behringer ausreizen?

von Executinal, 02.02.06.

  1. Executinal

    Executinal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    hi

    hab mir für zuhause einen behringer ultrabass bx 600 zum üben gekauft! ich wollte mal fragen ob schon einer erfahrung mit dem hat und/oder man man den wirklich bis zum anschlag aufdrehen kann?:confused: wenn ich nämlich volume auf etwa halbe lautstärke mache und den bass auf max. scheppert der schon wenn ich das tiefe E anschlage!?:screwy:

    danke schon mal:great:
     
  2. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Was genau meinst du mit scheppern? Natürlich , da der 600 glaub ich "nur" einen 10" oder 12" Speaker hat! Das wird wohl zu wenig Membranfläche sein um den Bass ganz aufzudrehen!
     
  3. Executinal

    Executinal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #3
    mit scheppern mein ich die membran schwingt so hin und her, dass es sich nicht nach einer bassnote anhört sondern wie... ja wie ein schäppern halt...*g*.
    ja der lautsprecher ist recht klein trotzdem steht da, dass der 100 watt aushält und da die endstufe nur 60 watt hergibt müsste ich das vieh eigentlich voll aufdrehen können oder ?!?!
    ich hab aber auch keine lust, dass mir die membran am ende noch um die ohren fliegt. kann das überhaupt passieren?

    thx
     
  4. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Naja, was erwartest du von einem Behringer? Und gerade der von dir beschriebene BX 600 ist ja ein sehr "billiges" teil. Ein Freund von mir hat den auch, sobald man den mal etwas fordert merkt man halt den günstigen Preis. Kannst ja den Lautsprecher gegen einen besseren austauschen, aber ob sich das lohnt...
     
  5. Executinal

    Executinal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #5
    danke werd mal drüber nachdenken... zum üben rechts auf jeden fall...
     
  6. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 02.02.06   #6
    Das Teil hat nen 12'' Speaker... also ich hatte den ne Zeit lang im Proberaum stehen und hatte den über 3/4 aufgedreht.. hatte aber den Bass nicht maximal drin - klingt ja nicht ^^

    Jedenfalls hats dem Teil nicht geschadet ^^

    ...zum Zuhause Üben find ich das Teil schon wieder fast zu laut :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping