Bau einer Dog Bowl CBG "Resonator"

von Slideblues, 10.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 10.06.16   #1
    So, ich hatte mal wieder Lust eine Cigar Box Guitar zu bauen... und werde das in diesem Thread ein bisschen dokumentieren...

    Insgesamt wird der Bau nicht sehr teuer werden... Korpus und Neck stammen aus dem Baumarkt, der Resonator wurde im "1 Euro" Laden gekauft (hat 1,50€ gekostet und ist aus Edelstahl)

    Da ich nicht einsehe, viel Geld für eine leere Zigarrenkiste (die Preise haben stark angezogen) auszugeben, habe ich den Korpus aus 6 mm Multiplex erschaffen... Die Maße betragen (L x B x H) 260 x 210 x 80 mm.

    Den Neck habe ich aus 2 Buchenholzleisten (20 x 20 mm) verleimt... so dass das Parademaß von 40 x 20 mm entstanden ist... Ein Vorteil des Verleimens ist auch, dass sich die Hölzer weniger verziehen können. Als Griffbrett wird dann später noch ein Buchenbrettchen von 40 x 9 mm aufgeleimt. Das Griffbrett wir bundiert und die Mensur wird 24,5" (622 mm)... betragen.

    Ansonsten wird die CGB 3 Saiten bekommen.

    In der Neck Position wird ein Singlecoil (3 Alnico 5 Magnete, 4,2K) montiert... Unter den "Resonator kommt ein Piezoelement (30 mm).. und dann natürlich ein Switch und 2 Potis..

    Anhand der Bilder könnt ihr den Fortschritt sehen... Da der Futternapf im Weg ist, kann der Hals nicht durchgängig sein... Er ragt nur ca. 10 cm in den Body hinein. Dieses Stück wird dann unterfüttert und noch seitlich abgestützt, verschraubt und verleimt... Die "Decke" hat eine Stärke von 6 mm, die ich am Hals schon ausgesägt habe, so dass der "Deckel" Später bündig mit dem Hals abschließt...

    Der "Resonator" hat ein Einbaumaß von 140 mm ... Das Loch habe ich mit einem 20 mm Topfbohrer, Stecheisen, Raspel und Schleifpapier heraus gearbeitet... Der "Resonator" wird am Ende mit der Decke verschraubt...

    Als nächstes wird der Hals eingepasst, die Kopfplatte auf Maß gebracht und dann braucht der Neck noch ein Sharping, damit er Spielbar wird...

    Fortsetzung folgt...
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.475
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.437
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 10.06.16   #2
    Abonniert - bin ja auch schon einige Zeit am überlegen eine zu bauen... ;)
     
  3. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 10.06.16   #3
    Ja, es ist immer so, dass man einfach mal anfangen muss... ;-) Ich kenne das Problem...

    Hier noch mal ein Bild von meiner Vorrichtung zum Bünde sägen...
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.101
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Zustimmungen:
    5.571
    Kekse:
    53.849
    Erstellt: 11.06.16   #4
    Sehr geile Idee ! Abonniert
     
  5. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    2.661
    Kekse:
    18.357
    Erstellt: 11.06.16   #5
    Coole Sache! Abonniert :great:
     
  6. Garfield1978

    Garfield1978 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Zorneding (bei München)
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    179
    Erstellt: 11.06.16   #6
    Klingt interessant. Abonniert. :mampf:
     
  7. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 11.06.16   #7
    Danke, dass euch das Thema interessiert ... :-)

    Ansonsten habe ich heute noch den Klotz für den Hals zurecht geschnitten, geschliffen und ein-geleimt... Später wird dort der Hals geschraubt und verleimt.. Ferner habe ich die Bundschlitze gesägt, das Griffbrett geschliffen (bis zu 600er) und einmal kurz geölt, damit die Maserung raus kommt... Das Griffbrett ist absolut plan, also ohne Radius.., das braucht es für eine CGB im Allgemeinen und fürs Sliden im Besonderen - nicht... "Vintage" mäßig habe ich mich für 21 Bünde entschieden...
     

    Anhänge:

  8. Titan-Jan

    Titan-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    617
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    6.649
    Erstellt: 14.06.16   #8
    Coole Sache, ich lese auch interessiert mit!
    Baue ja selber gerne Cigar Box Guitars (siehe Signatur) ;-)
     
  9. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 16.06.16   #9
    puh... habe, nachdem der Techniker der Telekom den Anschluss geändert hatte (anderer Tarif), kein Internet mehr... und plage mich nun temporär mit einem Stick... der Baubericht geht dann nächste Woche weiter...
     
  10. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 17.06.16   #10
    Ich habe den Baubericht gelesen und die Aktion die dahinter steckt... Gutes Sache und gute Gitarren sind das geworden...
     
  11. Titan-Jan

    Titan-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    617
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    6.649
    Erstellt: 17.06.16   #11
    Danke, freut mich :-)

    Bin sehr gespannt auf den Sound deiner Schüssel und ich bin auch gespannt, wie du die Box nachher finishen wirst ;-)
     
  12. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 17.06.16   #12
    Auf den Sound bin ich auch gespannt.. Ich denke mal, dass der Hundnapf nicht wirklich an den Sound einer "Resonator" herankommt... aber schauen wir mal.. auf alle Fälle kommt unter die Bridge und den Dog Bowl noch eine Piezoscheibe..

    Analog dazu habe ich mir heute noch einen 30 mm Rundstab (Buche) vom Baumarkt mit genommen, der in einer flachen - sehr massiven - Zigarrenkiste verbaut wird.. Das Ergebnis werde ich dann auch hier vorstellen...
     
  13. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 18.06.16   #13
    So... heute habe ich dann mal die Löcher für die Fretmarker angezeichnet, gebohrt und dann 4 mm Buchendübel eingesetzt .... und verleimt. Danach wurde dann Alles wieder schön glatt geschliffen...
     

    Anhänge:

  14. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 22.06.16   #14
    Da ich immer noch auf Teile warte, habe ich schon mal die passende Lautsprecherbox, samt Seaker, gebaut... Die Kiste stammt aus dem Baumarkt und hat 6,90 Euro gekostet (30 x 20 x 15 cm) und wurde von mir an der Rückwand - da wo der Speaker sitzt, mit 2 Multiplexplatten verstärkt. Der Schnappverschluss stammt ebenfalls aus dem Baumarkt... Als Speaker ist ein 6" Jensen verbaut.. Das Schutzgitter ist von einem 180 mm Lüfter. Als Topteil kommt dann einer meiner 1W Ruby Amps zum Einsatz.. Die Box kriegt noch ein bisschen Beize und Öl und gut ist...
     

    Anhänge:

    • LSP1.JPG
      LSP1.JPG
      Dateigröße:
      575,6 KB
      Aufrufe:
      172
    • LSP2.JPG
      LSP2.JPG
      Dateigröße:
      471,8 KB
      Aufrufe:
      176
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 27.06.16   #15
    Da ich immer noch auf Teile warte, habe ich denn noch mal einen Amp gebaut...

    Ein "Ruby - Noisy Cricket" Clone.. mit wahlweise einem oder einem halben Watt Leistung... Wer diese Amps kennt weiß wie "amtlich" sie klingen... Voraussetzung ist natürlich ein ordentlicher Speaker... Ich habe die Schaltung um einen Toneregler erweitert, so dass jetzt ein gut funktionierender Stack vorhanden ist (Vol., Tone, Gain)... Mit dem Kippschalter (an der Seite - On - Off - On) lassen sich 2 Kondensatoren (47nf und 100nf) in den Signalweg zum Speakerausgang schalten... was den Sound fetter macht...

    Der Amp kann über eine 9V Blockbatterie, oder ein stabilisiertes 9V Netzteil betrieben werden.

    Der Amp hat einen angenehm warmen Sound, ist natürlich kein "High Gain" Monster, aber von "Fender like" Clean, über "kräftig bluesig" bis hin zu rotzig frechem Rock ist schon ne Menge drinnen.. Der 6" Jensen passt hervorragend zu diesem Amp (Champ lässt grüßen). Ich spiele diese Amps auch mit "normalen" Gitarren.. Als Ü Amp für zu Hause, habe ich noch keine bessere Alternative gefunden... und 1 Watt reichen, um die Nachbarn zu ärgern...
     

    Anhänge:

    • Amp2.JPG
      Amp2.JPG
      Dateigröße:
      715,9 KB
      Aufrufe:
      189
    • Amp3.JPG
      Amp3.JPG
      Dateigröße:
      713,6 KB
      Aufrufe:
      168
    • Amp4.JPG
      Amp4.JPG
      Dateigröße:
      152 KB
      Aufrufe:
      174
    • Amp5.JPG
      Amp5.JPG
      Dateigröße:
      188,6 KB
      Aufrufe:
      175
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.475
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.437
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 27.06.16   #16
    Als alter Kaffeetrinker find ich den Amp ja besonders schick :great:
    Gibt's vielleicht Hörbeispiele? Und wenn du den Amp auf der Box hast: vibriert der eigentlich ordentlich mit? Kann mir vorstellen, dass so eine Blechdose ja schon fast das fehlende Cajon ersetzen kann :D
     
  17. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 28.06.16   #17
    Der Amp sieht cool aus. So was muss ich mir auch bauen. Ich habe hier auch noch eine kleine Holzkiste rumliegen aus der ich mal eine CBG bauen wollte. Hatte mal vor einen alten Telehals dafür zu nehmen und dann halt als 6 Saiter. Oder halt auch so eine "Lattenkonstuktion" mit 3 Saiten....bin unschlüssig.

    Auf den 3 Saitern spielt man üblicherweise Open Tuning oder? Zumindest was noch davon da ist :D
     
  18. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 28.06.16   #18
    @ stoffl.s Jo, ich bin auch so ein Kaffee "Junky" von daher habe ich mich auch genau für diese Dose entschieden... Hörbeispiele werde ich demnächst mal einstellen... muss mir aber erst einmal ein neues "Aufnahmestudio" basteln...
    Die Box - samt Amp - neigt nicht wirklich zum vibrieren... Der Vorteil der Blechdose liegt auch darin, dass es keine Einstreuungen gibt.

    @ Köstliches Brot Danke, ja - der Amp ist wirklich cool geworden... Ich werde mal ne Zeichnung von der Schaltung machen, da es die ja so noch nicht gibt..

    ... und wenn du noch schon ne kleine Holzkiste hast, dann solltest du dir wirklich ne CBG bauen.. Ich habe auch schon eine, mit einem Standard Hals gebaut (von einer no Name Strat), aber der Charme dieser Gitarren liegt in der Einfachheit und von daher würde ich zu einer 3 Saitigen raten..

    Die beste Stimmung ist meiner Meinung nach "G - D - g"

    Edit:

    Noch ein Foto vom Innenleben... schön Oldscool mit Lötleiste und Point to Point...
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 04.07.16   #19
    So, da ich heute etwas Zeit hatte, bin ich angefangen den Neck in Form zu bringen... Das geht wunderbar mit Raspeln, Schweifhobel und Ziehklingen... Es ist nicht unbedingt eine Arbeit für Jemanden, der das noch nie gemacht hat, aber den einen- oder anderen Hals habe ich schon gebaut, von daher ging es flott von der Hand.. Im Prinzip gehts jetzt ans Schleifen des gesamten Instrumentes... Die Mechaniken brauchen noch ihre Löcher und für den PU und Potis muss auch noch gebohrt werden..
    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Slideblues

    Slideblues Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    759
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 09.07.16   #20
    Weiter gehts.. Mit Hilfe der Oberfräse habe ich sämtliche Kanten des Bodys von "eckig" auf "rund" verwandelt.. Da der Neck soweit fertig war, habe ich selbigen mit dem Korpus verleimt.. Die Löcher für die Mechaniken sind auch gebohrt..

    [​IMG]
    [​IMG]

    Fortsetzung folgt...
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping