Bau einer HB Kit Gitarre!

von gheddi, 23.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. gheddi

    gheddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    28.06.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.06.18   #1
    Hallo zusammen!,

    Ich habe mir seit einiger Zeit überlegt eine Gitarre selber zusammenzuschrauben...
    Als Basis möchte ich den Harley Benton ST-Gitarren Bausatz verwenden (https://www.thomann.de/de/harley_benton_eguitar_kit.htm)

    Ich dachte, ich hole mir hier vielleicht ein paar Tipps ein, was die einzelnen Komponenten betrifft!

    Zu allererst hatte ich gelesen, dass man die Tuner austauschen sollte, da die von HB mitgelieferten wirklich schnell verstimmt wären. Als Alternative dachte ich, nehme ich die Kluton MK6LN (https://www.thomann.de/de/kluson_mk6ln.htm)

    Die Tonabnehmer sowie Poti und Switch solle man ebenfalls austauschen, ist jedoch nicht allzu dringend. Bei den Pickups dachte ich an eine andere Marke als Fender, weil ich mal einen anderen, eigenartigeren, etwas anderen Sound gerne hätte... Ähnlich wie vielleicht dieser Danelectro Sound. Ich habe zufällig noch einen billigen Five Way Switch hier irgendwo rumliegen, noch originalverpackt. Marke weiß ich nicht mehr, wahrscheinlich Fender. Poti sollte man auch tauschen, da weiß ich aber wirklich nicht welche...

    Auch empfohlen wurde den Raum für die Pickups mit Graphitlack zu beschichten damit die Pickups nicht so viel Noise produzieren. Macht das Sinn?

    Ich möchte auch an dieser Stelle fragen, ob das Tauschen der Komponenten überhaupt Sinn macht, da das billige Appeal vielleicht gerade der Appeal der Bausatz Reihe von HB ist. Der Hauptspaß an der ganzen Sache für mich ist natürlich das lackieren. Ich habe schon eine genaue Vorstellung vom Look: Dunkelblauer Body, mit ein paar aufgemalten Symbolen. Am Ende würde ich alles in transparentem Holzöl oder Holzlack einstreichen, um den Anstrich etwas zu schützen. Allerdings möchte ich ja keinen Standart-Strat Sound, sondern vielleicht etwas was ein bisschen anders ist, daher frag ich mich, welche Komponenten Sinn machen.

    Welche Tipps bezüglich der ganzen Sache könnt ihr mir geben? Was haltet ihr von den genannten Punkten? Ich bin ein absoluter Anfänger was Gitarrenbau betrifft, mein handwerkliches Geschick hält sich in Grenzen und wenn ich hier irgendwelche irrsinnigen Ideen vorgebracht habe, dann entschuldige ich mich schon einmal im Vorfeld für den Stuss, sollte ich welchen erzählt haben :)

    Mit freundlichen Grüßen, Gheddi :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.234
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.582
    Kekse:
    232.277
    Erstellt: 23.06.18   #2
    Hi Gheddi!

    Willkommen im Forum :great:

    Zu den HB-Bausätzen gab und gibt es (läuft noch!) grade eine Aktion vom Boardbetreiber.

    Hier: https://www.musiker-board.de/threads/gewinnspiel-aktion-gitarren-und-bassbau-2018.672790/ und hier: https://www.musiker-board.de/forum/bauberichte-gitarren-und-bassbau-aktion-2018.923/
    kannst du eine Menge Infos über die diversen Bausätze finden. Die eigentliche Bauphase ist zwar bereits vorüber, für einen Neuling sollte es in den einzelnen Berichten aber eine Menge Lesenswertes geben.

    Wenn du einen solchen Bausatz "zusammennageln" möchtest, dann findest du in den obigen Links schon mal eine Menge Tipps und Tricks wie du erste Fehler und Enttäuschungen beim Zusammenbau vermeiden kannst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. gheddi

    gheddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    28.06.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.06.18   #3
    Danke! Ich werde deine Links alle lesen.
     
  4. gitarero84

    gitarero84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.19
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 25.06.18   #4
    Hey,
    ich baue ja auch gerade an einem HB-Kit.
    Ich denke, viel wichtiger als die Elektronik und die Mechaniken ist zunächst mal das User-Interface der Gitarre... Der Hals und dessen Bespielbarkeit.

    Ich habe dazu auch das erste mal Bünde Abgerichtet und den Hals eingestellt. Das geht alles.
    Ich finde - auch wenn meine Bünde noch nicht 100% gut poliert sind und der Hals noch minimal zu hoch in der Halstasche sitzt - dass man durchaus ein gut spielbares Instrument aus diesen Bausätzen bauen kann.

    Elektronik etc. optimieren kann man dann immer noch.

    Meinen Thread findest du hier. Ich habe versucht mein Vorgehen sehr detailliert zu beschreiben... Vielleicht hilft's dir ja.

    Viele Grüße,
    Ingo
     
Die Seite wird geladen...

mapping