt habe angsporchen aber er sagt das kommt halt so vor und hat nichts mit ihm zu tun. Mir kommt halt nur komisch vor, dass es genau ab diesen Zeitpunkt dieses Problem gibt. So und nun meine Fragen:

    1.) Stimmt es, dass das schon mal nach längerer Zeit vorkommt (ich hab den Bass erst seit 4 Wochen und gebraucht gekauft also kenn ich mich nicht so genau aus, aber laut Seriennummer ist der Bass BJ 2000) oder kann so etwas durch den Transport bzw. das Umstimmen geschehen????? Brauche bitte unbedingt einen Rat.

    2.) Da ich mich noch nicht gut auskenne trau ich mir das Halskrümmung einstellen nicht zu bzw. weiß auch nicht wie das funktionieren soll. Wiviel kostet so etwas wenn mans im Musikgeschäft einstellen läßt?????
     
  6. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Sollte wieder in die Ausgangsposition zurückgehen. WEnn du den so vor zwei Stunden umgestimmt hast, dann dauert das natürlich bis zu einem Tag bis das Holz sich auf die Stimmung eingestellt hat. Ich würd erstma nix and Halskrümmung oder Saitenhöhe ändern. Warte bis morgen, wenns dann noch da is meld dich noch ma
     
  7. LostSociety

    LostSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #7
    @ HomerS:
    Danke, probier ich heut nochmal und schreib dann morgen wieder:great:
     
  8. LostSociety

    LostSociety Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #8
    Hat leider nichts geholfen :(
     
  9. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 16.11.05   #9
    Lass ihn im Musikgeschaeft einstellen oder folg den Erklaerungen in der Saitenabteilung im Forum.
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 16.11.05   #10
    bzw. reife selbst in das thema rein:
    der "klassiker" ;)
     
  11. OAC

    OAC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #11
    Konkret geht es darum:

    Der Bass wurde am Samstag für 4 Stunden spielen etwas tiefer gestimmt! (D G C F)
    Gespielt wurden am Samstag nur die D und G Saite!

    Am Montag wurde der Bass wieder zurückgestimmt auf E A D G

    Seitdem schnarrt bei der dritten Seite (C) der 7 Bund.

    Und jetzt die (wichtige) Frage:
    Ist es möglich, dass durch das Umstimmen nun diese Saite plötzlich schnarrt oder nur ein Zufall und das ganze hat sich über die Jahre so entwickelt?

    Bei dem Bass handelt es sich um einen ca. 5 Jahre alten IBANEZ SG 400

    Falls die Saite nur wegen SA so schnarrt - muss das ganze wohl nachgestellt werden und ich muss es zahlen! :eek: Wieviel kann das kosten?

    Kann mir aber einfach nicht vorstellen, dass ein relativ guter Bass das Umstimmen nicht "aushält"!

    Das gibts doch nicht oder?

    Danke für die Hilfe!
     
  12. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 16.11.05   #12
    Also ich kann mir nicht vorstellen, dass das Schnarren durch das kurzzeitige Tieferstimmen kommt. Allerdings wüßte ich auch keine plausible Erklärung für das vorliegende Phänomen... ...
    Ob das am Alter des Basses liegt, glaube ich auch nicht. Dann würde es nicht von einem Tag auf den anderen so auffällig schnarren (tuts ja anscheinend).
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 16.11.05   #13
    @OAC: weiss zwar nicht, woher du jetzt herkommst ;) , trotzdem wilkommen :) :
    lese dich schlau/z. b. meinen link
    bedenke, dass halskrümmung und saitenlage korrespondieren
    korrigiere, so nach überprüfung erforderlich, die Intonation

    ferndiagnose & setup nicht möglich ;)
     
  14. M. McDuff

    M. McDuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #14
    Es könnt aber auch sein das das Bundstäbchen im 7 Bund auf der D Seite abgespielt ist,Hatte ich bei meinem Bass auch. Da könnte man von der E Seite bis zur G Seite denn 6 Bund nicht mehr spielen. Dann hab ich in neu Bundieren lassen und jetzt geht es wieder einwandfrei.

    Sollten sich Rechtschreibfehler im Text aufhalten so dienen sie zur allgemeinen belustigung. Und sollten nicht als feindlichen Akt gegen die Rechtschreibreform gedeutet werden. Danke
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 19.11.05   #15
    Das verstehe ich einerseits nicht :confused: und kann es mir als Erklärung schwer vorstellen, da das Problem spontan zutage getreten ist.
     
  16. M. McDuff

    M. McDuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #16
    Zitat von d'Averc
    Das verstehe ich einerseits nicht und kann es mir als Erklärung schwer vorstellen, da das Problem spontan zutage getreten ist.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn du lange auf einem Bass spielst und öfters einen Bund [z.b Denn 7. Bund auf der
    A - Seite] anschlägst dann fängt der Bass nach einer Zeit an zu schnarren weil sich das
    Bundstäbchen abspielt.


    Sollten sich Rechtschreibfehler im Text aufhalten so dienen sie zur allgemeinen belustigung. Und sollten nicht als feindlichen Akt gegen die Rechtschreibreform gedeutet werden. Danke
     
  17. M. McDuff

    M. McDuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #17
    Bei mir wahr es so das am ersten Tag der 6 . Bund auf der E - Seite ein bisschen
    geschnarrt hat und am nächsten Tag schon zimlich stark und nach 3 - 4 Wochen
    schnarrte der komplete 6 . Bund.

    Sollten sich Rechtschreibfehler im Text aufhalten so dienen sie zur allgemeinen belustigung. Und sollten nicht als feindlichen Akt gegen die Rechtschreibreform gedeutet werden. Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping