Beckenriss zu befürchten?

von YtseJam, 16.11.06.

  1. YtseJam

    YtseJam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.11.06   #1
    Hallo,
    heute ist mein neues Paiste 2002 18" Crash bei mir angekommen und der Klang sagt mir sehr zu, jedoch musste ich bei näherer Betrachtung feststellen, das es an der Beckenkuppe einen ca. 2 mm langen Kratzer hat. (siehe auch Bilder)
    Er ist kaum tiefer als das eingestanze Paiste-Logo auf dem Becken, jedoch macht mir die Stelle, an der er sich befindet sorgen.
    Muss ich damit rechen, das sich hier mit der Zeit ein Riss entwickeln könnte?
    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße,
    YtseJam

    [​IMG]
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 16.11.06   #2
    sieht aus wie ein "normaler" Kratzer, wie er öfters beim abdrehen des Beckens passiert. Normalerweise ist das unbedenklich. Da das Becken aber noch ganz neu ist, tausch es doch einfach nochmal um, nur um ganz sicher zu gehen.....
     
  3. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 21.11.06   #3
    eigentlich sollte da nichts weiter passieren.
    ich hab nen istanbul crash (im proberaum),das ist nen bisschen "uneben" aber selbst da passiert nichts.
    kommt halt aber natürlich auch darauf an,wie du das becken spielst...

    ich geh davon aus,dass du nicht DIESES becken jetzt speziell ausgesucht hast (da du es ja online gekauft hast),also kannst du es auch umtauschen,wenn du willst.

    grüsse
     
  4. Unga Munga

    Unga Munga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #4
    So lange der Riss nich halb so tief wie das mazterial eigtl ist musst du dir keine sorgen aber wie gesagt umtauschen geht immer noch!
     
  5. Tinitus2006

    Tinitus2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Lychen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.06   #5
    Tach erstma
    ich spiele seit 5 Jahren das das gleiche Becken und es hat mehrere Kratzer aber Risse haben sich daraus keine entwickelt. :-)
     
  6. YtseJam

    YtseJam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.12.06   #6
    Erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe das Becken jetzt umgetauscht, nur um ganz sicher zu gehen, dass ich nicht in 2 Jahren den Ärger habe, falls es doch reißen sollte. Musik-Service schickt mir ein neues Becken, womit sich das Problem dann wohl erledigt haben dürfte.
     
  7. Detroit

    Detroit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    590
    Erstellt: 22.07.08   #7
    Hallo, (wollte keinen extra Thread aufmachen)

    heute ist meinen Zildjian 13" K-custom Dark Hihat angekommen,

    Top und Bottom haben allerdings mikroskopisch kleine Kratzer an der Oberfläche (richtung Rand, man sieht die nur bei gutem Licht deshalb kann ich sie nicht Fotografiren als wenn ein reisverschluss geschrabbt hätte)

    Die Frage ist, sind das eindach kratzer wie sie beim ein und auspacken in den Werken oder im Musikgeschäft reinkommen oder sind das Fehler? Ich wollte eig. nicht extra wieder sone Umtauschaktion machen.


    vielen Dank schonmal
    LG Daniel
     
  8. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.07.08   #8
    Wenn es nur Kratzer auf der Oberfläche sind, dann sind es keine Produktionsfehler, sondern einfach schlechter Umgang der Verpacker. Allerdings würde ich mal höflich beim Versandhaus fragen, ob es sich vielleicht um ein Ausstellungsstück handelte um dann noch ein bisschen am Preis zu machen.

    Du sagst selber, dass es so kleine Kratzer sind, dass man sie kaum sieht, daher würde ich ein Materialfehler definitiv ausschließen.
     
  9. Detroit

    Detroit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    590
    Erstellt: 22.07.08   #9
    habe zur Sicherheit doch ein Foto gemacht:
    aber ich denke die sind nur Oberflächlich, und thomann verkaufen keine Ausstellungsstücke das kommt direkt vom Lager und so sahs auch aus;)

    [​IMG]
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.07.08   #10
    Das lassen sie uns glauben, jo. Ich denke aber mal, dass das eine oder andere gut geputze Becken auch für den regulären Preis rausgeht.

    Allerdings würde ich mir da echt keine Gedanken machen. Das sind nur Kratzer und keine Risse. Wenn du willst kannst du es der Optik wegen umtauschen, allerdings hat es keinen wirklichen Schaden.
     
  11. Detroit

    Detroit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    590
    Erstellt: 22.07.08   #11
    ok Danke, ich werd ihnen trotzdem mal Dampf machen wegen Preisminderung!
     
  12. einfachenno

    einfachenno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.07.08   #12
    das sieht aus als die mal auf dem boden gestanden haben und dann unachtsam ausgehoben wurden, aber ich glaube das ist auch kein reklamationsgrund.
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.07.08   #13
    ich halte das sehr wohl für einen reklamationsgrund, da es wertmindernd ist. du hast für ein einwandfreies becken bezahlt und kein einwandfreies becken bekommen.

    reklamiere es mit diesem grund und lass dir die hihat umtauschen, gegen eine ohne diese kratzer. thomann sollte da eigentlich kolant sein.
     
  14. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.07.08   #14
    Ebend (ein Pfund Nackend)! Wenn du ein Auto kaufst, willst auch keine Kratzer im Lack haben.

    Ich persönlich würde es mit einer Preisminderung versuchen, weil mich das Optische nicht stören würde. Allerdings weiß ich nicht, ob Thomann da mitmacht. Deswegen, einfach fragen. Ich denke mal, es wird aber auf einen Austausch hinaus laufen.
     
  15. Detroit

    Detroit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    590
    Erstellt: 22.07.08   #15
    thomann sagen mir soviel wie: wenn es reist können sies immer noch an Zildjian schicken und erst Kratzer/Risse ab 1mm tiefe wären wirklich schlimm. Allerdings ging es in dieser mail erstmal darum ob das fürs Becken schädlich sein könnte. Letztlich isses mir egal aber wenn ich jetzt ne umausch aktion anzettel, ich gehe davon aus die würden es ohne weiteres machen, kann ich noch ne Woche nicht üben:mad::mad::mad:
     
  16. Nicooo

    Nicooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.686
    Erstellt: 22.07.08   #16
    Du kannst doch auch mal ne Woche nur mit Ride üben, oder nicht? Also ich würds auf jeden Fall austauschen lassen, sonst ärgerst du dich irgendwann wenn du die Hats mal wieder verkaufen willst.
     
  17. Gast81983

    Gast81983 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 22.07.08   #17
    hallo leute,
    weiss jetzt nicht obs hier reingehört.

    Ich hab in meinem Meinl MB10 18" Crash einen ca 1,5 cm langen Riss am Rand entdeckt. Das Becken ist gerade mal ein halbes Jahr alt und ich drische nicht wild drauf wie ein Bekloppter, kann das wirklich schon sein? mein Meinl MCS 16er Crash (son billig teil halt)
    hat 2 Jahre gehalten, aber das 200 euro crash nicht?

    Soll ichs da auch mit Garantie versuchen oder war das einfach nur Pech?
     
  18. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 22.07.08   #18
    Hm...

    Risse von der Mitte des Beckens zum Rand sind, sind eigentlich immer auf Behandlungsfehler zurückzuführen und sind deshalb kein Reklamationsgrund.

    Falsche Technik zum Beispiel, oder auch, dass man die Becken am Cymbalstand nicht schwingen lässt, sondern festschraubt, das führt zu Vibrationen im Becken die nicht durch Sound und Schwingung verarbeitet werden, sondern durch unschöne Risse.
     
  19. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 23.07.08   #19
    Material/ -Verarbeitungsfehler zeigen sich eigentlich meist als einen Riss der weiter innen parallel zum Rand/den Drehrillen verläuft.

    Wenn ein Riss vom Rand senkrecht nach innen verläuft, ist das (wie Sky.Fire schon sagte) sehr oft zurückzuführen auf eine falsche Handhabung.
    Die kann viele Gründe haben, die alle darauf hinauslaufen, dass die dem Becken zugeführte Energie nicht abgegeben werden kann/zu groß ist.
    Entweder du hast das Becken zu fest geschraubt --> kann nicht schwingen;
    oder du schlägst zu fest zu --> zu viel Energie da.
     
  20. Gast81983

    Gast81983 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 23.07.08   #20
    dann wars wohl eher zu fest angeschraubt.. wobei sie eigtnclih frei schwingen können...naja is halt sauärgerlich weils nicht grad die billigsten becken sind...
     
Die Seite wird geladen...

mapping