Becken auf Pearl Bass Drum

von Lavalampe, 22.02.05.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Hi,
    da ich nur eine Tom auf meiner 22 Pearl BD habe frage ich mich ob man dort auch anstatt einer Tom ein Becken befestigen kann und wenn ja welche Halterung brauch ich dafür?
    Ich habe nämlich in meinem Zimmer ein Platzproblem weshalb ich sehr schlecht einen weiteren Galgenständer hinter das Set bekomme.
    Ich wollte eventl. dort ein China oder ein Splash Becken befestigen.
     
  2. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 22.02.05   #2
    Falls deine BD-Rosette zwei Löcher für zwei Stangen hat kannst du einfach einen normalen Beckenständer nehmen und den "Fuß" weglassen. Dann kannst an dieser Stelle ein Becken platzieren...

    Sollte deine Rosette nur ein Loch haben :-)screwy: :D :great: ), so kannst du mit einer Multiklammer arbeiten...
    Tschakka, du schaffst es...

    Ähm, Homer.
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 22.02.05   #3
    Jep, beim Pearl Forum kannst du das machen. Eigentlich bei allen Pearl Sets. vorrausgesetzt der Beckenhalter hat den gleichen Durchmesser.
    Allerdings würde ich es nicht unbedingt machen, da immer irgendwas mithallt, wenn man aufs Becken schlägt. Außerdem siehts scheiße aus. Aber kaputt machst du eigentlich nichts. Okay, wenn du bei mega heavy Spielweise ein 24" heavy Ride in die bass mit einem Ständer steckst. Aber probier mal selbst aus.

    Achso, welchen Ständer du brauchst...
    Ich habe da einfach so nen alten Yamaha Arm gehabt, welcher gegenau passte. Ich nehme an, dass du nicht einfach ein Teil eines Galsgenbeckenständers nehmen kannst, da die Durchmesser unterschiedlich sind. Aber im Internet gibt es sicherlich solche Beckenarme zu finden.

    PS+EDIT: Zum ausprobieren kannst du auch mal nen Galgen von einem Galgenbeckenständer nehmen und eine Pappe als Verdickung ans Rohr machen. Allerdings brauchst du dazu erstmal nen Galgen... Dann musst du aber erstmal nicht auf den eventuellen, zu kleinen Durchmesser achten.
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 22.02.05   #4
    Igitt, sehe ich so aus als ob ich Forum spiele? Hab ein Export :great:

    Nun ja muss mal sehen. Ode rich muss doch noch irgendwie in meien Drumecke einen Galgenständer hineintricksen :D
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 22.02.05   #5
    Ja das geht. Ich würds aber auch nicht machen da sich die Schwingungen des Beckens auf die BD übertragen und man das deutlich hört.

    Ich hatte das mal mit nem 12er Splash ausprobiert.
     
  6. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 22.02.05   #6
    Jo, ich hatte das bei nem 14" und nem 16" Becken, die Bassdrum hat voll mitgeraunt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping