Behringer Amp - Welche Box dazu?

von frERky, 29.09.07.

  1. frERky

    frERky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.07   #1
    Tag allerseits,

    ich habe von einem Freund ein gutes Angebot für ein gebrauchtes BEHRINGER V-TONE GMX1200H Topteil bekommen. Da ich mich einen Halfstack zusammenstellen will, hab ich jetzt noch die Frage offen, welche Box dazu passen würde um möglichst gute Qualität zu erzielen.
    Preistechnisch würde ich eine Box im Bereich von ca. 400 Euro anpeilen.

    Ich bin auf ebay.de etwas rumgesurft und habe 2 Boxen gefunden
    1.Marshall JCM 900 Lead-1960
    2.VOX V412BN 4 x 12" Box ac30 ac100

    Was meint ihr dazu und habt ihr andere Empfehlungen, oder Tipps, welche Box ich nehmen sollte?

    Danke im Voraus für die Antworten.


    edit: Die Gitarre, die darauf spielen soll ist eine Epiphone LP Custom.
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Um ne möglichst gute Quali zu erhalten? Kauf dir ein anderes Top...

    Ne, im ernst:

    Warum willst du dir ein gebrauchtes Top, für 100-150€ kaufen, um dann eine Box zu kaufen die bis zu 400€ kostet. Von dem Geld kaufst du dir besser einen Combo , da hast du mehr davon.

    Auch mit ner Mesa Box wird die Quali des Behringers nicht besser werden.

    Falls du doch unbedingt nen Halfstack haben willst, kauf dir eine Harley Benton 4x12 Vintage.
     
  3. frERky

    frERky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.07   #3
    ja das "problem" ist, dass ich das Topteil für weniger als 50 Euro haben könnte, also praktisch "für nichts" bekomm.
    Die Box will ich, weil ich sowieso noch ein besseres Topteil kaufen wollte, es mir aber erst in einigen (möglicherweise vielen) Monaten leisten kann.
    Na gut, das hätte ich dazuschreiben sollen.
    Das Topteil, was ich vorhabe irgendwann zu kaufen, werde ich dann wohl beim Anspielen im Laden sehen, aber vorerst brauche ich eine Box, die den Behringer "voll" bedient und mir später noch zu einem besseren Topteil nützt.
     
  4. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.09.07   #4
    Wo soll's denn langfristig vom Sound her hingehen? Eher Clean, eher Rock, eher Metal? Eher britisch, eher amerikanisch? Und haste schon was angespielt, was dir gefallen hat vom Grundklang?
    Die Marshall 1960 ist 'n Klassiker, aber ich mag sie z.B. überhaupt nicht ... Auch von Hughes & kettner oder Peavey gibt's ordentliche Boxen im unteren Preissegment. Wenn's um möglichst viel Sound für möglichst wenig Geld geht, dürften die Harley Benton Vintage Boxen von Thomann (mit Celestion Vintage 30) ziemlich unschlagbar sein.
    Muss es 4x12 sein, oder wäre auch 2x12 'ne Überlegung wert?
     
  5. frERky

    frERky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.07   #5
    Also 4*12 wäre auf jeden Fall gut, mein Mit-Gitarrist hat nen Marshall JCM 1500 und dazu eine Peavey Box und da muss ich dann mithalten können vorerst :)
    Es soll Richtung amerikanisch/rock gehen, so irgendwas zwischen Nickelback (die neuen Sachen) und Motörhead (die neuen Sachen).
    Angespielt habe ich bisher nur Marshall-Amps/mit Marshall Boxen und bin relativ zufrieden mit dem Sound, aber man hört natürlich den typischen "Marshall"-Sound, der mir schon etwas auf den Geist geht..
     
  6. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 29.09.07   #6
    es gibt von der firma engl sehr gute boxen, mit absolutem klasse klang. gibt es gebraucht bestimmt auch unter 500 euro. versuch mal eine v60-box (bestes preis-leistungs-verhältnis) oder so aufzutreiben.

    zu deinem top nur soviel:
    ich hatte mal die "ehre" einen live zu spielen (es gibt leider keinen smiley der kotzt)
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.09.07   #7
    das isn argument. für 400 kannst du mit glück ne gebrauchte engl 412 standard kriegen.

    edit: ne sekunde zu langsam :D
     
  8. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 29.09.07   #8
    Ich find es etwas pauschal, zu sagen, Engl-Standard-Boxen hätten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Ich habe mir gerade eine Fame G1 bei Music Store bestellt, ultrageil.. Sehr massiv gebaut, Metallgitter davor, Dickes Holz, Frontloaded.. Und das ganze mit Vintage 30 für 399.- , wobei der Sound erst beschrieben werden kann, wenn die auch das Topteil verschickt haben, was ich dabei bestellt habe.. :D
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 29.09.07   #9
    Hast du die Fame mit der Engl verglichen?
     
  10. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 29.09.07   #10
    es ging nicht um die firma engl ansich, sondern um die box aus der reihe der boxen von engl :rolleyes:
    die fame teile sind wirklich nicht schlecht, ein kumpel hat unter seinem engl fireball die besagte fame box, macht echt nen klasse sound.
     
  11. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 29.09.07   #11
    Ja. Also.. soundtechnisch ist die Fame eher nah an der Mesa, fand ich.. Die kommt auch von Yerasov aus Rußland und ist vermutlich als Addition zum Bulldozer gedacht, der ja Rectifier-Clone ist. Die klingt natürlich anders als die Engl, die mit anderem Holz gebaut ist, eine noch dickere Wand hat und vermutlich auch von der Verarbeitung besser ist (obwohl Tolexschäden bei denen ja sehr häufig zu sein scheinen)..
    Aber ich bin mit der Box voll zufrieden (der Preis!?), vor allem im Vergleich mit der Harley Benton, die so ein mickrig dünnes Holz benutzt und optisch auch nicht mithalten kann.. ;)
     
  12. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 29.09.07   #12
    Doch gibts es :kotz::kotz::kotz: :rock::rock::rock:
     
  13. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 29.09.07   #13
    uha, da gibt es neue smileys un ich merk das nichma, danke :weird:
     
  14. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.814
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.983
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 30.09.07   #14
    Dafür ist die Fame aus Spanplatte. :p *duck*... Nicht persönlich angegriffen fühlen, bitte. Hinterlässt jedoch Skepsis bei mir.

    Aber mal was anderes:
    Wie wär's wenn sich mal n paar Harley Benton und Fame User dazu herablassen n paar aussagekräftige Reviews zu schreiben? Spart vielleicht den ein oder anderen Thread - könnte aber auch zu hitzigen Disussionen führen :weird:... Ich weiß es nicht.
     
  15. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 30.09.07   #15
    Wird bald für die G1 folgen ;)

    Allerdings, die Box ist aus Spanplatte. Da gibt es noch die Fame Vintage aus, wie Music Store schreibt, "teurem Multiplex-Holz". Mit der hat der Sound aber nicht so viel "Eier" :p. Die G1 ist wirklich druckvoller und definierter vom Sound gewesen, als ich Boxen testen war.. ;)
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 30.09.07   #16
    Nach der heftigen Preiserhöhung bei Engl Boxen wage ich dass zu bezweifeln;)
     
  17. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.09.07   #17
    ach es gibt immer einen der nich weiss, was sowas jetz neu kostet :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping